Press "Enter" to skip to content

Rezept: Hähnchenschenkel im Tomatenbett

Hähnchenschenkel im Tomatenbett

Auf dem Markt bekommt man öfters Hähnchenkeulen. Davon wurden jetzt 2 auf ein Bett aus geschälten Tomaten gebettet. Aromatisiert wurde mit Rosmarin und schwarzen Oliven. So hatten wir noch mal ein richtig schönes, mediteranes und obendrein figurfreundliches Gericht, was erfreulich wenig Arbeitszeit benötigte. Hat uns richtig gut geschmeckt, wird es so oder so ähnlich sicher wieder geben!

Zutaten

Für 2 Personen

  • 2 Hähnchenoberkeulen
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Rotwein (kann auch mehr sein…)
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten
  • 1 großer Zweig Rosmarin
  • 1 Handvoll schwarze Oliven

Zubereitung

  1. Die Hähcnehnkeulen waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und mit Paprikapulver bestäuben. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, darin Zwiebel- und Knoblauchwürfel anschwitzen, mit dem Rotwein ablöschen, einkochen lassen, mit den Tomaten auffüllen. Rosmarin abstreifen, hacken, zugeben, Hähnchenkeulen einlegen, Oliven darum verteilen, Deckel aufsetzen.
  3. Auf mittlerer Schiene in den Ofen geben, dort zunächst abgedeckt 20 Minuten garen. Dann offen für weitere 25-30 Minuten weitergaren, dabei 3-4x die Hähnchenkeulen mit einer Nadel einstechen. Bei Bedarf am Schluss den Grill zuschalten.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten Arbeits- + 50 Minuten Garzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

2 Comments

  1. Ist ja gar nicht viel Arbeit. Super, Rezept!

Schreibe einen Kommentar zu kulinaria katastrophalia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.