Press "Enter" to skip to content

Rezept: Flammkuchen

Flammkuchen

Wir waren zum Pizzaessen verabredet. Dafür hatte ich schon meinen klassischen Pizzateig vorbereitet. Doch unser Besuch hatte fertigen Teig aus dem Kühlregal dabei und dagelassen. Nochmal Pizza – nein! Aber einen Flammkuchen konnte man daraus auch machen. War echt lecker, schön würzig. Machen wir sicher mal wieder!

Zutaten

Für 3 Personen

  • 1 fertiger Pizzateig aus dem Kühlregal
  • 300 g Saure Sahne
  • 50 g Bauchspeck
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g geriebener Emmentaler

Zubereitung

  1. Den Pizzateig auf ein Backblech legen (Backpapier ist ja schon dran). Mit der Sauren Sahne bestreichen.
  2. Den Ofen auf Pizzastufe vorheizen (wer die nicht hat: 200°C Ober-/Unterhitze). Speck in Streifen schneiden. Frühlingszwiebel waschen, trockenschütteln, trockenes Grün und Wurzeln abschneiden, in Ringe schneiden.
  3. Speckstreifen und Zwiebelringe auf der Sauren Sahne verteilen, salzen (sparsam!) und pfeffern, mit dem geriebenen Käse bestreuen.
  4. Im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten auf 2. Schiene von unten backen.

Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten Arbeits- + 15 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

3 Comments

  1. Schöne Erinnerung an den letzten Elsaßbesuch!

  2. Aha, man sieht: die Bremserzeit fängt wieder an, die ersten Zwiebelkuchen werden gebacken!!
    Ich freu‘ mich schon auf den Herbst 😉

  3. Ein schönes schnelles Rezept und für mich als Speck-Liebhaber besonders toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.