Press "Enter" to skip to content

Rezept: Galette mit Mangoldfüllung

Galette mit Mangoldfüllung

Hier darf ich Euch einen Klassiker der französischen Küche vorstellen, die Galette, eine Art des Crèpes, bei der ein Teil des Mehles durch Buchweizenmehl ersetzt wird. Verwendet habe ich dafür mein Standardrezept verwendet und die Füllung einfach improvisiert. Einfach und genial lecker, idealerwerise können die Mädels sich ja eine schlichte Version der Galette machen (mit Schinken und Käse), während wir vegetarisch schlemmen.

Zutaten

Für den Teig, reicht für 4 Personen (bei uns ca. 8 Galette bei sehr dünnem Teig)

  • 250 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 100 g Mehl (Typ 405)
  • 20 g Buchweizenmehl
  • 2 Eier (M)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer

Für die Füllung, reicht für 4 Füllungen

  • 250 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Sherry
  • 200 g Schmand
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter in der Milch schmelzen (nicht kochen lassen) und die restlichen Zutaten verquirlen, alles im Kühlschrank mind. 30 Minuten quellen lassen.
  2. Für die Füllung den Mangold gründlich waschen, trocken schütteln. die Stiele von den Blättern trenne. Die Stiele fein hacken. Die Blätter beiseite legen. Zwiebel und Knobluach schälen und fein hacken.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, darin die Stiel emit den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln anschwitzen. Mit dem Sherry ablöschen, wer mag, flambiert.
  4. Dann etwas salzen, den Deckel aufsetzen und ca. 3 Minuten auf neidriger Hitze etwas weich dünsten. Die Blätter fein hacken.
  5. Blätter zu den Stielen in die Pfanne geben, Deckel aufsetzen udn zusammenfallen lassen. Dann den Schmand zugeben, vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  6. Die Galette in einer beschichteten Pfanne nacheinander ausbacken, nach dem Wenden jeweils die Füllung drauf geben und warm werden lassen. Etwas zusammenklappen und servieren.

Zubereitungszeit: dauert etwa 70 Minuten alleine

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.