Press "Enter" to skip to content

Kochbuch: Weihnachten – das Goldene

Weihnachten - das Goldene

Ich gestehe, ich sammel Kochbücher. Als ich Weihnachten – das Goldene geschenkt bekam, habe ich mich wirklich gefreut. Klar haben wir schon einige Koch- und Backbücher zu dem Thema, aber ich freue mich über neue Ideen und Kombinationen. Denn hier finden sich nicht nur Rezepte für Plätzchen sondern alles rund um die besinnliche und gemütliche Advents- und Weihnachtszeit. Die Rezepte sind klassisch GU gegliedert. Die Zutatenlisten sind übersichtlich und die Arbeitsanleitung verständlich. Auch Kalorien-Angaben und ungefähre Arbeitszeit sind jeweils vorhanden. Dabei sind die Rezepte selbst in folgende Kapitel untergliedert:

  • Alles für den Plätzchenteller – überwiegend Klassiker, wer schon einige GU Plätzchenbücher hat, findet Schnittmengen
  • Feines zum Adventskaffee – Cupcakes, Schnitten, etliche Torten und natürlich Stollen
  • Weihnachtsgeschenke zum Vernaschen – Pralinen, Plätzchen, einige Marmeladen, Sirup und Liköre sowie Chutneys, abgerundet mit Terrinen und Rilettes
  • Glühwein, Schokomilch und Apfelpunsch – aromatisierte Tees und Schokoladen, Punschvariationen
  • Festliche Weihnachtsmenüs – eingeleitet mit Menuplanung (kleine Familie, vegetarisch, Braten und Fisch, gefolgt von den Rezepten untergliedert in Vorspeise, Hauptspeise und Dessert
  • Anhang – mit übersichtliche Register

Mir gefallen vor allem das Kapitel mit den Menüs, denn hier finden sich die spannendsten Rezepte. Auch einige Punsch-Rezepte lachen mich an. Wozu man Rezepte für Tee braucht, erschließt sich mir nicht, aber vielleicht stelle ich Euch jetzt mal Ideen für die Tees, die ich mache, auf meinem Blog vor. Da ich schon etliche Bücher (auch vom gleichen Verlag) besitze, gibt es Dopplungen vor allem bei den Plätzchen, das finde ich mehr als schade. Außerdem braucht man wohl einige Erfahrung, denn die Rezepte klingen zwar simpel, aber ich musste bei dem getesteten Rezept für Gans mit Knödel-Kürbis-Füllung doch etwas Erfahrung, da die Garzeit überhaupt nicht stimmte. Daher kann ich das Buch nur mit Vorbehalt empfehlen, dafür punktet es mit einem mehr als fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Buch ist weiter im Handel oder bei Amazon erhältlich. Ich habe daraus schon vorgestellt:

  • Gans mit Kürbis-Knödel-Füllung

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.