Press "Enter" to skip to content

Rezept: Schmorgurke mit Hackbällchen

Schmorgurke mit Hackbällchen

Jetzt im Sommer lieben wir Schmorgurke. Es ist schon seit Jahren eines unserer Klassiker, was ich leider noch nicht auf meinem Blog habe. Meine Mädels lieben es, am besten schmeckt dazu Reis oder Kartoffeln. Wir machen immer eine größere Portion, denn die Menge, die im Kochbuch stand,die reicht uns nie. Wer es noch nicht kennt, es lohnt sich!

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 altbackenes Brötchen
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • Paprikapulver, edelsüß
  • 2 kg Schmorgurke
  • 3 Zwiebeln
  • 4 EL Pflanzenöl (ich liebe aktuell Sonnenblumenöl)
  • 1 Prise Zucker
  • 200 g Saure Sahne
  • 1 großes Bund Dill

Zubereitung

  1. Brötchen in Wasser einweichen. Hack mit Ei, Salz, Pfeffer, Senf, Paprikapulver vermischen. Das Brötchen ausdrücken, unter die Hackmasse mischen, abschmecken.
  2. Schmorgurke schälen, längs halbieren, Kerne entfernen und würfeln. Zwiebeln schälen, fein hacken.
  3. Öl in der Pfanne erhitzen, aus der Hackmasse kleine Klöße formen und im heißen Fett von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Die Gurke in der gleichen Pfanne anbraten, mit etwas Zucker bestreuen, die Zwiebel zugeben und bei geschlossenem Deckel anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. die Hackbällchen wieder zugeben, die Saure Sahne unterrühren.
  5. Nicht mehr kochen lassen, sondern nur durchziehen lassen.
  6. Dill waschen, trockenschütteln, fein hacken und utnerrühren. Alles nochmal abschmecken.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 30 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: etwas variiert nach Brigitte – Rezepte, S. 147

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.