Press "Enter" to skip to content

Rezept: Camemberttarte mit Feigen

Camemberttarte mit Feigen

Momentan habe ich eine absolute Phase: ich liebe Camembert; ich könnte mich davon ernähren. Warum auch immer. Ich brauche das gerade. So, direkt, aufs Brot, gebacken, gegrillt oder hier als Tarte. Ich hatte außerdem ganz wunderbare, frische Feigen bekommen. Das Originalrezept ist mit karamellisierten Äpfeln, die habe ich ausgetauscht, würden aber sicherlich auch wunderbar harmonieren. Probiert es doch einfach mal aus. Es passt wunderbar auch zu Wein an einem schönen Herbstabend.

Zutaten

Reicht für eine 28-cm-Tarteform

Zutaten

Für den Teig:

  • 1 Ei (M)
  • 200 g Mehl (alternativ 100 g Mehl + 100 g feine Haferflocken)
  • 100 g kalte Butter
  • Salz
  • Muskat

Für den Guss:

  • 20 g Butter
  • 300 g Lauch (nur das Weiße und Grüne)
  • 300 g reifer Camembert (Brie genommen)
  • 200 g Frischkäse natur
  • 200 ml Sahne
  • 3 Eier (M)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 1 Prise Muskat
  • 1/2 Bund Thymian
  • 6 frische Feigen

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten rasch zerkneten und in Frischhaltefolie wickeln und kühl stellen.
  2. In der Zwischenzeit den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und darin den Lauch anschwitzen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  3. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. In der Zwischenzeit Frischkäse mit Sahne und Eiern verquirlen. Mit Salz, Pfeffer, Chili, Muskat abschmecken. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen abstreifen. Zur Sahnemischung geben.
  5. Die Form fetten, und den Teig darin verteilen. Mit Backpapier bedecken und mit Linsen abdecken. Auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten vorbacken.
  6. Während der Teig vorbackt, den Brie oder Camembert in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit dem Lauch mischen.
  7. Sobald der Boden aus dem Ofen kann, Backpapier mit Linsen entfernen und die Käse-Lauch-Mischung auf dem Boden verteilen. Mit dem Sahneguss begießen.
  8. Die Feigen waschen, abtrocknen, vierteln und auf der Tarte verteilen.
  9. Auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten backen.

Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten Arbeits- + 50 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: dauert

Quelle: variiert nach Raffinierte Tartes – süß und pikant, S. 56

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.