Press "Enter" to skip to content

Rezept: Kalte Gurkensuppe

Kalte Gurkensuppe

Bei dem heißen Sommerwetter sind Kaltschalen immer ein echter Renner. Hier mal eine Variante mit Gurken, die sehr erfrischend schmeckt. Das schöne an ihr ist, dass sie nicht nur rasend schnell zubereitet ist, sie hat auch kaum Kalorien (laut Rezept ca 200kcal/Portion).

Zutaten:

Für 4 Portionen

  • 1 große Salatgurke
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 EL Rapsöl (oder anderes kaltgepresstes Öl)
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 500 g Kefir (ersatzweise Buttermilch)
  • Salz
  • 50 g luftgetrockneter Schinken in dünnen Scheiben (oder geräucherter Lachs)
  • 3 Zweige Dill

Zubereitung:

  1. Die Salatgurke schälen, halbieren, die Kerne herauskratzen und grob zerteilt in einen Mixbecher geben.
  2. Von der Chilischote die Kerne entfernen, zu der Gurke geben und gemeinsam pürieren.
  3. Die Petersilie waschen, die Blättchen zu dem Gurkenmus geben.
  4. Das Öl gemeinsam mit dem Zitronensaft und dem Kefir ebenfalls zugeben und gut pürieren. Bei Bedarf mit Salz abschmecken und in Schalen füllen.
  5. Mit in Streifen gerissenem Schinken und dem Dill servieren.

Zubereitungszeit:: ca. 30 Minuten.

Schwierigkeit: kinderleicht.

Quelle: Landküche (GU), Seite 65.

Unverzichtbar: Ein Mixer.

2 Comments

  1. Diese Schale ist ja genial! Wenn ich mich nicht irre, dann sieht das wie Elbisch aus oder so. Du klammerst das Ding aber hoffentlich nicht pausenlos an dich und brabbelst dabei: „Mein Schatzzzzzzzzz!“

  2. Richtig, es ist der Spruch vom Ring. Geschenkt wurde mir die Schale von einer sehr lieben Freundin, als die Filme gerade ins Kino kamen.

Schreibe einen Kommentar zu rike Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.