Press "Enter" to skip to content

Rezept: Fenchel-Lasagne

Fenchel-Lasagne

Ich hatte Fenchel in der Biokiste. Wir haben uns mit unseren Freunden zusammengetan und gemeinsam gekocht. Den Fenchel habe ich sehr klein gehackt, weil echte Fenchel-Verächter dabei waren. 2 davon konnte ich überzeugen, es ibt einen feinen Fenchel-Geschmack, der aber durch das gebratene Hack, die würzigen Tomaten und den leckeren Käse nicht so im Vordergrund steht. Sehr empfehlenswert, gut vorzubereiten und auch gut für die größere Runde geeignet. Ich konnte es natürlich wieder nicht lassen und habe das Rezept verändert, kann ich nur empfehlen!

Zutaten

Für 4 Erwachsene + 3 Kinder, alle hungrig (sonst für 6 Erwachsene)

  • 1 kg Fenchel
  • 4 Zwiebeln
  • 500 g gemischtes Hack
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Dosentomaten à 440 g (kleine)
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 10 Lasagneblätter
  • 300 g Saure Sahne
  • 125 g Parmesan, frisch gerieben
  • 125 g Bergkäse, frisch gerieben

Zubereitung

  1. Den Fenchel putzen, dabei das Grün beiseite legen, halbieren Strunk entfernen und klein hacken. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls fein hacken.
  2. Das Hack in einer großen Pfanne in heißem Olivenöl krümelig braten, mit Salz und wenig Pfeffer würzen. Dann das Gemüse zugeben und ca. 5 Minuten mit braten.
  3. Mit den passierten un den Dosentomaten ablöschen, unterrühren, dabei die Tomaten etwas zerkleinern, mit der Brühe aufgießen, Deckel drauf und 15 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit schon mal den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Die Sauce nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. noch 1 Prise Zucker, kommt gut.vDie große Auflaufform holen, unten 1/4 der Sauce rein geben, dann 2 EL Saure Sahne drauf, dann (in meiner Form) 3 Lasagneblätter (und ein wenig Krümel) darüber legen. Dann wieder Hacksauce, dann Saure Sahne, Lasagneblätter.
  6. Oben dann Sauce, Saure Sahne und den Käse darüber reiben.
  7. Auf der 2. Schiene von unten 35 Minuten backen.
  8. Das restliche Grün waschen, trockenschütteln und fein hacken. Beim Servieren über die Lasagne streuen.

Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten Arbeits- + 35 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: nur langwierig, aber einfach

Quelle: variiert nach Jahreszeitenküche für die Familie, S. 121

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.