Main

13.08.14

Kochbuch: Italien - Küche und Kultur

Italien - Küche und KulturIch liebe italienische Küche und musste im Buchladen schon vor ewiger Zeit zuschlagen, als ich dieses Buch zu einem relativ günstigen Preis entdeckte. Über 300 italienische Rezepte werden versprochen und auf 576 Seiten auch gezeigt. Da das Buch Kultur verspricht, habe ich es extra darauf durchgeblättert: ich würde mir hier lieber einen Reiseführer kaufen. Denn der Inhalt überzeugt mehr durch die Rezepte. Die wiederum sind nach den einzelnen Regionen gegliedert.

Continue reading "Kochbuch: Italien - Küche und Kultur" »

13.02.14

Kochbuch: Herbst und Winter Gemüse

Herbst und Winter GemüseIch kaufe auch im Winter gerne regionales Gemüse statt den importierten Waren. Dadurch ist die Auswahl etwas eingeschränkt und ich brauchte noch Rezepte, die meine Mädels auch essen. Da lief mir im Laden dieses Buch über den Weg, das ich sofort mitnehmen musste. Hier geht es schwerpunktmäßig um Gemüse, das auch hier im Herbst und Winter erhältlich ist. Jedes Gemüse wird zunächst mit einem großen Foto und Infos über verschiedene Unterarten sowie Einkaufstipps oder Qualitätsmerkmale (wie Frische oder welche Größe holzig werden z.B.). Erst danach folgen die eigentlichen Rezepte.

Continue reading "Kochbuch: Herbst und Winter Gemüse" »

30.12.13

Kochbuch: Raclette und Fondue

Raclette und FondueAktuell werden wohl nicht nur wir unser Raclette- bzw. Fondue-Gerät öfters hervorholen. Passend dazu habe ich mir schon vor Jahren dieses kleine Buch zugelegt (was auch schon wieder vergriffen ist). Ich liebe hier einfach die vielen, wunderbaren Variationsmöglichkeiten und sammel regelrecht Ideen. Hier werden in 3 Kapiteln viele Rezepte vorgestellt: unterteilt in Raclette, Fondue und Beilagenrezepte. Eingeleitet wird das Buch mit einer kleinen Waren- und Zutatenkunde jeweils für Raclette und Fondue. Danach folgen die eigentlichen Rezepte.

Continue reading "Kochbuch: Raclette und Fondue" »

17.12.13

Kochbuch: Lea Linster - Meine vier Jahreszeiten

Lea Linster - Meine vier JahreszeitenIch bin ein absoluter Fan von Lea Linster, so freute ich mich auch schon über die Neuerscheinung. Hier werden jahreszeitlich geordnet Ideen für Menüs vorgestellt. Die Rezepte selber sind in jeder Jahreszeit geordnet nach Vor- und Hauptspeisen und natürlich Süsses. Zum Abschluss jeden Kapitels jeweils ein jahreszeitlich passendes Menu, das aufeinander abgestimmt ist mit Zeitplan.

Continue reading "Kochbuch: Lea Linster - Meine vier Jahreszeiten" »

27.11.13

Kochbuch: Äpfel, Birnen und Quitten

Äpfel, Birnen und QuittenWahrscheinlich bin ich nicht die einzige mit einem Garten, bei der die Bäumchen manchmal mehr tragen, als man auf die Schnelle verwerten kann. Also soll mal was anderes als das immer gleiche Quittenkompott, Apfelmus oder Kuchen gebacken werden. Wer also Äpfel, Birnen oder Quitten (oder mehreres davon) in seinem Garten anbaut, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt! Hier findet man oder frau sehr viele tolle Inspirationen und Ideen, die nicht nur süße Rezepte oder Einmachideen beinhalten sondern auch pikante Rezepte, die immer wieder überraschen.

Continue reading "Kochbuch: Äpfel, Birnen und Quitten" »

31.08.13

Kochbuch: Weber´s Grillbibel

Weber´s GrillbibelWir haben hier ja gemeinsam einen Weber Grill gekauft, da der Göttergatte zunächst etwas mit den völlig anderen Garzeiten, Kohlebedarf, etc. beschäftigt war, gab es bei uns ein neues Grillbuch. Denn hier werden (klar schwerpunktmäßig für Weber) die Grilltechniken für Kugelgrill vorgestellt. Außerdem eine recht ausführliche Einleitung über was es gibt und wozu, viele Klassiker, z.B. über Burger grillen. Abgerundet von einem sehr ausführlichen Register dann noch ausführliche Saucen sowie Tabellen über Garzeiten unterschiedlicher Fleischsorten, dicken, Stücke etc. Hier finden sich wirklich viele Grundlagen, um ähnliche oder andere Stücke auch hinzubekommen. Hier finden sich nicht nur viele Grundlagen und Tipps, um eigene Rezepte oder Variatione hinzubekommen, sondern auch eine Menge Rezepte.

