Press "Enter" to skip to content

Rezept: Weiße Mousse au chocolat ohne rohes Ei

weisse Mousse au chocolat ohne rohes Ei

Jubiläums-Blog-Event XLV - Dessertbuffet (Abgabeschluss 19. Mai 09)Ich wollte eine weiße Mousse au chocolat auf das Buffet für Zorras Blog-Event-Jubiläum stellen. Allerdings störte mich daran, dass fast immer rohes Ei verwendet wird. Wenn man dann noch in eine Risiko-Gruppe für eine Salmonellen-Infektion fällt, dann bleibt die Köstlichkeit fast immer verwehrt. Doch ich fand ein Rezept, das ohne Ei auskommt. Allerdings ist die Monats-Ration überzähliger Kalorien in einem Schälchen versammelt. Doch einhellige Meinung meiner Kalorien-Opfer war, dass es die Sünde wert sei. Passend zur Saison gab es Erdbeeren dazu, die nur mit 1 EL Zucker etwas ziehen durften. Wer es nicht ganz so mächtig möchte, könnte noch etwas Gelatine oder Agar-Agar unterziehen und Nocken abstecken, die mit Obstsalat serviert werden können.

Zutaten

Für 6 Schälchen, würde aber locker auch für 8 reichen, recht mächtig

  • 400 g weiße Schokolade
  • 400 g Schmand
  • 1 Vanilleschote
  • 600 g Schlagsahne

Dazu: Erdbeeren, Zucker

Zubereitung

  1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Dabei gelegentlich umrühren, das Wasser darf auf keinen Fall kochen! Das würde der Schokolade schaden.
  2. Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen, leicht abkühlen lassen, den Schmand gut unterziehen. Die Vanilleschote längs halbieren, Mark herauskratzen, unterziehen.
  3. Die Sahne schlagen. Sobald die Schokoladen-Masse Raumtemperatur erreicht hat, ein Drittel der sahne unterrühren, den Rest unterheben. In Schälchen verteilen.
  4. Vor dem Servieren mindestens 3 Stunden kalt stellen. In der Zwischenzeit Erdbeeren oder anderes Obst waschen, mit Zucker mischen und etwas ziehen lassen. Gemeinsam servieren.

Zubereitungszeit: etwa 50 Minuten Arbeits- + 3 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit: überraschend einfach

Quelle: Tim Mälzer – Kochbuch, S. 296

4 Comments

  1. ich mache es fast immer ohne Eier…..
    Mit dem Sahnesiphon geht das ganz prima!!

  2. Ohne Ei ist jetzt in den Sommermonaten auf Partys besonders wichtig. Rezept notiert, danke. Wenn ich dazu komme, wird es probiert – für mich dann eine kleine Portion nur…
    Schönes Wochenende und Grüße

  3. Eine Mousse ohne Ei – das ist wirklich toll!

Schreibe einen Kommentar zu zorra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.