Press "Enter" to skip to content

Rezept: Buttermilchkuchen mit Johannisbeeren

Buttermilchkuchen mit Hohannisbeeren

Ich habe in meinem Garten nur schwarze Johannisbeeren, wir bekamen auch noch rote geschenkt. Ich habe dann daraus diesen schnellen Obstkuchen gebacken. Den will ich Euch noch vorstellen, ehe hier der Herbst abschließend Einzug hält.

Zutaten

Für 1 Blech

  • 280 ml Buttermilch
  • 360 g Mehl (Typ 405)
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier (M)
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Handvoll Hagelzucker
  • 500 g rote Johannisbeeren
  • 200 g Schlagsahne

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech einfetten. Die Johannisbeeren waschen und mit einer Gabel vorsichtig abstreifen, abtropfen lassen.
  2. Buttermilch mit Eiern verrühern, Zucker einrühren, Mehl mit Vanillezucker und Backpulver unterrühren.
  3. Den Teig auf das Backblech gießen und etwas glatt streichen. jetzt die Johannisbeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen und mit Hagelzucker bestreuen.
  4. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten backen.
  5. Aus dem Ofen holen und noch warm mit der Sahne bestreichen.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten Arbeits- + 25 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigene Version von meinem Buttermilchkuchen

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.