Press "Enter" to skip to content

Rezept: Strawberry-Margarita-Torte

Strawberry-Margarita-Torte

Der backbegabte Bruder hat mal wieder gezaubert (ich durfte zwecks Entfernung nicht probieren – gemein!). Mit den letzten Erdbeeren der Saison hat er ein Mitbringsel zu einer Studentenparty gemacht. Schmeckt frisch am besten. Die Torte gelingt leicht, da kein Backen notwendig ist. Allen Leuten auf der Party hat es derartig gut geschmeckt, dass fast jedeR das Rezept haben wollte. Da hat er dann mal wieder auf meine Seite verwiesen und mir das Rezept gleich mitgemailt. Sein Tipp: unbedingt auf die Zubereitungsdetails bei der Gelatine achten! Bruderherz: Deine Köstlichkeiten stelle ich immer wieder gerne online! Hier also für alle zum Nachbacken empfohlen (er kann backen)!

Zutaten

Für eine 26-cm-Springform

Für den Boden:

  • 200g Zitronenkekse
  • 150g Butter

Für den Belag:

  • 500g Erdbeeren
  • 100g Zucker
  • 2 EL Vanille-Zucker
  • 10 EL weißer Tequila
  • 12 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Biozitrone
  • 1 Limette
  • 750g Speisequark
  • 200g Sahne

Zubereitung

  1. Zitronenkekse zerbröseln und mit der erwärmten Butter vermischen.
  2. Eine Springformrand (Durchmesser 26cm) auf eine Tortenplatte setzen und darin gleichmäßig verteilen und leicht andrücken.
  3. Zucker, Vanillezucker und Tequila vermischen.
  4. Für den Belag Erdbeeren putzen, waschen, gut abtropfen lassen und entstielen. Evtl ein paar Erdbeeren für die Deko zur Seite legen. Restliche Erdbeeren pürieren. 2EL der Zucker-Tequila-Masse hinzufügen.
  5. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  6. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Hälfte der Schale dünn abreiben. Limette halbieren und Saft auspressen. Quark mit restlicher Zucker-Tequila-Mischung, Limettensaft und Zitronenschale verrühren.
  7. Eingeweichte Gelatine leicht ausdrücken und in kleinem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen. (Ich habe eine große Tasse im Wasserbad genutzt.)
  8. Gelatineflüssigkeit teilen (eine Teil etwas mehr als die Hälfte). Das Erdbeerpüree nach und nach in etwas über die Hälfte der Gelatineflüssigkeit einrühren. Die Quarkmasse nach und nach unter den anderen Teil der Gelatine rühren und kalt stellen.
  9. Sahne steif schlagen. Sobald die Quarkmasse anfängt dicklich zu werden, restliche Sahne unterheben. Die Hälfte des Erdbeerpürees unter die Quarkcreme ziehen, so dass Erdbeer-Schlieren entstehen.
  10. Die Creme auf dem Boden verteilen und vorsichtig glatt streichen. Das restliche Erdbeerpüree darauf verteilen. Die Torte 2-3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  11. Torte nach Wunsch mit restlichen Erdbeeren und Sahnetupfern garnieren.

Zubereitungszeit: ca 60min Arbeits- + 3 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: mein Bruderherz deutlich abgewandelt nach Dr. Oetker Kühlschranktorten von A-Z, S. 79

6 Comments

  1. Medienfreak Medienfreak

    „Zitronenkekse“ welche Keks-Sorte bzw. welche Marke ist damit gemeint?

  2. Kann man deinen Bruder ausleihen?

  3. Wieder eine super Torte und ein großes Lob an den Bruder!

  4. @ Medienfreak: habe die Frage schon weitergeleitet, Antwort folgt.

    @ Heidi: er wohnt zum Ausleihen viel zu weit weg , leider!

    @ Barbara: naja, so langsam geht das schon… Aber backen kann er wirklich der Bruder.

  5. @ Medienfreak: er hat Lambercino Lemon Kekse verwendet.

Schreibe einen Kommentar zu Barbara Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.