Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Quiche, Tarte und Co

Rezept: Tomatentarte mit Rucola

Stück Tomatentarte mit Rucola

Blog-Event XXVI: TomatenIch stelle hier eine superleckere Sommertarte vor. Als Boden habe ich Blätterteig verwendet. Im Belag findet sich neben Tomaten 2 Bund Rucola sowie Kräuterfrischkäse, Parmesan und Eier. Insgesamt ein herrlicher würziger und dabei doch leichter Sommergenuss. Sie schmeckt warm und kalt, ich bevorzuge allerdings die warme Variante. Dazu passt am besten ein gut gekühlter Weißwein, ich würde einen Soave empfehlen. Die meiste Arbeit hat man beim Putzen des Rucola. Ich kann diese Tarte wirklich nur wärmstens empfehlen. Laut Rezept sollten die Tomaten nicht gehäutet werden, was nicht sonderlich störte. Aber wenn man entsprechende Gäste hat, würde ich das als Änderung empfehlen.

Rezept: Pizza Hawaii

Pizza Hawaii

Blog-Event XXV - American CookingPassend zum American-Cooking-Festival haben wir Pizza Hawaii American Style mit extra dickem Boden gemacht. Denn irgendwie musste ich ja mal die Pizzastufe meines Ofens so richtig ausnutzen! Dadurch wird der Boden noch etwas krosser. Das ist bei italienischer Pizza zwar noch wichtiger als bei der amerikanischen, aber auch dort nicht verkehrt.

Die Pizza war superlecker aber auch extrem mächtig, so dass wir zu viert an den zwei Pizzen echt zu kämpfen hatten. Übrig blieb aber nichts! Aber irgendwie hat der Blitz meiner Kamera etwas gesponnen, die Farben stimmen nicht wirklich mit dem Original überein. Das Beste war ohnehin der Duft aus dem Backofen! Hier also mein Beitrag.

Rezept: Paprika-Schinken-Tarte

Paprika-Schinken-Tarte

Wir hatten Besuch eingeladen, ich vollmundig leckeres Essen versprochen und konnte mich dann nicht von der Arbeit losreißen. Also habe ich das Einkaufen gestrichen und auf den Inhalt meines Kühlschrankes zurückgegriffen. Eier, Schinken und Paprika gaben sich ein nettes Stelldichein mit etwas Frischkäse. Also habe ich eben Tartes daraus zubereitet, die ich in Portionsförmchen serviert habe. War lecker!

Rezept: Leberwurstquiche mit Apfel

Leberwurstquiche mit Apfel

Diese Quiche habe ich anlässlich unserer Feuerzangenbowle gebacken. Sie ist nicht nur genial lecker, sie ist auch sehr rezent und doch sehr sättigend. Im Originalrezept ist grobe Leberwurst (die von der Schlachtplatte) vorgesehen. Ich habe sie jedoch auch schon mehrfach mit Leberwurst (für auf das Brot) zubereitet, da die Schlachtplattenleberwurst bei meinem Metzger ausverkauft war. Dann sollte man allerdings auf eine grobe Leberwurst achten. Dem Geschmack tut das keinen Abbruch und auch die Zubereitung bleibt gleich.

Rezept: Birnentarte

Birnentarte

Hier mal wieder einer meiner Klassiker: auf einen Mürbeteig wird Schinken verteilt, darauf kommen Birnenspalten und das alles wird mit einer Eiersahne mit püriertem Feta begossen, ehe es im Ofen gebacken wird: LECKER !! Die Süße der Birnen kombiniert mit der Würze des Fetas und dem etwas salzigen Kochschinken ist einfach ein Genuss! Nachbacken empfohlen.

Rezept: Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen

Das schönste am Herbst: Federweißer (Neuer Wein). Der muss natürlich mit einem leckeren Zwiebelkuchen genossen werden. Es gibt unendlich viele verschiedene Rezepte. Ich stelle hier meine Lieblingsvariante vor. Auf einen Hefeteig kommen reichtlich Zwiebeln mit etwas Speck, Schmand zur Bindung und Kümmel für den Morgen danach – lecker !!!

Rezept: Spargelquiche

Spargelquiche

Zum Ende der Spargelzeit noch eines der Highlights: die Spargelquiche. Die Arbeitsschritte sind wirklich einfach und das Ergebnis wieder einmal genial lecker! Die Quiche ist genial für Gäste, da sie sich gut vorbereiten lässt und Eindruck macht. Da ich bei der Quiche gerne etwas mehr Saucenbelag habe, habe ich hier meine variierte Version angegeben.