Press "Enter" to skip to content

Monat: März 2008

Rezept: Feldsalat mit Äpfeln

Feldsalat mit Äpfeln

Wir holen immerbei unserem Bauern auf dem Markt Feldsalat. Meistens wird der recht einfach mit einer Vinaigrette angemacht. Aber jetzt wurde ich von meinem Mann von diesem sehr leckeren Salat überrascht. Der Speck wird in der Pfanne angebraten, danach die Walnüsse etwas angeröstet und zuletzt die Äpfel angeschwitzt. Wir waren begeistert, denn es hat uns sehr lecker geschmeckt. So kamen die restlichen Walnüsse aus dem Garten zu Ehren.

Rezept: Fisch-Pilz-Gratin

Fisch-Pilz-Gratin

Wir hatten den guten Jahres-Vorsatz 2008 „Esst-mehr-Fisch“ noch nicht vergessen. In letzter Zeit kam zwar immer etwas dazwischen. Doch jetzt gab es mal wieder Fisch. Meine Fischtheke hatte wunderbares Seelachsfilet im Angebot. Unsere Wahl fiel auf ein Gratin mit Champignons. Die Kombination war überraschend lecker. Allerdings würden wir beim nächsten Mal eine flache Form wählen, da der Fisch in der Mitte doch deutlich länger brauchte.

Rezept: Spinat-Hack-Lasagne

Spinat-Hack-Lasagne

Wir hatten abends Besuch eingeladen. Doch wie alles momentan musste auch dieses Essen schnell und gut vorzubereiten sein. Mittlerweile habe ich eine eigene Fast-Food-Liste. Darauf stand auch dieses Rezept. Ich war aber etwas enttäuscht. Ich würde beim nächsten Mal statt des fertigen Rahmspinats Blattspinat verwenden und die Sauce selber machen. Sonst aber eine leckere, alltagstaugliche Lasagne.

Kochbuch: Noch mehr Rezepte unter 1,50 €

GU - Noch mehr Rezepte unter 1,50€
Dieses Büchlein habe ich mir vor Jahren gekauft, als ein Buchladen pleite gegangen war und alle Bücher zum halben Preis zu haben waren. Das Sortiment war leider schon sehr ausgesucht, aber das hier habe ich mitgenommen. Leider fristete es seither ein vernachlässigtes Dasein im Bücherregal. Für die Spinat-Hack-Lasagne wurde es dann erstmals verwendet. Das Büchlein zeigt eine recht große Vielfalt an günstigen Rezepten, die trotzdem nicht die Qualität vermissen lassen. Nach Resterezepten und Speed-Rezepten mit Reis und Spinat folgen die eigentlichen Rezepte, die nach Nudeln, Eiergerichten, Fleisch, Eintöpfen und Süßem gegliedert sind.

Rezept: Schweinemedaillons in Estragonsahne

Schweinemedaillons in Estragonsahne

Wir bekamen netten Besuch. Dafür wollte ich ein leckeres Abendessen zaubern, hatte aber nicht sonderlich viel Zeit. Daher fiel meine Wahl auf dieses Rezept. Mein Estragon wächst schon wieder und da ich den eh stutzen muss, bot er sich geradezu an, dass wir eine leckere Sauce daraus zubereiten. Die Sauce war sehr lecker, das Fleisch noch rosa, also perfekt. Dazu dann Kroketten aus dem Ofen, um es noch etwas zu vereinfachen.

Da ich das Buch schon Ewigkeiten nicht mehr in der Hand hatte, ist das Rezept gleich ein Beitrag zum laufenden DKduW.

Rezept: Blumenkohl-Curry-Quiche

Blumenkohl-Curry-Quiche

International Women's DayPassend zum Weltfrauentag wünschte Zorra etwas gelbes auf dem Teller. Ich schlage dafür diese Quiche vor. Leider kommt die gelbe Farbe des Currys hier nicht ganz durch. Dafür ist es ein leckerer vegetarischer Genuss. Denn das Aroma des Currys harmoniert ganz wunderbar mit dem milden Geschmack des Blumenkohls. Da die Quiche recht spontan bei meiner Mutter gebacken wurde, hatte ich keinen Kurkuma, um die gelbe Farbe noch etwas zu unterstützen. Es blieb nicht ein Krümel übrig als wir zum gemütlichen Teil des Abends übergingen.

Rezept: Gratinierter Chicorée

gratinierter Chicorée

Wir hatten Chicorée und beim Blättern im neuen Buch fiel uns dieses Rezept ins Auge. Doch auch unser Käsehändler konnte sich bei Alm- und Bergkäse nicht eindeutig festlegen. Leider habe ich den Kassenzettel mit den exakten Sorten verlegt. Wir haben zwei recht würzige Sorten (Österreich und Schweiz) genommen, einmal mit 48 und 64 % Fett-Anteil. Ein sehr würziger und aromatische Köstlichkeit, die das Aroma des Chicorée wunderbar unterstützt. Extrem lecker!