Press "Enter" to skip to content

Kochbuch: BBQ Basics

Jetzt folgt eine Buchbesprechung, die als Werbung verstanden werden könnte:

BBQ BasicsWir grillen als Familie immer wieder gerne. Je mehr unkomplizierte Rezepte wir haben, desto besser. Also lasse ich mich auch von Grillbüchern immer wieder verführen. Heute möchte ich Euch ein weiteres Buch der Basics-Reihe vorstellen. Die Bücher sind schon etwas älter, aber sie enthalten herrlich unkomplizierte Gerichte, die fast immer mit einfach erhältlichen Zutaten auskommen und auch Kochneulingen super gelingen. Damit das auch so ist, punktet dieses Buch mit einer sehr ausführlichen Einleitung, die hier erfreulicherweise produktneutral gestaltet ist. Vorteile von Hilfsmitteln werden vorgstellt, die wichtigesten Zutaten bzw. Grillutensilien (Kohle vs. Briketts, Grillhandschuhe, welche QWerkzeuge, Grillkörbe oder unterschiedliche Roste). Außerdem noch eine allgemeine Kunde über Fleischkunde, allgemeine Tipps zum Grillen von Gemüse, Garnelen/Scampis, Fisch oder Fleisch. Auch die Vorteile von Kugelgrill bzw. Deckel allgemein sowie Tipps zur Würzung unterschiedlicher Fleischsorten. Die Rezepte selbst sind wieder in Kapitel untergliedert:

  • Fingerfood – Appetizer, gefüllte Tortillas, gegrillte Gemüse (umwickelt oder gefüllt), gegrillte Brote
  • Fleisch und Wurst – viel mit Lamm, gefüllte Schnitzel, SpareRips, Bratwürste, selbstgemachte Würste, (Schweine-)Steaks in unterschiedlichen Marinaden
  • Geflügel – Keulen von Ente oder Hähnchen, Filets und unterschiedliche Glasuren
  • Fisch – Im Ganzen, Filets puristisch, gerollt und gefüllt
  • Gemüse und Co – vegetarisch ohne Verzicht mit gegrilltem Gemüse, als Pflaznerl, Gemüsespießen, Polentaschnitten
  • Extras – Salsas, Dipps und Salate vom Grill

Alles abgerundet durch ein übersichtliches Register, bei dem Rezepte unkompliziert gefunden werden können. Ich habe daraus schon verschiedene Rezepte getestet und alle sind gelungen. Das Buch ist aktuell als Restexemplar im Handel oder bei Amazon erhältlich. Ich habe daraus schon vorgestellt:

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.