Press "Enter" to skip to content

Rezept: Süßkartoffelmuffins

Süßkartoffelmuffins

Die Große hat morgen in der Schule ein Kartoffelfest und jedes Kind sollte ein Kartoffelgericht mitbringen, das aber unkompliziert (und kalt) gegessen werden kann – und eben auch kalt schmeckt. Das Kind dachte erst an einen Kartoffelkuchen, ehe ihr einfiel, dass sie das ja gar nicht mag. Vieles wurde dann wieder verworfen und schließlich landeten wir bei Muffins. Doch das Kind wollte unbedingt eine süße Version. Gelobt sei das www, wo ich bei ihr fündig wurde. Der Teig wird sehr fest, kann aber gut verarbeitet werden. Die Süßkartoffel wurde bei uns nicht roh gewogen, da wir noch einen Kuchen backen wollten. Ich habe die Süßkartoffeln im Schnellkochtopf weich gedämpft und dann das Püree gewogen. Ansonsten so einfach, dass meine 6-jährige die Süßkartoffelmuffins mit nur wenig Hilfe gut backen konnte.

Zutaten

Reicht für 12 Muffins

  • 1 Süßkartoffel (210 g gekocht gewogen)
  • 100 g weiße Schokolade
  • 140 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (M)
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Joghurt (Schmand lt. Rezept)
  • 240 g Mehl Typ 405
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffel schälen, würfeln, im gelochten Einsatz im Schnellkochtopf auf dem 2. Ring in 5 Minuten weich dünsten. In eine Schüssel geben, mit einem Kartoffelstampfer zermusen, bis keine Stückchen mehr da sind, abkühlen lassen.
  2. Die Schokolade zerbrechen und in einer kleinen Schüssel im Wasserbad schmelzen.
  3. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Die Vertiefungen eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen.
  4. In einer Schüssel die Butter mit Zucker schaumig rühren. Zimt und Salz unterrühren und die Eier einzeln unterrühren. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Das Mark zur Butter geben und gemeinsam mit dem Joghurt verrühren.
  5. Jetzt das Süßkartoffelpüree unter die Butter rühren. Mehl mit Backpulver mischen, mit der geschmolzenen Schokolade rasch und nur kurz unterrühren bis alle Zutaten vermischt sind.
  6. Den Teig auf die Muffins verteilen. Auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen.

Zubereitungszeit: mit Kind (6 Jahre) gesamt etwa 40 Minuten Arbeits- + 25-30 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach, geht gut mit Kind

Quelle: hier bei ihr, danke dafür!!

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.