Press "Enter" to skip to content

Rezept: Honigmelonenkaltschale mit Basilikum

Hier noch eines unserer Rezepte, das wir in diesem heißen Sommer für uns entdeckt haben: eine Honigmelonenkaltschale mit Basilikum. Leicht, lecker, fruchtig mit dem Aroma des Baslikums und genial lecker! Manchmal muss man gar nicht viel mehr sagen.

Zutaten

Für 4 als hitzetauglicher Mittagssnack

  • 1 Honigmelone
  • 1 Limette
  • 1 Orange (ich: 1 Zitrone)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Stängel Basilikum + extra Basilikum-Blätter für die Deko ggf.
  • Salz
  • 25 g Pinienkerne
  • Zubereitung

    1. Die Hoingmelone halbieren, Kerne herauskratzen, In Spalten schneiden, die Schale entfernen, grob würfeln und n einen Mixer geben. Die Limette halbieren und auspressen, mit der Orange ebenfalls. Die Säfte zur Melone geben.
    2. Basilikum waschen, trockenschütteln. grob zerzupfen und die Blätter mit den Stielen zu der Melone geben. Jetzt alles möglichst fein pürieren. Mit Salz und Olivenöl absschmecken.
    3. Alles im Kühlschrank kalt stellen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und separat lagern. Wer noch Basilikum übrig hat, die Blätter in Streifen schneiden.
    4. Die Melonenkaltschale nochmal abschmecken, in die Schüsseln verteilen, mit Pinienkernen, etwas Basilikum und etwas Olivenöl beträufelt servieren.

    Zubereitungszeit: fertig in 15 Minuten

    Schwierigkeit: sehr einfach

    Quelle: Tim Mälzer – Greenbox

    3 Comments

    1. Klasse! Solche schnellen sommerlichen Rezepte liebe ich.

      • @ Barbara: ich auch, bei der Hitze möchte ich lieber andere Sachen machen. Trotzdem brauche ich was leichtes und möglichst leicht würzig.

        • Das war lecker und schnell gemacht.
          Ich habe es unter „nachgemacht“ verbloggt. 🙂

    Schreibe einen Kommentar zu rike Antworten abbrechen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.