Press "Enter" to skip to content

Rezept: Zucchini-Flammkuchen

Zucchini-Flammkuchen

Wir können so langsam Zucchini im Garten ernten, in der Kiste gab es auch welche. Zeit also, damit mal wieder einige Köstlichkeiten zuzubereiten. Unter anderem wurde daraus inzwischen dieser leckere Flammkuchen zubereitet, auch wenn wir uns nicht wirklich an das Rezept gehalten haben. Basis ist der klassische Pizzateig, die Basis wurde aus Ricotta mit Schmand zusammengerührt, der mit Knoblauch schön aromatisiert wurde und dann mit dünnen Scheiben Zucchini belegt wurde. Wir fanden es genial lecker, nichts blieb übrig!

Zutaten

Für 1 Blech

Für den Hefeteigboden:

  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 450 g Mehl Typ 405
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/3 TL Salz (bis zu 1/2 je nach Salzvorliebe)
  • Mehl für die Arbeitsfläche, etwas Olivenöl für die Bleche

Für den Belag:

  • ca. 800 g Zucchini
  • 250 g Ricotta
  • 100 g Schmand
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Schlagsahne
  • Thymian nach Belieben, bei uns 2 Zweige (andere Kräuter gehen auch)
  • 100 g Parmesan
  • 50 g Emmentaler
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln, mit dem Zucker verrühren und stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Mit Mehl und Olivenöl sowie Salz zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  2. Für den Belag die Zucchini waschen, Ansätze entfernen, in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  3. Den Ricotta mit Schmand verrühren, Knoblauch schälen, dazupressen, Sahne unterrühren. Thymian waschen, trockenschütteln, Blättchen abstreifen, zugeben. Parmesan fein reiben, Emmentaler gröber reiben, unterheben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das Blech mit etwas Olivenöl einpinseln. Den Ofen auf 190°C Pizzastufe, alternativ 240°C Ober-/Unterhitze
  5. Den Teig dünn auf dem Blech ausrollen (es bleibt etwas Teig übrig, gab dann noch Pizzabrot), mit der Ricottacrème bestreichen, mit den Zucchinischeiben belegen, mit Olivenöl beträufeln.
  6. Auf der untersten Schiene in ca. 20-25 Minuten ausbacken.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten Arbeits- + je nach Hefe Ruhezeit Teig (bei uns etwa 90 Minuten) + 20 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

3 Comments

  1. Toll! Ich muss eh ein paar Riesenzucchini verarbeiten da kommt das Rezept grade recht!

  2. Ich muss Zucchini leider kaufen, aber das Gefühl gefällt mir trotzdem sehr gut.

Schreibe einen Kommentar zu Chaosqueen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.