Press "Enter" to skip to content

Rezept: Zwetschgendatschi

Zwetschgendatschi

Bei uns geht die Zwetschgensaison so langsam zu Ende. Wir wollten zumindest ein einziges Mal dieses Jahr einen Zwetschgendatschi essen. Die Zwetschgen waren supersaftig und aromatisch, man merkte die lange Zeit am Baum. Der eingebröselte Zwieback verhindert das Durchsaften des Teiges (Omas Tipp). Es war wieder ein herbstlicher Genuss, der einfach wunderbar schmeckte!

Zutaten

Für 1 Blech

Für den Teig

  • 1 Würfel Hefe
  • 1/8 l Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Ei (M)
  • 80 g Zucker
  • 70 g Butter
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für den Belag

  • 1,5-2 kg Zwetschgen (je nach Qualität)
  • 2 Zwieback
  • 4 EL Zimtzucker

Zubereitung

  1. Für den Teig die Hefe in die lauwarme Milch bröseln und mit dem EL Zucker verrühren, stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  2. Mehl mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hefemilch zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Tuch abgedeckt stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Für den Belag die Zwetschgen waschen, längs halbieren, dabei die beiden Fruchthälften zusammen lassen, Kern entfernen, wurmige aussortieren.
  4. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Das Blech einfetten, den Teig darauf auslegen, dabei einen Rand formen. Mit einer Gabel etwas einstechen, damit er nicht zu dick wird.
  6. Den Zwieback fein auf den Teig bröseln, die Zwetschgen eng darauf setzen.
  7. Auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten backen, bis der Teig gebräunt ist.
  8. Noch warm mit Zimtzucker bestreuen und servieren.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten Arbeits- + 30 Minuten Back- + ca 90 MInuten Ruhezeit

Schwierigkeit: recht einfach

Quelle: meine Oma

Zwetschgendatschi

One Comment

  1. Katharina Katharina

    Es wäre sehr einfach den Zwetschendatschi zu backen, wenn sie das Mehl nicht vergessen hätten

Schreibe einen Kommentar zu Katharina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.