Press "Enter" to skip to content

Rezept: Stapelsandwich

Stapelsandwich

KüchenAtlas-Blogparade: LunchZum Thema Pausenbrot können wir jetzt endlich auch mitreden, seit unsere Große im Sommer in die Schule gekommen ist. Doch unsere ist schon soooo groß, dass sie da natürlich mitreden möchte, denn meine liebevoll gekauften und belegten Vollkornbrote stoßen nicht gerade auf Gegenliebe. Also sucht sie selber ihre Favoriten aus und redet da natürlich mit. In ihrem Kochbuch gibt es natürlich auch Rezepte für das Pausenbrot. Hier mal ein Stapelsandwich, der Belag wurde am Abend vorbereitet und das Brot dann morgens zur Hälfte zum Frühstück und die andere Hälfte als Pausensnack mitgenommen. Das Foto stammt auch von ihr, ich war arbeiten. Meine Große macht das schon alleine, der Papa durfte nur kleinere Hilfstätigkeiten wie Einkaufen übernehmen.

Zutaten

Reicht für 4 als Abendessen oder für 4 als Frühstück inkl. Pausenbrot

  • 6 Scheiben Toastbrot (Vollkorn genommen)
  • 4 EL Salatcrème (lt. Rezept: Mayonnaise)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 Blätter Eisbergsalat (50 g lt. Rezept)
  • 2 x1/2 Scheiben Schinken, gekocht
  • 2 Scheiben Emmentaler
  • 2 Scheiben Salami (lt Rezept Hähnchenbrust als Aufschnitt)

Zubereitung

  1. Das Toast im Toaster anrösten.
  2. Die Blätter des Eisbergsalates wschen, trockenschütteln, in feine Streifen schneiden. In einer Schüssel Salatcrème mit Zitronensaft verrrühren und die Eisbergstreifen unterrühren.
  3. 2 der Scheiben mit der Hälfte der Salatmischung bestreichen. Jeweils 1 Scheibe Schinken und Käse darauf legen. Dann noch je 1 Scheibe Toast auflegen.
  4. Die restliche Salatmischung auf der oberen Toastscheibe verteilen. Die Tomate in Scheiben schneiden und darauf verteilen.
  5. Zuletzt noch je 1 Scheibe Salami darauf legen, zuoberst Toast.
  6. Die Stapel diagonal halbieren, mit je 1 Zahnstocher fixieren.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 20 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Koch mal, S. 44 f.

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.