Press "Enter" to skip to content

Rezept: Hähnchenkeulen mit Möhren-Apfel-Gemüse

Hähnchenkeulen mit Möhren-Apfel-Gemüse

Bei uns gibt es regelmäßig Hähnchenkeulen, die wir immer auf Gemüse betten. So kommt gemütliches Essen auf den Tisch, das viel Gemüse für uns alle mitbringt. Außerdem lieben wir die Hähnchenkeulen, wir brauchen gar kein Hähnchenbrustfilet. Am Knochen gegart wird es viel saftiger.

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 10 Karotten
  • 5 Zwiebeln
  • 3 Äpfel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Gemüsebrühenpulver
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Hähnchenkeulen mit Unter- und Oberkeule

Zubereitung

  1. Karotten schälen, in etwa 2 cm dicke Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und dann in grobe Würfel schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken.
  2. Äpfel waschen, trocknen, vierteln. Kerngehäuse entfernen und grob würfeln.
  3. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. In einem flachen Bräter das Öl erhitzen, darin die Karottenstücke anschwitzen. Zuckerrübensirup darüber geben, weiter anschwitzen. Das restliche Gemüse mit Zwiebeln, Knoblauch und Äpfel zugeben und alles mit anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühenpulver und Thymian abschmecken. Vom Herd nehmen.
  5. Die Hähnchenkeulen von überschüssiger Haut befreien. Am Gelenk und einmal an der dicksten Stelle der Oberkeule auch einmal einschneiden. Diese salzen und oben auf das Gemüse legen.
  6. Auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten garen.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten Arbeits- + 45 Minuten Garzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.