Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Pasta

Rezept: Ravioli mit Rote-Bete-Füllung

Ravioli mit Rote-Bete-Füllung angeschnitten

Blog-Event XXI - PastaPassend zum Blog-Event XXI haben wir Ravioli mit Rote-Bete-Füllung ausprobiert. Das Rezept hatte uns bereits beim ersten Durchschmökern von Teubner – Das Grosse Buch der Teigwaren angelacht. Insgesamt ist es etwas langwierig, aber einfacher als gedacht. Bei uns war es zu wenig Teig, aber vielleicht haben wir ihn zu dick ausgerollt. Ich könnte mir noch Pinienkerne, die mit in der Butter geschwenkt werden sehr lecker vorstellen. Auf jeden Fall etwas, um Gäste zu beeindrucken. Hier also mein Beitrag.

Rezept. Schinkensauce mit Lauch

Schinkensauce mit Lauch

Das könnte schon fast ein Beitrag zum Blog-Event XXI: Pasta sein. Diese Sauce ist wirklich schnell zubereitet und der am Schluss zugegebene Aceto Balsamico gibt noch einen Kick. Optisch nicht so superumwerfend, aber geschmacklich nicht schlecht. Mit nicht ganz 30 Minuten Zubereitungszeit auch noch extraschnell zubereitet. Nur die Flüssigkeitsmenge habe ich hier reduziert, da ich sie ordentlich habe einkochen lassen.

Rezept: Spaghetti chitarra

Spaghetti chitarra

Mein Mann hatte mir zum Geburtstag – sicherlich nicht ganz uneigennützig 😉 – eine Pastamaschine geschenkt. Die wurde gestern endlich einmal ausprobiert. Passend dazu gab es Teubner – Das grosse Buch der Teigwaren zu Weihnachten, also hatten wir auch Grundrezepte. Wir haben einfach mal mit dem Nudelteig Nr. 1 (empfohlen als Allrounder) angefangen. Auch wenn ich dem Nudelteig erstmal skeptisch gegenüberstand, nach der 60-minütigen Kühlzeit war er geradezu perfekt. Also haben wir fleißig Bahnen ausgerollt, die wir dann zu Spaghetti chitarra weiterverarbeitet haben. Die Teigdicke 5 erwies sich als optimal. Gigantisch lecker war es auch. Wirklich nochmal eine Klasse besser als gekaufte Frischpasta. Ich bin absolut begeistert.

Rezept: Chicoréesauce

Chicoréesauce

Das ist eine meiner Lieblingsalternativen zu Tomatensauce bei Pasta: Hähnchen wird kurz angebraten, beiseite gestellt, der Chicorée mit etwas Knoblauch angedünstet, mit Weißwein abgelöscht, in Geflügelfond gekocht, püriert, mit Frischkäse gebunden und fertig – genial lecker!! Ruckzuck fertig und einfach mal was anderes. Zugegeben, der Chicorée wird nicht mehr wirklich erkannt, aber schmecken kann man ihn durchaus noch. Ein kleiner Schuss Sherry passt immer herrlich hier hinein. Weil es so gut passt, ist es auch gleich noch ein Beitrag zum Garten-Koch-Event Chicorée.

Rezept: Kürbissauce

Kürbissauce

Hier mal wieder eine genial leckere Pastasauce. Sie passt perfekt zu Tortellini mit Käsefüllung. Ich würde nur beim nächsten Mal deutlich weniger Ingwer nehmen (im Rezept schon reduziert), da der Kürbisgeschmack unter dem Ingwer etwas unterging. Aber auch puristisch nur zu kürzeren Nudeln (nehmen die Sauce besser auf!) schmeckt die Kürbissauce genial lecker!

Rezept: Kürbistaschen

Kürbistaschen

Da ich noch Kürbis übrig hatte, habe ich passend zum Garten-Koch-Event Kürbis daraus Kürbis-Ravioli kochen wollen. Nur leider war das Rezept etwas unpräzise und mir ist die Füllung so verkocht, dass sie einfach nicht fest genug zu bekommen war. Daher sind die Taschen etwas größer geworden. Der Geschmack ist jedoch bombastisch. Ich gebe daher hier auch gleich meine Änderungen an, damit beim Nachkochen nicht das gleiche Mißgeschick wieder passiert.

Ich hatte auch noch fertigen Nudelteig im Tiefkühl, den ich verwendet habe, da ich einfach nicht die Zeit hatte, noch frischen Nudelteig zuzubereiten. Dennoch ein sehr leckeres vegetarisches Gericht.