Press "Enter" to skip to content

Rezept: Spargel aus Alufolie

Spargel aus Alufolie.jpg

Kaffeebohne hatte von Spargel aus der Folie geschwärmt. Netterweise bekam ich das Rezept vorab und konnte es in unserem Kurzurlaub testen. Wir waren mindestens genauso begeistert. Sehr empfehlenswert, fast noch besser als die Version von Kolja Kleeberg. Als Beilage werden wir den Spargel sicher nicht mehr kochen, sondern auf diese Variante zurückgreifen.

Zutaten

Für 5 als Beilage

  • 1,5 kg weißer Spargel
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • Alufolie

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Spargel schälen und holzige Enden abschneiden. Die Butter schmelzen.
  2. Von der Alufolie 3 recht große Bögen abnehmen und doppeln, den Spargel darauf verteilen. Butter Pakete verteilen und mit wenig Salz und etwas Zucker würzen. Die Päckchen fest verschließen und die Enden nach oben drehen.
  3. Auf dem Blech auf mittlerer Schiene etwa 45 Minuten garen.

Zubereitungszeit: etwa 15-20 Minuten Arbeits- + 45 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Kaffeebohne

4 Comments

  1. Eva Eva

    Oh, da gibt’s noch Spargel…bei uns leider nicht mehr 🙁

  2. Noch bis zum 23., dann ist es auch hier vorbei.

  3. Endspurt in Sachen Spargel, nicht wahr?

  4. So kann man es auch sehen 😉 Muss ja aber auch wieder für 1 Jahr vorhalten.

Schreibe einen Kommentar zu Bolli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.