Continue reading "Kochbuch: Weber´s Grillbibel" »

19.07.13

Kochbuch: Brigitte - Suppen und Eintöpfe

Brigitte - Suppen und EintöpfeMitten im Sommer ein Buch über Suppen. Die gehen bei uns eigentlich immer, besonders, wenn sie püriert sind. Ein wunderbare Möglichkeit um meinen Kindern auch mal ein neues Gemüse vorzustellen. Suppen heißen bei uns prinzipiell auch nur nach Farbe (orange mit Karotte oder Kürbis, grün mit Spinat oder Kräutern gaaanz fein gemixt, weiß mit Petersilienwurzel oder Sellerie,...) Wenn dann ein lecker kommt, dann sage ich, welches Gemüse drin war. Die Mädels entscheiden dann, ob sie es (meistens ja) auch mal in anderer Form versuchen wollen. Mit lief also bei einem Einkaufsbummel dieses Buch über den Weg, einsam lag es in einem Sammelsurium und war das letzte seiner Art. Beim Durchblättern angenehm, großformatiges Foto meist links, Rezept gut sortiert mit Zutatenliste und verständlich beschriebener Zubereitung, außerdem Nährwertangaben sowie Zeitdauer in etwa.

Continue reading "Kochbuch: Brigitte - Suppen und Eintöpfe" »

26.06.13

Kochbuch: Tim Mälzer - Greenbox

Tim Mälzer - GreenboxIch habe mir das neue Buch von Tim Mälzer gekauft. Es richtet sich an Vegetarier und ist dabei typisch Tim Mälzer. Es macht mit dem festen Einband und den großen Bildern Lust auf Gemüse. Dabei sind die Rezepte eher rustikal gehalten, auch die Bilder sind nicht auf Hochglanz gestylt sondern sehen so aus, we es abends mal eben noch gezaubert werden kann. Die eigentlichen Rezepte sind nicht weiter untergliedert, sondern immer wieder Infoseiten in die Rezepte eingestreut. Dadurch lädt das Buch eben wieder mehr zum Schmökern ein.

Continue reading "Kochbuch: Tim Mälzer - Greenbox" »

29.05.13

Kochbuch: Weber´s grillen - Rezepte für jeden Tag

Weber´s grillen - Rezepte für jeden TagJa, wir haben auch die Grillbibel, aber ich habe mich neulich einfach in das Buch verliebt. Es ist - wie ich finde - etwas alltagstauglicher. Auch hier gibt es eine sehr ausführliche Einleitung mit (ok) Schwerpunkt auf den Kugel- oder Gasgrills der entsprechenden Marke. Aber eben auch Tipps, wie man Steak einschneidet, Fischfilet enthäutet,... Besonders gefällt mir die Übersicht über die verschiedenen Würzmischungen und wozu sie gut passen. Die kann man sicherlich auch verschenken, weil sie überwiegend aus trockenen Zutaten bestehen. Ebenso ausführlich folgen die Rezepte für Marinaden und Saucen, Dressings. Abgerundet wird die Einleitung durch eine Übersicht über Garzeiten auf den Grill für unterschiedliche Zutaten.

Continue reading "Kochbuch: Weber´s grillen - Rezepte für jeden Tag" »

4.04.13

Kochbuch: Zacherl Einfach kochen!

Zacherl Einfach kochen!Hier mal wieder ein Kochbuch, das nur noch gebraucht im Handel erhältlich ist. Mit Zacherl begannen damals die jungen, kreativeren Kochshows ohne das "ich habe da mal was vorbereitet". Ja, ich habe die damals gerne gesehen, auch wenn die mittags-Uhrzeit es mir fast immer unmöglich machte. Hier sind einige der Rezepte aus der Sendung damals zusammengefasst. Nach einer Einleitung mit kleinen Tipps z.B. über das Lagern von gekauften Kräuterbunden (nicht in Wasser stellen sondern in feuchte Tücher wickeln) folgen die eigentlichen Rezepte. Diese sind sortiert nach Fingerfood, Bunt und gesund, von Oma geklaut, asiatisch kochen - na und, sachen gibt´s, ich war mal in Italien, Something special.

