Press "Enter" to skip to content

Rezept: Kohlrabisuppe

Kohlrabisupe

Bei dem ekligen kalten Frühling habe ich öfters Lust auf Suppe. Aktuell im Kühlschrank: 3 Kohlrabis, Sahne, Frühlingszwiebeln – perfekt! Die Kohlrabis mag das Kind pur gar nicht, aber als Suppe findet sie das Gemüse absolut großartig, sogar der suppenverachtende Göttergatte nahm mal wieder einen Nachschlag, also rundum gelungen. Die ideale, seelenwärmende Resteverwertung.

Zutaten

Für 3 zum Sattessen

  • 3 Kohlrabis
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 250 ml Weißwein
  • 500 ml sehr kräftige Brühe, Hühnerbrühe genommen
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Die Kohlrabis schälen, grob würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, welkes Grün großzügig entfernen, das restliche Grün beiseite legen, das Weiße in Ringe schneiden. Wer die Suppe etwas dicker mag, schneidet noch eine Kartoffel rein.
  2. Butter in einem Topf zerlassen, darin das Gemüse unter Rühren anschwitzen, mit dem Weißwein ablöschen. Mit der Brühe aufgießen.
  3. Deckel aufsetzen, bei milder Hitze (3/9) etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. In der Zwischenzeit das restliche Grün der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Sahne zur Suppe gießen und pürieren.
  4. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, mit den grünen Frühlingszwiebelringen garniert servieren.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten Arbeits- + ca. 20 Minuten Kochzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.