Press "Enter" to skip to content

Kochbuch: Das grosse Sarah Wiener Kochbuch

Jetzt folgt eine Buchbesprechung, die als Werbung verstanden werden könnte:

Das große Sarah Wiener KochbuchIch habe mir mal wieder ein neues Kochbuch gegönnt. Sarah Wiener mag ich gerne und so wurde es Zeit, endlich auch mal eines ihrer Kochbücher zu kaufen. Nach einem kurzen Vorwort kommen die Rezepte, die nach Vor-, Haupt- und Nachspeisen gegliedert sind. Dabei sind die Oberkapitel nochmals weiter untergliedert. So wird bei den Vorspeisen zwischen kleinen Gerichten und Suppen unterschieden. Die Hauptspeisen sind in

  • Fleisch & Geflügel
  • Fisch & Meeresfrüchte
  • Vegetarisches und Mehlspeisen

untergliedert. Das Register ist zweigeteilt. Einmal die Rezepte nach Titel und in einem zweiten Teil nochmals nach Hauptzutaten aufgegliedert. Die Rezepte haben eine übersichtliche Zutatenliste am Rand, eine gut verständliche, untergliederte Arbeitsanleitung und häufig noch ein Tipp zum sicheren Gelingen oder Variationsideen.

Nur die Bilder finde ich etwas gewöhnungsbedürftig, denn oft ist Sarah Wiener mit Team zu sehen oder Zutatenskizzen sind grob ausgeschnitten als Kollage angebracht. Auch sind nicht alle Rezepte bebildert. Schade eigentlich, denn die Bilder machen Lust aufs Nachkochen. Leider variiert auch die Personenzahl von Rezept zu Rezept, so dass man hier etwas aufpassen muss.

Ich habe mir schon einiges daraus vorgemerkt, denn vieles klingt sehr verlockend. Der getestete Kaiserschmarren war spitzenklasse. Das Buch ist aktuell im Handel oder bei Amazon erhältlich.

Aus diesem Buch schon vorgestellt:

One Comment

  1. Das Buch habe ich auch – und auch mir gefallen die Mehlspeisen am besten, siehe hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.