Continue reading "Kochbuch: Zacherl Einfach kochen!" »

13.03.13

Kochbuch: Suppenglück

SuppenglückDer Winter ist zurück, Zeit also, mein neues Suppenkochbuch vorzustellen, aus dem ich diesem Winter etliche warme Köstlichkeiten nachgekocht habe. Die Autorin Sonja Riker hat in München eine Suppenbar - SuSa - Suppenglück. Die Rezepte selber sind nach Energiespender, Bauchwärmer, Alleskönner, Sattmacher, Seelentröster, Alltagserfrischer, Schlankmacher, Glücksbringer und Basisrezepte gegliedert. Jedem Rezept gehört eine Doppelseite, links Rezept (überwiegend für 4 Personen angegeben) mit übersichtlicher Zutatenliste. Die Zubereitung ist dann im Fließtext enthalten. Abgerundet werden viele Rezepte noch durch einen Kommentar zur Suppe bzw. zu einzelnen Zutaten oder Variationsmöglichkeiten.

Continue reading "Kochbuch: Suppenglück" »

21.02.13

Kochbuch: Jahreszeitenküche für die Familie

Jahreszeitenküche für die FamilieHier darf ich mal wieder ein Kochbuch vorstellen, das schon länger bei mir im REgal steht. Wir nehmen es gerne zur Hnad, da die Rezepte mit regionalen Zutaten punkten. Es ist nach Jahreszeiten sortiert, so dass man sehr einfach auch passende Rezepte findet. Jedes Rezept ist mit Bild versehen, so dass meine Mädels auch gut aussuchen können, obwohl sie noch nicht lesen können. Das Buch hat außerdem 4 Lesebändchen in 4 verschiedenen Farben, so dass sich jeder sein bzw. ihr liebstes Rezept markieren kann. Der Einband ist abwischbar fest gebunden. Vorneweg eine recht ausführliche Übersicht über die Rezepte, einmal nach Kapiteln und danach nach Eigenschaften (schnell, günstig, unkompliziert, gut vorzubereiten, vegetarisch, besonderes). . Danach dann eine Übersicht über Obst und Gemüse mit Einkaufskalender sowie Verwendung und Tipps beim Einkaufen (wann regional, wann importiert, woran erkenne ich Frische?) sowie Tipps zum Lagern bzw. einmachen.

Continue reading "Kochbuch: Jahreszeitenküche für die Familie" »

30.12.12

Kochbuch: Raclette - neue Rezepte

raclette-neue-rezepte.jpgDieses Büchlein steht schon seit Jahren in meinem Regal und ist auch schon wieder nicht mehr im Handel erhältlich. Das Buch hat einige schöne Ideen für ein Raclette, aber es ist immer schon ein kleines Gericht, was da in die Pfännchen wandert. Alles superlecker, aber eben leider nicht flexibel. Da wir gerne frei kombinieren, werden diese auch selten direkt nachgestellt. Doch wir schmökern gerne mal vor Anlässen wie jetzt Silvester, um neue Ideen zu bekommen, was wir noch so auf den Tisch stellen können. Dabei sind einige nette Ideen enthalten, die wir in abgewandelter Version auch immer mal so oder ähnlich im Pfännchen hatten.

Continue reading "Kochbuch: Raclette - neue Rezepte" »

9.12.12

Kochbuch: Annik Wecker - Meine besten Eisrezepte

Annik Wecker - Meine besten EisrezepteHier darf ich noch eines meiner Geschenktipps für Weihnachten vorstellen: das beste Eisrezeptebuch, das ich bis jetzt gefunden hatte. Hier wird tatsächlich jeder glücklich (wenn frau oder man auch eine Eismaschine hat). Insbesondere für Kochbuchsammler, die schon fast alles haben, dieses hier wird vielleicht ja in einigen Regalen noch fehlen. Ich habe schon eitliche Rezept getestet und alle waren superlecker. Auch für die Winterzeit gibt es schöne Ideen. Nach einigen Tipps folgen die Rezepte mit Milch- und Sahneeis; Sorbet, Granita & Co; Eisdesserts (klassische und neue); ungewöhnliche Eisideen, Eisgetränke sowie wietere Tipps für Eisarten, Zutaten, Herstellung und Anrichten.

Continue reading "Kochbuch: Annik Wecker - Meine besten Eisrezepte" »

7.11.12

Kochbuch: Marmeladen, Chutneys und Co

Marmeladen, Chutney & CoVon Marmeladenrezepten oder Rezepten für Chutneys kann man oder frau ja einfach nie genug haben. Hier darf ich ein recht günstiges Buch vorstellen, das relativ einfach Marmeladen, Gelees, Chutneys sowie Rezepte zum Einlegen beinhaltet. Insgesamt sind 70 Rezepte enthalten. Eingeleitet wird es durch eine kleine Einleitung über Grundrezepte für Beerengelee, Marmeladen sowie Chutneys. Auch wird noch erklärt wie Gläser sterilisiert werden (mache ich nicht, ich spüle die Gläser in heißem Wasser aus und fülle das Gut kochend ab, Deckel drauf, 5 Minuten auf dem Kopf, hält ewig).

Continue reading "Kochbuch: Marmeladen, Chutneys und Co" »

21.10.12

Kochbuch: Sebastian Dickhaut - Ich koche ...

