Press "Enter" to skip to content

Rezept: Kartoffel-Bohnen-Salat mit Tomaten

Meine Bohnen haben sich nach dem 3. Mal pflanzen erfolgreich gegen die Schnecken gewehrt und tragen die ersten Stangenbohnen. Unsere erste Ernte landete in diesem Kartoffel-Bohnen-Salat mit Tomaten, den wir entgegen der Rezept-Empfehlung nicht mit Matjes sondern zu Buletten gegessen haben. Kann ich mir mit den säuerlichen Matjes auch sehr gut vorstellen. Ein schöner sommerlicher Kartoffelsalat, den wir echt nur empfehlen können!

Zutaten

Für 4 Personen

  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • 400 g Stangenbohnen
  • 2 Stängel Bohnenkraut
  • Salz
  • 250 g Cocktail-Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 TL Senf (ich: mittelscharfer, Rezept: scharfer)
  • Schwarzer Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Kartoffeln kochen und ausdampfen lassen. Bohnen putzen, ggf. Fäden entfernen mit Bohnenkraut in reichlich kochendem Salzwasser 8 Minuten bissfest garen, danach in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Kann beides auch am Vortag passieren.
  2. Tomaten waschen, halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, in Ringe schneiden. Basilikum waschen, trockenschütteln und zerzupfen.
  3. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, Schale abreiben, dann halbieren und auspressen. Schale und 2 EL vom Saft in eine Schüssel geben. Senf, Salz und Pfeffer zugeben und mit Olivenöl zu einer Vinaigrette verquirlen.
  4. Kartoffeln in Scheiben schneiden, Bohnen, Tomaten und die Kräuter zugeben, alles vorsichtig vermengen und nochmal abschmecken. Den Salat etwa 30 Minuten ziehen lasseen, nochmal abschmecken und servieren.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten Arbeits- + Kochzeit (fertig in etwa 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Frühling, Sommer, Gemüse, S. 28

Tipp: laut Rezept noch 2 Matjes-Filets pro Person dazu servieren

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.