Press "Enter" to skip to content

Rezept: Schneller Geflügelsalat

Schneller Geflügelsalat

Ok, ich gebe es zu, Resteküche ist optisch nicht immer die anspruchsvollste, aber genial lecker. Ich habe aus dem ausgekochten Suppenhuhn das Fleisch ausgelöst (dieses Mal 1/2, also 1 Brust + 1 Keule), klein gewürfelt und mit Datteln, Feigen und natürlich Mandarinen vermischt. Dann ein relativ leichtes Dressing aus Joghurt, Schmand und Orangensaft, schnell und genial lecker, kann auch beliebig variiert werden! Optisch kein Highlight, aber geschmacklich immer wieder lecker. Wer es feiner würfelt: dann auch gut als Brotaufstrich.

Zutaten

Für 4 als Abendessen

  • 1/2 Suppenhuhn
  • 8 Datteln
  • 4 Feigen, getrocknet
  • 3 Mandarinen
  • 3 Bananen
  • 200 g Naturjoghurt
  • 150 g Schmand
  • 3 EL Orangensaft
  • Salz, Pfeffer, Curry
  • 1 Kästchen Kresse

Zubereitung

  1. Suppenhuhn die Haut abziehen, das Fleisch auslösen, würfeln.
  2. Mandarine schälen, ggf. filetieren, sonst einfach halbieren. Banenen schälen, in Scheiben schneiden. Datteln und Feigen würfeln.
  3. Alles in einer Schüssel mischen, mit Joghurt, Schmand und Orangensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit: fertig in ca. 25 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigene Version eines klassischen Rezeptes

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.