Sebastian Dickhaut - Ich kocheDas Buch von Sebastian Dickhaut steht bei mir schon eine kleine Ewigkeit im Regal, leider nicht im küchennahen Bereich. Daher wurde etwas weniger daraus gekocht, was diesem Buch auch wieder nicht gerecht wird. Die Rezepte sind eigentlich durchweg alltagstauglich und so gut beschrieben, dass auch absolute Anfänger gut danach kochen können. Allerdings ersetzt es kein Grundkochbuch, ist aber eine gute Ergänzung. Leider sind nicht alle Rezepte mit Bildern versehen. Gerade wenn man wie ich mit nicht lesefähigen Kindern kocht bzw. sie auch Rezepte aussuchen lässt, ist das schade. Denn viele werden so gar nicht gekocht.

Continue reading "Kochbuch: Sebastian Dickhaut - Ich koche ..." »

21.07.12

Kochbuch: Shaun das Schaf - Mein Kochbuch

Shaun das Schaf - Mein KochbuchWir haben vor einiger Zeit dieses Shaun das Schaf Kochbuch bekommen, da unsere beiden Mädels absolute Fans von Shaun das Schaf sind. Hier finden sich viele, eher klassisch angehauchte Rezepte. Dazu viele Bilder der Figuren (Optik aus der 1. Staffel). Bezeichnenderweise ist auch Sherley (das dicke Schaf) bei einem Bild für pikante Käseröllchen abgebildet. Dazu dann noch ein Hardcovereinband, der recht stabil erscheint, falls mal nicht sooo sauber gearbeitet wird. Das Papier ist griffig und stabil und überlebt das durchblättern von hungrigen Kindern. Dazu ist jedes Rezept mit einem ansprechenden und realistischen Foto versehen, so dass die Kinder sich anhand des Fotos das Rezept aussuchen können, das sie kochen möchten (natürlich mag es immer die Figur, die mit auf der Seite ist...

Continue reading "Kochbuch: Shaun das Schaf - Mein Kochbuch" »

19.07.12

Kochbuch: Schnell schneller Henssler

Schnell schneller HensslerIch habe mir schon lange kein Buch mehr gekauft, aus dem ich am gleichen Tag etwas nachgekocht habe. Dieses Buch trifft derzeit absolut unsere Art zu kochen. Denn es ist schnell, lecker und leicht. Das Buch ist konsequenterweise auch nur nach Dauer der Zubereitung sortiert. Rezepte mit 10, 15, 20 und 25 Minuten. Jeweils zwischen 2 oder 4 Personen angegeben. Die Zutaten sind relativ einfach zu bekommen, ich bekomme alles unterwegs ohne, dass ich große Umwege in größere Supermärkte machen müsste. Die Rezepte sind wirklich gut nachvollziehbar beschrieben und sprechen insbesondere Anfänger sicher an.

Continue reading "Kochbuch: Schnell schneller Henssler" »

17.06.12

Kochbuch: Dolci

DolciEs gibt Bücher, die ich nicht so oft in die Hand nehme. Ich könnte zwar auf Anhieb extrem viele Rezepte nennen, die ich gerne ausprobieren würde, doch wir haben hier in letzter Zeit versucht, etwas figurfreundlicher zu kochen. Ich erwarte von mir keine Modelmaße, aber irgendwann muss man die Handbremse ziehen. Doch jetzt durfte ich mir mal wieder einen süßen Zahn gönnen und ich Euch endlich dieses Buch vorstellen, aus dem ich noch nicht so viel getestet habe. Der Titel verspricht italienische Leckereien, doch es ist ein insgesamt relativ allgemein gehaltenes Buch über Süßspeisen und Desserts.

Continue reading "Kochbuch: Dolci" »

24.05.12

Kochbuch: Pfannkuchen, Waffeln und Co

Pfannkuchen, Waffeln und CoHier stelle ich eines der klassischen Hefte von Zabert Sandmann vor. In diesem dreht sich alles um die teigigen Köstlichkeiten. Dabei reichen die Rezepte von süß bis herzhaft. Nicht alles wirklich klassisch, aber die Rezepte sind gelingsicher und bis jetzt hat mir jede Kombination, die ich nachgekocht habe, auch geschmeckt (war nur nicht alles so fotogen wie im Buch). Doch jetzt zur Gliederung: nach einer kurzen Einleitung kommen zunächst die süßen Pfannkuchen, Crèpes und Co, hier findet sich alles von Crèpes über Pfannkuchen, Pancakes mit unterschiedlichen Füllungen, Beilagen. Im zweiten Kapitel dann Waffeln und Schmarren, ebenfalls süß. Hier gibt es süße Waffelrezepte mit z.B. Apfelwaffeln, bei dem die Äpfel auch in den Teig gehören sowie unteschiedliche Schmarren-Varianten z.B. aus Grieß, Quark. Im dritten Kapitel dann die pikanten Rezepte. Leider sind auch hier Crèpes-Rezepte und keine Galette, dafür dann auch pikante Schmarren, pikante Pfannkuchen. Zuletzt dann noch Rezepte für pikante und süße Begleiter mit überwiegend Marmeladen-Rezepten, wenigen Quark- oder Chutney-Varianten.

