Press "Enter" to skip to content

Rezept: Italienischer Pfirsichkuchen

Italienischer Pfirsichkuchen

Unser Große kam in die Schule. Gleichzeitig fielen die reifen Pfirsiche vom Baum (ok, nur gefühlt, 2 Tage vorher). Die waren total reif, super aromatisch und wollten dringend verarbeitet werden. Ich hatte einige Kuchen im Plan und suchte eigentlich noch was obstiges. Ich wurde bei (mittlerweile leider nicht mehr im Blog aktiv) Genussmousse dann hier fündig. Super, kann perfekt vorbereitet werden, schmeckt so lecker und das Obstpürree im Teig war genial lecker, war der erste Kuchen, der bei der Einschulung aufgegessen war…

Da der Kuchen (wie getestet) großartig am Tag vorher gebacken werden kann, außerdem keinen großen Belag hat und dennoch einfach nach Sommer schmeckt und wunderbar (relativ wenig gekühlt) mitgenommen werden kann, gleich noch eine Idee für die gesuchten Rezepte zum Picknick von Stephie (sorry, Banner ließ sich nicht einbinden….)

Zutaten

Für eine 26cm-Springform

  • 500 g vorbereitete Pfirsiche
  • 50g Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 100 ml Sahne
  • 2 Eier
  • 220g Weizenmehl
  • 1/2 Packerl Backpulver
  • 30g Braunzucker
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

  1. Die Pfirsiche waschen, kreuzförmig einschneiden, mit kochendem Wasser übergießen, häuten, halbieren, in Würfel schneiden. Die eine Hälfte mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen. Die andere Hälfte der Pfirsiche pürieren.
  2. Den Ofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Form einfetten.
  3. Butter mit Zucker schaumig rühren. Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark unterrühren. Die Sahne einrühren.
  4. Die Eier trennen, die Eigelbe unterrühren. Aus den Eiweißen Eischnee schlagen. Das Mehl mit Backpulver mischen. Den Eischnee, die Mehlmischung und das Pfirsichpürree vorsichtig unterheben.
  5. Die Hälfte des Teiges in die Springform einfüllen. Jetzt die beiseite gestellten Pfirsichwürfel darauf verteilen, mit dem restlichen Teig bestreichen und mit braunem Rohrzucker bestreuen.
  6. Auf der 2. Schiene von unten ca. 40 Minuten backen.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten Arbeits- + 40 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Genussmousse

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.