Press "Enter" to skip to content

Rezept: Spargel-Flammkuchen mit Krabben

Spargel-Flammkuchen mit Krabben

Wir haben mal wieder gegrillt, genauer eigentlich Pizza, doch ich wollte gerne Flammkuchen. Den Teig haben wir gleich vorbereitet, ganz dünn ausgerollt. Ich habe eine Creme aus Saurer Sahne, Bärlauch (der letzte des Jahres), etwas Zitronensaft vorbereitet. Den Spargel habe ich geschält, längs in dünne Scheiben geschnitten und darauf verteilt. Dann noch etwas Parmesan und Krabben, genial lecker!

Zutaten

Reicht für 3 Flammkuchen, der Teig noch für mind. 5 Pizzen (je nach Größe und Dicke)

Den Teig habe ich nach diesem Rezept zubereitet

Für die Sauce:

150 g Saure Sahne
50 g Schlagsahne
1 Bund Bärlauch à 30 g
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Für den Belag:

300 g Spargelspitzen
100 g Krabben
50 g Parmesan

Zubereitung

Den Teig nach diesem Rezept zubereiten.
Den Pizzastein vorheizen.
Für die Sauce die Saure Sahne mit der Schlagsahne verrühren. Bärlauch waschen, trockenschütteln, verlesen und fein hacken, unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Spargel schälen, längs in dünne Streifen schneiden.
Den Boden in 3 Portionen teilen und sehr dünn ausrollen, jeweils 1/3 der Sauce darauf verteilen, die Spargelscheiben darauf verteilen, mit den Krabben und etwas Parmesan bestreuen.
Auf dem Pizzastein ca. 5-8 Minuten (je nach Hitze) bis der Boden kross ist. Dadurch behält der Spargel noch etwas Biss.

Zubereitungszeit: etwas 4 Stunden vorher anfangen, viel Ruhezeiten (reine Arbeitszeit ca. 60 Minuten)

Schwierigkeit: anspruchsvoller

Quelle: eigenes Rezept für den Belag

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.