Continue reading "Kochbuch: Pfannkuchen, Waffeln und Co" »

12.05.12

Kochbuch: Wild und köstlich

Wild und köstlichWährend ich hier einen viralen Infekt auskuriere, kam heute überraschend ein kleines Paket an: Nina schenkte mir dieses schöne Kochbuch, das ich bislang gar nicht kannte! Vielen, lieben Dank, Nina! Gefreut habe ich mich sehr und schon viel spannendes beim ersten Durchblättern entdeckt! Eine wunderschöne Überraschung zum Wochenende! Vielen, vielen Dank! Meine Rezension dazu folgt, sobald ich Rezepte getestet habe.

27.03.12

Kochbuch: Christian Rach - Das Kochgesetzbuch

Christian Rach - Das KochgesetzbuchEs ist ja nicht so, dass frau sich keine neuen Kochbücher gönnt. Ich mag Christian Rach und seine Art zu kochen und als das Buch herauskam, landete es auch recht schnell in meinem Bücherregal. Doch irgendwie kam ich nicht zum Nachkochen. Doch erstmal zum Buch an sich: als studierter Mathematiker (und Philosoph) zeigt Christian Rach Gesetzmäßigkeiten des Kochens auf. In anderen Kochbüchern werden diese Gesetze als Tricks oder Tipps tituliert (Mathematiker lieben Gesetze...). Doch hier findet sich einfach ein schön strukturiertes Kochbuch. Anhand von 160 Rezepten werden verschiedene Grundregeln, Hintergründe und Kniffe erklärt. Tipps, warum etwas so gelingt und anders eben nicht. Mir zum Beispiel war völlig neu, dass die Konsistenz der Mousse au chocolat abhängig ist, vom Kakaoanteil der verwendeten Schokolade, daher weiße Mousse au chocolat auch Gelatine oder Agar Agar benötigt, um fest zu werden. Aber wo ist das zweite versprochene Mousse-Rezept, das im Vorspann dazu erwähnt wird? Oder bezieht es sich auf die Maracuja-Sauce, die er dazu empfiehlt?

Continue reading "Kochbuch: Christian Rach - Das Kochgesetzbuch" »

24.11.11

Kochbuch: Lea Linster - Kochen mit Genuss

Lea Linster - Kochen mit GenussFalls Ihr noch ein Kochbuch sucht, das auch in ausladenden Kochbuchregalen nicht zu finden ist, der wird wohl bei den Neuerscheinungen fündig. Ganz frisch ist dabei das neue Buch von Lea Linster. Ich mag ihre Art zu kochen, insbesondere auch ihr Kochbuchstil. Denn jedem Kapitel gehen erst mal die großen Fotos der Rezepte voran, die dann im einzelnen folgen. Die Arbeitsanleitung ist genauso gehalten, wie sie ihre Rezepte auch in den gängigen Fernsehshows erklärt. Erst danach folgt die Zutatenliste. Im Fließtext sind dann auch die kleinen Finessen der Rezepte versteckt, wie das ist wichtig weil.... Dabei dann noch Tips für die Anrichtung, Beilagen, oder Kombinationen. Einige Rezepte sind nur mit kleinen Fotos dann im eigentlichen Kapitel vertreten.

Continue reading "Kochbuch: Lea Linster - Kochen mit Genuss" »

17.08.11

Kochbuch: Vincent Klink - Meine Küche

Vincent Klink - Meine KücheIch darf Euch hier eines der Bücher des wohl bekanntesten stuttgarter Kochs vorstellen. Hier stellt er typische, überwiegend schwäbische Küche in neuer, frischer Version vor. Sortiert sind die Rezepte nach Jahreszeiten. Zunächst einmal zur Optik: Hardcover, Schutzumschlag. Beim Blättern viele, großformatige Fotos, die zum Schmökern direkt einladen. Die Zutatenliste ist übersichtlich, allerdings schwankt die Personenzahl (überwiegend 2 oder 4 Personen), hier muss etwas geachtet werden. Dafür ist die Zutatenliste sehr übersichtlich, die Arbeitsanweisung sehr übersichtlich gegliedert, auch für Anfänger nachvollziehbar. Abgerundet häufig noch mit einem Kommentar zur Zubereitung oder zur Zutat. Bei einigen Rezepten außerdem noch kleine Bilder zu Zwischenschritten.

