Press "Enter" to skip to content

Rezept: Hefezopf aus vier Strängen

Hefezopf vier Stränge

From-Snuggs-Kitchen / UrlaubsgerichteUrlaub ist für mich, wunderschön und gemütlich zu frühstücken. Bei Claudia gab es im Kreis geflochtetene Brote nach dieser Anleitung. Die Warnung, es würde im Großen nicht funktionieren wollte ich nicht wahrhaben, denn es war schon spät, der Hefeteig (nach meinem Rezept) schon fertig und ich wollte eigentlich ins Bett. Also dann doch im großen gebacken, denn ich wollte die Anleitung unbedingt testen. Es wurde nicht so hübsch rund und hoch, sondern eher ein schön geflochtener Fladen. Dennoch nett anzusehen und lecker wie immer. Wurde schneller gegessen als gebacken, so soll es ja auch sein…

Zutaten

Für einen großen runden Hefezopf

  • 500 g Mehl (Typ 405)
  • 200 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe (20 g)
  • 50 g Zucker
  • 1 Biozitrone (nur die Schale)
  • 1 Ei (L), zimmerwarm
  • 40 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb (M)

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Milch hineingießen, die Hefe hineinbröseln. Den Zucker über den Teig streuen, mit einem Handtuch abdecken und den Teig etwa 15 Minuten vorgehen lassen.
  2. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben, zum Hefeteig geben. Das Ei zugeben. Die Butter schmelzen.
  3. Den Teig mit dem Knethaken erst auf niedrigster Stufe grob vermischen, dabei die Butter zugeben. Dann für etwa 3 Minuten auf höchster Stufe kneten. Danach für weitere 5-10 Minuten kneten lasssen.
  4. Mit einem Tuch abdecken und gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (je nach Frische der Hefe ca. 30-45 Minuten).
  5. Aus dem Teig 4 Stränge formen, möglichst lang, in der Mitte dicker, zu den Enden dünner auslaufend, dann nach dieser Anleitung flechten.
  6. Mit einem Handtuch abdecken, 10 Minuten gehen lassen, das Eigelb verquirlen, den Zopf damit bestreichen. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen, sobald die Temperatur erreicht ist, auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten backen.

Zubereitungszeit: fertig in 4,5 Stunden, davon ca. 40 Minuten Arbeitszeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Teig eigenes Rezept, Flechtanleitung von hier.

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.