Press "Enter" to skip to content

Rezept: Feldsalat mit kaltem Entenbraten

Feldsalat mit kaltem Entenbraten

Ich habe Euch einfach mal ein Rezept für unsere Reste-Essen mitgebracht. Denn man muss die Reste von beispielsweise kaltem Entenbraten nicht wegwerfen. Das kann auch am nächsten Tag ganz wunderbar noch gegessen werden. Hier darf es einen Feldsalat aufwerten.

Zutaten

Reicht für 2 als kleiner abendlicher Snack

  • 100 g Feldsalat
  • 200 g ausgelöster Entenbraten, kalt (kann vom Vortag sein), alternativ Hühnchen
  • 1 Salatlöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Salatlöffel Apfelessig
  • 1 TL süßer Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • Granatapfelkerne (1/4 der Kerne genommen)

Zubereitung

  1. Salat gründlich waschen und sanft trocken schütteln.
  2. Entenbraten noch etwas kleiner zupfen.
  3. In einer Schüssel Öl, Essig, Senf und Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Feldsalat mit Entenfleisch untermischen, Granatapfelkerne darunter mischen.

Zubereitungszeit: fertig in 15 Minuten mit Auslösen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept, diktiert vom Kühlschrankinhalt

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.