Continue reading "Kochbuch: Vincent Klink - Meine Küche" »

17.07.11

Kochbuch: Grillen

GrillenWir grillen im Sommer ja gerne. Dabei nutze ich das Büchlein wirklich gerne, was insbesondere durch sein tollles Preis-Leistungs-Verhältnis punkten kann. Hier findet sich für JedeN etwas. Dabei steht alles unter der Idee der Jungen Küche. Unterteilt ist es in 6 Kapitel: Gemüse, Fleisch, Seafood, Früchte jeweils vom Grill, Salate & Beilagen. Das Kapitel Extras unterteilt sich in Dips, Marinaden und Bowlen & Drinks, es ist über das Ganze Buch zwischen den anderen Kapiteln verteilt. Schön finde ich, dass das Cover ein eigenständiges Rezept ist, was auf Seite 3 erstmal vorgestellt wird. Eine Dopplseite enthält meist ein großformatiges Foto und 2-4 Rezepte, von denen aber meist nur eines mit Foto abgebildet ist. Dafür hat jedes Rezept noch ein Schlagwort wir fruchtig, pikant oder eben Abb, wenn Foto vorhanden. Das Kapiteln mit den Salaten finde ich persönlich überflüssig, die Ideen hole ich mir in einem Salat-Kochbuch, doch für Kochanfänger sind hier nette Ideen zusammengestellt.

Continue reading "Kochbuch: Grillen" »

14.06.11

Kochbuch: Unverfälscht grillen

Unverfälscht grillenDas Buch steht erst seit wenigen Wochen in meinem Bücherregal (eigentlich wollte ich nur ein Kinderbuch einkaufen, doch um in die Kinderbuchecke zu gelangen, muss ich immer (wie fies!!) am Kochbuchregal vorbei. Schmökern kostet ja nichts, außer die Bücher, die so genial sind, dass ich sie einfach mitnehmen muss, so wie dieses. Zum Buch an sich: für Haptiker wie mich, liegt es mit seinem angerauten Hartcover-Einband schon mal schön in der Hand. Beim ersten Durchblättern fallen als erstes die wunderschönen, großformatigen Fotos auf, die richtig Appetit machen. Dazwischen Fotos aus Garten, der Region an der Ostsee, wo die Bilder entstanden.

Continue reading "Kochbuch: Unverfälscht grillen" »

24.02.11

Kochbuch: Kochen mit Pettersson und Findus

Kochen mit Petterson und FindusDas Kinderkochbuch, das unsere Große zu ihrem 3. Geburtstag bekam, war das passende Kochbuch zu Pettersson und Findus, von denen sie ein echter Fan ist. Hier werden all die leckeren, schwedischen Rezepte vorgestellt, denen man in der Serie bzw. den Büchern immer wieder begegnet. Gedacht ist es für das gemeinsamte kochen von Kindern mit Eltern bzw. schon für größere Kinder. Bebildert ist alles nach den klassischen Bildern aus den entsprechenden Bilderbüchern sowie Auszügen aus passenden Texten. Gegliedert sind die Rezepte nach Jahreszeiten. Hier werden dann die passenden Rezepte vorgestellt.

Continue reading "Kochbuch: Kochen mit Pettersson und Findus" »

9.01.11

Kochbuch: Die besten vegetarischen Gerichte für Genießer

Die besten vegetarischen Gerichte für GenießerIch stelle hier mein erstes, erworbenes, rein vegetarisches Kochbuch vor. Es ist die Neuauflage in anderem Verlag aus der GU Küchenbibliothek. Damals waren noch viele vegetarischen Kochbücher so Körner-lastig, das mochte ich noch nie. Doch hier finden sich echt viele, schöne und sehr abwechslungsreiche vegetarische Gerichte. Vieles erscheint noch etwas altbacken, aber lecker ist es immer! Eingeleitet wird das Buch mit einer Rezeptübersicht mit den Rezepten, Zubereitungszeit, Kalorien- und Fettgehalt pro Portion sowie den unterschiedlichen Merkmalen nach schlanke LInie, leicht, schnell, preiswert, gut vorzubereiten, braucht Zeit, für Gäste, vollwertig und ohne Milch und Eier. Danach eine schöne, übersichtliche Warenkunde und ein Saisonkalender. Beides bietet für erfahrenere Hobbyköche wenig neues, aber gerade für Anfänger echt schön gestaltet. Danach noch eine Übersicht über Garmethoden. Die Rezepte selbst sind unterteilt nach Vorspeisen, Snacks und Salaten; Suppen und Eintöpfe; Nudeln und Reis; Getreide und Hülsenfrüchte; Gemüse und Früchte und zum Schluss noch ein übersichtliches Register.

