Press "Enter" to skip to content

Monat: Oktober 2007

Rezept: Entenkeulen mit Roter Bete

Entenkeulen mit Roter Bete

Wir hatten auf dem Markt Entenkeulen gesehen. Da wir mal wieder gemeinsam mit Freunden kochen wollten, kauften wir gleich 4 Keulen. Wir suchten uns ein Rezept, das wunderbar im Ofen zubereitet wird. Da es nicht viel Aufwand benötigt, ist es extrem gastgeberfreundlich. Die Entenkeulen werden kurz vor Ende noch mit Honig bestrichen und gegrillt. Die Sauce bekommt einen echten Kick durch die Rote Bete und die eingerührte Orangenmarmelade. Insgesamt ein superleckeres Hauptgericht, mit dem man auch wunderbar Gäste beeindrucken kann. Da es aus einem älteren Kochbuch stammt, ist auch dieses Rezept ein Kandidat für das laufende DKduW

Kochbuch: GU – Sonntagsbraten

GU - SonntagsbratenAuch dieses Buch ist schon älter. Hier dreht sich alles um Fleisch. In der Einleitung wird zunächst auf die unterschiedlichen Fleischqualitäten sowie dann auf die Nützlichkeit eines Bratenthermometers (inkl. Tabelle, welche Temperaturen im Braten bei welchem Stück Fleisch es dann perfekt ist) eingegangen. Nach einem Grundrezept für Saucen sowie einer kleinen Übersicht mit Rezepten über leckere Beilagen werden dann die einzelnen Rezepte vorgestellt. Diese wiederum sind gegliedert nach Rezepten mit Schweinefleisch, gefolgt, von Rind und Kalb, danach Lamm, Ziege und Wild sowie zu guter Letzt Gelfügel. Die Rezepte reichen von einfach bis raffiniert und etwas anspruchsvoller in der Zubereitung.