Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Vorspeisen

Rezept: Marinierte Paprika

eingelegte Paprika

Kennt Ihr das auch? Beim Grillen ist noch Glut vorhanden, doch alle sind pappsatt, kein Grillgut mehr übrig und so sitzt man neben dem warmen Grill und trinkt noch gemütlich sein Bier aus. Ich habe einfach einige Paprikaschoten geputzt und die am Ende auf den Grill gelegt. Während des gemütlichen Plauderns konnte die Haut gemütlich abgepellt werden und die restliche Marinade geht dann wirklich schnell! Allerdings müssen alle Mitesser wirklich satt sein, denn trotz gegenteiliger Beteuerungen wurden meine Parika mehr als einmal dann doch noch als kleiner Snack verputzt… Dafür gab es beim nächsten Grillen einen kleinen Starter, während die Kohle erst die Glut entfalten musste! Belohnung muss schließlich sein, oder?

Rezept: Gratinierter Spargel mit Ziegenkäse

Gratinierter Spargel mit Ziegenkäse

Als Ulrike zum Brotbackkurs da war, hatte ich eine Kleinigkeit für mittags vorbereitet. Der Spargel wird kurz in Butter etwas angebraten und dann mit einem Ziegenkäse überbacken. Das Rezept blieb recht ungenau und Ziegenkäse gibt es ja nicht nur einen. Ich habe mich für einen Edelschimmelkäse aus Ziegenmilch entschieden, der wirklich toll harmonierte. Gut vorzubereiten musste nur noch der Ofen aufgeheizt werden. Mit neuen Kartoffeln war es ein vollwertiges Mittagessen. In kleineren Formen und etwas Baguette könnte ich es mir auch gut als Vorspeise vorstellen.

Rezept: Spinat-Eier

Spinat-Eier

Mal wieder ein schnelles Gericht, das auch gut als Vorspeise dienen könnte. Der Spinat war aus der Biokiste und entsprach erst Baby-Elefantenohren, wohl das letzte Mal für längere Zeit. Der Spinat ist recht puristisch zubereitet, die Eier sind ja ein klassischer Begleiter. Darüber noch eine Handvoll frisch geriebenen Parmesan – sogar das Kind schätzte so das Gemüse samt Eiweißquelle mit Spinat-Eier.

Rezept: Lachsgratin

Lachsgratin

Jan war gestern zu Besuch. Da er ja bekannterweise ein fisch-essender Vegetarier ist, wurde natürlich ein passendes Gericht gesucht. Am Montag Abend habe ich mal wieder ein wenig in meinen Kochbüchern geschmökert (so wie andere Bildbände anschauen) und dabei fiel mir dieses Lachsgratin ins Auge. Eigentlich ist es eine Vorspeise, die ich mit frischem Baguette servieren würde. Wir haben einfach jeweils 2 Portionsförmchen gegessen und waren so als Hautpgericht angenehm satt. Das Gericht ist echt nur wärmstens zu empfehlen, sehr leicht und die restlichen Zutaten umschmeicheln den Lachs. Uns allen hat es superlecker geschmeckt.

Rezept: Schinkenfladen

Schinkenfladen

Wir sind momentan ja andauernd auf der Suche nach Ruckzuck-Fertig-Essen, fündig wurden wir dieses Mal bei einem Rezept aus dem Burgund, im Original Rigodon. Es ähnelt insgesamt einem Omelett, wird aber im Ofen gegart, was es für den Koch umkompliziert macht. Dazu ein grüner Salat oder wie bei uns ein Feldsalat mit Vinaigrette – umwerfend lecker! Kann ich mir auch gut als Auftakt zu einer Weinprobe vorstellen.

Rezept: Kürbis-Apfel-Gratin

Kürbis-Apfel-Gratin


Wir haben unsere Liste der Lieblingsgerichte gestern erweitert! Da ich auch das zugehörige Büchlein jahrelang im Regal vergessen hatte, ist es ein guter Kandidat für das monatliche DKduW. Dieses Gratin ist einfach wunderbar lecker! Wir haben es als Hauptgericht gegessen, aber auch als herbstliche Vorspeise kann ich es mir gut vorstellen. Der Kürbis mit dem süßlichen Apfel, dem würzigen Speck (reduziert, wäre sonst zu dominant) und der sahnigen Sauce mit der Semmelbröselhaube harmoniert einfach wunderbar miteinander. Wir fanden es alle genial lecker! Wenn sich jetzt jemand über das Kürbisrezept wundert, der kam vorgestern mit der Biokiste und Reste sind auch noch da…

Rezept: Selleriepuffer mit Apfelschmand

Selleriepuffer mit Apfelschmand

KnollenselleriePassend zum laufenden Gartenkochevent habe ich mal wieder in meiner Kochbuchsammlung geschmökert. Die meisten Rezepte waren entweder für paniert (kennt irgendwie jeder) oder Suppen wie diese. Doch ich wurde fündig. Das Rezept ist für 4 Personen angegeben, aber wir wurden zu zweit gut satt davon (ok, Kind hat ordentlich mitgenascht). Die Kombination vom Apfelschmand mit den Püfferchen ist wirklich gelungen. Auch die Püfferchen selber sind sehr lecker, die Walnüsse geben einen kleinen Kick, habe ich von Hand grob gehackt und würde das auch empfehlen, weil zumindest mein Gerät die fast schon mahlt, wenn ich Kerne nur hacken möchte, es würde einfach zu fein werden. Dazu noch ein Salat und ein leckeres, vegetarisches Gericht muss nur noch genossen werden. Das ist ein würdiger Beitrag zum laufenden Garten-Koch-Event, das dieses Mal Barbara thematisch gestellt hat.

Rezept: Warener Eiernester

Warener Eiernester

Der Göttergatte hatte mal wieder Lust auf Kochen. Eigentlich hatte ich Hackbällchen mit schwäbischem Kartoffelsalat geplant und auch den Kartoffelsalat schon vorbereitet. Doch er wurde fündig, viel Arbeit war wirklich nicht damit verbunden. Lecker war es obendrein, allerdings werden wir beim nächsten Mal noch etwas Parmesan darüber reiben, dadurch würde es wahrscheinlich den letzten nötigen Schliff bekommen. Mit etwas Baguette können wir uns das auch gut als Vorspeise vorstellen.

Damit möchte ich allen frohe und besinnliche Weihnachten wünschen!

Rezept: Mozzarella-Rolle

Mozzarella-Rolle

Wir hatten neulich Mozzarella-Platten im Supermarkt entdeckt. Da ich das so noch nie gesehen hatte, musste ich das natürlich testen, alldieweilen uns ein Freund davon schon vorgeschwärmt hatte. Wir haben dann wieder einmal kein Rezept gefunden und improvisiert mit Pesto, Basilikum, Tomaten. Kategorie: superlecker und macht Eindruck, da es einfach mal was anderes ist.