Continue reading "Kochbuch: Die besten vegetarischen Gerichte für Genießer" »

12.12.10

Kochbuch: Polettos Kochschule

Polettos KochschuleIch war schon im Sommer am Ende meiner Elternzeit einmal bummeln und habe ein wenig gestöbert, da fiel mir dieses Buch in die Hände und ich konnte einfach nicht widerstehen. Cornelia Poletto stellt in diesem Buch viele Rezepte vor, die mit vielen Step-by-Step-Fotos auch von ungeübten nachgekocht werden können. Neben Klassikern wie dem Vitello tonnato findet man hier viele Rezepte, die zwar relativ einfach anmuten aber dennoch raffiniert sind. Die Rezepte leben von der Qualität der Zutaten. Untergliedert werden sie nach Antipasti, Suppen, Pasta & Risotto, Fisch & Meeresfrüchte, Geflügel & Wild, Fleisch und Dolci. Die einzelnen Kapitel sind mit farbig unterlegten Seitenzahlen abgrenzbar.

Continue reading "Kochbuch: Polettos Kochschule" »

8.08.10

Kochbuch: Teubner - Handbuch Kochen

Teubner - Handbuch KochenIch brauche immer mal wieder eine kleine Hilfestellung, wenn ich irgendeine neue Methode ausprobieren möchte. Denn bei uns daheim wurde zwar gekocht, aber nicht wirklich viel ausprobiert - es wurde einfach nie gegessen. Doch hier finden alle, die immer schon mal wissen wollten, wie man diverse Obst- und Gemüsesorten putzt und zubereitet oder Fische ausnimmt, ausführliche Anleitungen, die überwiegend auch mit Schritt-für-Schritt-Fotos bebildert sind. Dabei sind die vorgestellten Küchenmethoden in verschiedene Kapitel unterteilt:

Continue reading "Kochbuch: Teubner - Handbuch Kochen" »

12.07.10

Kochbuch: Spitzenköche für Hobbyköche No 3

Spitzenköche für HobbyköcheDieses Buch ist primär mal ein gutes Projekt von den knapp 10 Euro (genau: 9,95) gehen 8 Euro an das World Feed Program, wo mit dem Geld 40 Mahlzeiten für ein Kind in Malawi finanziert werden. Für das Buch haben viele internationale Spitzenköche ein Rezept beigesteuert. Hier bekannter sind Alfons Schuhbeck, Johann Lafer, Steffen Henssler. Die meisten Köche kommen aus Europa. Zum Buch selber: Untergliedert klassich nach Vorspeisen, Hauptgerichte und Nachspeisen. Bei jedem Kapitel gibt es nochmal eine Übersicht über die enthaltenen Rezepte sowie die Rezeptgeber. Der wird bei jedem Rezept kurz vorgestellt. Jedes Rezept ist mit einem großformatigen, schönen Foto versehen, die Appetit auf mehr machen. Die Arbeitsanleitung ist im Fließtext gehalten, aber die einzelnen Arbietsschritte durch Nummern abgegrenzt.

Continue reading "Kochbuch: Spitzenköche für Hobbyköche No 3" »

14.06.10

Kochbuch: Witzigmanns Kochbuch für die ganze Familie

witzigmanns-kochbuch-fuer-die-ganze-familie.jpgUnsere Große fängt schon an, beim Kochen zu helfen. Zwar noch kleine Arbeiten wie Schälen oder Kleinschneiden, Rühren im Topf findet sie ganz großartig. Im Laden konnte ich an dem Buch dann nicht vorbeigehen. Untergliedert ist das Buch nach Monaten, die jeweils weiter unterteilt sind. Die Rezepte stehen jeweils unter einem Motto wie z.B. "Nachmittag mit der Familie", hier verbergen sich Rezepte wie Heiße Schokolade, Bananenbrot, 2 Gugelhupfrezepte. Unter dem Stichwort wird zunächst die Vorteile eines Nahrungsmittels wie Kartoffeln oder Eier. Dazu gibt es natürlich auch noch einige Rezepte.

Continue reading "Kochbuch: Witzigmanns Kochbuch für die ganze Familie" »

29.05.10

Kochbuch: Das große Buch der Meeresfrüchte

Teubner - Das große Buch der MeeresfrüchteSchon vor etlicher Zeit schenkte mir der Göttergatte für meine "kleine" Kochbuchsammlung dieses wunderschöne Buch über Meeresfrüchte geschenkt. Im Schuber, Hardcover, 3 Lesebändchen - schon toll fürs Auge. Für mich besonders gut (da ich selten mit Meeresfrüchten koche) ist die ausführliche Küchenpraxis. Tolle Warenkunde und ausführliche Wie-putze-ich-was-Anleitung, Woran-erkenne-ich-Frische, etc. Dazu immer viele Bilder mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Dazu noch geschichtliche Hintergründe sowie tolle Rezepte, da bleiben keine Wünsche übrig. Doch der Reihe nach:

