Press "Enter" to skip to content

Rezept: Nudelsalat mit Pesto

Nudelsalat mit Pesto

Wir haben mal wieder mit den Nachbarn im Garten gegrillt. Dafür habe ich einen Nudelsalat improvisiert. Ich wollte mal wieder etwas neues ausprobieren und hatte irgendwo ein Rezept mit Pestodressing gelesen, das war aber leider für Kartoffelsalat. Also wurde mal wieder improvisiert. Der kam so gut an, dass nichts übrig blieb. Einen kleinen Pfiff könnte er allerdings noch vertragen, ich werde ihn also abgewandelt sicher noch mal machen.

Zutaten

Für 8 Personen als Beilage

  • 500 g Nudeln
  • 2 EL Nudelkochwasser
  • 3 EL Pesto, z.B. nach diesem Rezept
  • 2 Salatlöffel Olivenöl
  • 8 kleine Rispentomaten
  • 1 Römersalatherz
  • 125 g Mozzarella
  • Salz, Pfeffer
  • Limettensaft

Zubereitung

  1. Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen, vor dem Abgießen 2 EL vom Kochwasser abnehmen und in eine große Schüssel geben, die Nudeln abgießen, abschrecken und mit dem Pesto und dem Olivenöl in der Schüssel mischen.
  2. Tomaten waschen, vierteln, Salat putzen und in gabelgerechte Stücke zupfen, waschen. Mozzarella würfeln, alles unter den Salat mischen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 30 Minuten (mit Nudelkochzeit)

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

4 Comments

  1. mal wieder etwas neues probieren ? Du probierst doch laufend neues 🙂 und wenns dann noch so gut und einfach aussieht…

  2. Ein bissl mehr Olivenöl? Wir machen auch immer noch ein paar Sprossen rein, das schmeckt dann erfrischend schön knackig.

  3. Pesto im Nudelsalat – gefällt mir gut!

    Manchmal macht sich Zitrone doch besser als Limette, das könnte schon den Pfiff bringen?

Schreibe einen Kommentar zu kulinaria katastrophalia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.