Press "Enter" to skip to content

Rezept: Frappé-Torte

Frappé-Torte

Die Torte hat mein Bruder gebacken, also danke für das Foto! Sie ist sein klassischer Mitbringer zu Feiern. Die Torte schmeckt herrlich lecker, durch das eingearbeitete Eiscafe-Pulver schmeckt die Frappé-Torte herrlich nach Sommer und die angegebenen 350 kcal/Stück fallen kaum auf. Mit etwa 3 Stunden inklusive Kühlzeit ist sie doch relativ schnell gezaubert.

Zutaten

Für eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Für den Boden:

  • 4 Eier (M)
  • 100 g Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Raspelschokolade

Für die Füllung:

  • 600 g Sahne
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Eiscafé (Frappè)
  • 6 EL Cognac
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2 EL Schokostreusel

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backpapier in die Springform legen.
  2. Die Eier trennen, aus dem Eiweiß Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach Haselnüsse und Mehl einrieseln lassen, jeweils gut verrühren. Backpulver und Schokostreusel unterrühren. Den Teig in die Springform geben, glatt streichen.
  3. Im Backofen etwa 30 MInuten backen.
  4. Den Boden gut auskühlen lassen, einmal quer durchschneiden.
  5. 400 g der Sahne mit 2 Päckchen Sahnesteif, 2 Päckchen Vanillezucker und dem Frappé-Pulver schlagen.
  6. Die restliche Sahne mit dem letzten Päckchen Sahnesteif und Vanillezucker ebenfalls steif schlagen.
  7. Den unteren Boden mit einem Tortenring umschließen.
  8. Den Boden mit der 3 EL des Cognacs beträufeln, die Hälfte der Frappé-Sahne darauf streichen und den oberen Boden aufsetzen. Den ebenfalls mit Cognac tränken. Jetzt erst die Vanillesahne und dann die Frappé-Sahne darauf streichen.
  9. Die Torte mit Kakaopulver bestreuen und mit Schokostreuseln garniert servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten Arbeitszeit + 35 MInuten Backzeit + 2 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit: brauch etwas Übung

Quelle: GU – Tortenzauber einfach köstlich, S. 20

Wer keinen Tortenring besitzt, der nimmt einfach den Ring der Springform

3 Comments

  1. Die Torte ist in der Tat sehr lecker. Ich habe sie schon mal von diesem ominösen Bruder zubereitet verkostet. 😉

  2. Oh, diese Torte dürfte meinem Sohn gefallen – der liebt das Eiskaffeepulver!

  3. […] Hochzeitstorte ja für alle Gäste reichen. Wir waren etwas 60 Leute und es gab noch zwei Torten (Frappé-Torte und Alices Schokoladentorte) dazu. So waren wir von der gesamten Menge her recht gut dabei und es […]

Schreibe einen Kommentar zu Jan Theofel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.