Press "Enter" to skip to content

Rezept: Möhrenrisotto mit Blutwurst

Ich hatte mir ein Rezept für Möhrensuppe ausgesucht und gekocht. Nur leider hatten wir alle abends keinen Hunger und am nächsten Tag reichte eine Suppe zum Sattwerden nicht aus. Also habe ich die Suppe in ein Möhrenrisotto verwandelt und noch etwas Blutwurst angebraten und dazu serviert. Einfach ein leckeres und unkompliziertes Gericht. Probiert doch mal!

Zutaten

Reicht für 4 Personen

Für die Suppe:

  • 750 g Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 2 EL Rapskernöl
  • 1 EL Rübensirup
  • 1000 ml Gemüsebrühe (wer die Suppe am ersten Tag so essen will, muss noch 500 ml mehr Brühe zugeben, sonst ist es für Suppe zu dick)
  • 1,5 TL Koriander gemahlen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille

Für das Risotto

  • 1 Zwiebel
  • 300 g Risottoreis (ich: Arborio)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1+1 EL Butter
  • 200 ml Apfelsaft
  • 100 g Parmesan

Außerdem:

  • 300 g Blutwurst
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

  1. Karotten schälen und würfeln. Zwiebeln schälen und hacken. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls würfeln. Ingwer schälen und fein hacken.
  2. In einem großen Topf das Öl erhitzen, darin das Kleingeschnittene mit dem Sirup anschwitzen, den gemahlenen Koriander darüber streuen. Alles mit der Brühe ablöschen, mit Deckel aufsetzen und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen. Die Suppe fein pürieren und nochmal abschmecken. Bis hier kann auch vorbereitet werden und wieder aufwärmen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel für das Risotto schälen und fein hacken.
  4. Wenn die Suppe püriert ist, das Olivenöl und Butter in einem zweiten Topf erwärmen, darin die Zwiebelwürfel und Risotto glasig anschwitzen und mit dem Apfelsaft ablöschen. Wenn der Saft verkocht ist, schöpfkellenweise mit der Suppe auffüllen und unter Rühren jeweils einkochen lassen.
  5. Während der Reis köchelt die Blutwurst in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden, in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl anbraten.

  6. Sobald der Reis al dente gekocht ist, das Risotto von der Platte nehmen, die Butter und den Parmesan darüber reiben und unterrühren. Nochmal abschmecken und mit der Blutwurst (und etwas Petersilie) servieren.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 60 Minuten, davon 20 Minuten Kochzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.