Press "Enter" to skip to content

Rezept: Rahmbirne

Rahmbirne

Unser Birnbaum trägt (trug) dieses Jahr extrem üppig. Mit dem So-Essen kommen wir nicht hinterher und zum Einkochen haben wir auch kaum Zeit. Wir spielen lieber mit den Töchtern. Daher kam dieses schnelle Dessert, das uns Freunde gaben, gerade recht. Es wurde mittlerweile schon häufiger gemacht und begeistert jedes Mal aufs Neue!! Insbesondere die sparsame Arbeitszeit hat es uns angetan. Die Kombination von Vanille und Zimt macht es schön winterlich, gerade richtig für kalte Abende. Kalorien dürfen eben einfach nicht gezählt werden, dann kann man und frau einfach nur genießen!!

Zutaten

Für 6 Personen

  • 6 Birnen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zimt
  • 70 g Zucker
  • 500 ml Sahne
  • 2 Vanilleschoten

Zubereitung

  1. Birnen waschen, halbieren, Kerngehäuse mit Kugelausstecher entfernen, unten ein kleines Stück abschneiden, damit sie stabil liegen. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Auflaufform einfetten, Birnen einlegen. Zimt mit Zucker mischen, über die Birnen streuen. Vanilleschoten halbieren, auskratzen, Mark mit der Sahne verrühren.
  3. Die Hälfte der Sahne über die Birnen gießen, im Ofen auf mittlerer Schiene 20 Minuten garen, dann die restliche Sahne angießen und weitere 20 Minuten garen (evtl. kürzer, hängt von Reife und Größe der Birnen ab).
  4. Leicht abkühlen lassen und servieren.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten Arbeits- + 40 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: nach GU – Alpenküche

3 Comments

  1. Ich glaube, da müsste ich die Hauptmahlzeit dann ausfallen lassen. Mein Sündenkonto ist schon ausgereizt.

  2. @ Buntköchin: immerhin passe ich 2 Monate nach der Geburt dank des kleinen nimmersatten Mädels wieder in meine alten Jeans (naja, sie saßen schon mal besser…) Täglich gibt es das auch nicht, sonst kriege ich mein Wunschgewicht wohl nie wieder.

  3. Sollte ich mal im Kalorienminus sein, werd ich mich an das Dessert erinnern:-)))

Schreibe einen Kommentar zu rike Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.