Press "Enter" to skip to content

Rezept: Kartoffelsalat mit Wirsing

Ich hatte noch etwas Wirsing von der Wirsinglasagne übrig. Ich hatte mal wieder Lust auf Kartoffelsalat, warum den nicht in winterlicher Version versuchen? Ich hatte mir etliche Rezepte markiert, nachdem meine Mädels den Wirsing diese Saison tatsächlich essen. Darunter war auch ein Rezept für Kartoffelsalat mit Wirsing. Wenn Ihr dabei die äußeren Blätter mit dunklerer Farbe verwendet, sicherlich optisch noch ansprechender, bei mir war es eben der helle innere Teil des Wirsings, der hier verwendetw wurde. Der Salat schmeckt nicht nur lauwarm, auch durchgezogen am nächsten Tag würzig und aromatisch!

Zutaten

Für 4 Personen als sättigende Beilage

  • 800 g festkochende Kartoffeln, hier Cilena
  • 400 g Wirsing
  • 2 Zwiebeln
  • 2+2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln kochen, pellen und etwas abdampfen lassen.
  2. Den Wirsing putzen, vierteln, Strunk entfernen und erst in etwa 2 cm breite Streifen und dann quer in Quadrate schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  3. 2 EL Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen, darin den Wirsing anschwitzen, Zwiebeln zugeben, mit Brühe aufgießen, Kümmel zugeben und bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten schmoren.
  4. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Den Senf unter den Wirsing rühren. Den kompletten Pfanneninhalt zu den Kartoffeln geben und untermischen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Alles kurz durchziehen lassen und nochmal abschmecken, servieren.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 45 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Das Goldene von GU, S. 86

2 Comments

  1. Wirsing und Kartoffeln zusammen kenne ich, allerdings nicht im Salat. Klingt klasse!

    • @ Barbara: auch mir war die Kombination von Kartoffeln und Wirsing im Salat fremd, aber Foodblogger sind bei so was ja neugierig ;D

Schreibe einen Kommentar zu Barbara Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.