Continue reading "Kochbuch: Das große Buch der Meeresfrüchte" »

11.05.10

Kochbuch: Gabriele Kurz - Meine Kräuterküche

Gabriele Kurz - Meine KräuterkücheEndlich ist das zweite Kochbuch von Gabriele Kurz auf dem Markt. Schon vom ersten Kochbuch Natürlich gut essen richtig begeistert. Hier nun dreht sich alles um Kräuter. Die Kapitel sind nach den Erntemöglichkeiten gegliedert: Fensterbank und Balkon, Garten und Beet, Wald und Wiese. Im Anschluss dann noch Grundrezepte sowie ein kleines Lexikon verschiedener Kräuter sowie genießbarer Wildpflanzen. Insbesondere für die Rezepte im letzten Kapitel sind Leute in ländlichen Regionen klar im Vorteil.

Continue reading "Kochbuch: Gabriele Kurz - Meine Kräuterküche" »

7.12.09

Kochbuch: Lea Linster - Einfach fantastisch

Lea Linster - einfach fantastischIch bin ein absoluter Fan von Lea Linster. Ich finde sie auch bei ihren Fernsehauftritten sehr sympathisch. Genau so, wie sie dort redet, mit diesem leichten Singsang, dieser Stil hat dieses Buch. Doch erstmal zur allgemeinen Aufmachung: Die Rezepte sind klassisch untergliedert nach Vorspeisen & Häppchen, Salaten & Suppen, Fisch & Krustentieren, Pasta & Risotto, Fleisch & Geflügel, Gemüse & Beilage, Dessert & KUchen sowie Eis & Sorbets. Es kommen in jedem Kapitel zunächst großformatige Fotos mit Seitenverweis zum Rezept. Die Rezepte selber sind meistens mit 1-2 Rezepten pro Seite, gelegentlich auch mit Foto (wenn noch keines dabei war), kleinen Tipps, Basics, Beilagenempfehlungen, etc. Getreu ihrem eigenen Stil kommt zunächst die untergliederte Arbeitsanleitung. Hier merkt man, dass sie selber geschrieben hat, so würde sie das Rezept wohl auch im Fernsehen erklären. Erst danach folgen die (etwas gedrängten) Zutaten. Die Rezepte variieren in der Personenanzahl, ist aber immer angegeben.

Continue reading "Kochbuch: Lea Linster - Einfach fantastisch" »

3.12.09

Kochbuch: Sophie Wright - Cook it easy

Cook it easyDer Untertitel des Buches verspricht einiges: Stressfrei kochen und genießen - was eingehalten wird. Neben der wohl obligatorischen Einleitung mit Angaben zur Grundausstattung einer Küche folgen die Rezepte. Unterteilt sind diese nach Brunch, leckere Lunchbox, Zum Verwöhnen, Sommergerichte, Herbst- und Wintergerichte, Schnelle Köstlichkeiten, Schicke Abendessen sowie Grundrezepte. Fast jedes Rezept hat zunächst eine kleine Einleitung, danach folgen die Zutaten 2-spaltig, aber übersichtlich. Die Arbeitsanleitung selbst ist untergliedert und nachvollziehbar. Leider sind Ofentemperaturen nicht hervorgehoben, aber immer wird das Vorheizen an der entsprechenden Stelle erwähnt. Die vorhandenen Fotos sind superschön und machen Appetit. Insgesamt sind die Rezepte eher bodenständig, haben aber das gewisse Extra, ein kleiner Kick ist eigentlich immer dabei! Die Rezepte können auch von Kochanfängern gut nachgekocht werden.

Continue reading "Kochbuch: Sophie Wright - Cook it easy" »

2.09.09

Kochbuch: Natürlich Jamie

Natürlich JamieSchon im Frühjar hatte ich mir das Buch gekauft, denn hier bringt Jamie Oliver jede Menge Rezepte, die saisonal angeordnet sind. Zu jeder Jahreszeit zeigt er, was gerade Saison hat, wie man es (bei dem Glück des eigenen Gartens) selber anbauen kann und was daraus alles so werden kann. Zwar werde ich wohl nie selber Spargel anbauen, aber Rhabarber zum Beispiel habe ich selber im Garten. Nur leider wurde unser Garten dieses Jahr extrem vernachlässigt und so fristete der "Neuling" einen vorgezogenen Winterschlaf im Regal. Leider zu unrecht! Denn die Rezepte sind mal wieder klassisch Jamie Oliver.

Continue reading "Kochbuch: Natürlich Jamie" »

21.08.09

Kochbuch: Essen kommen - 100 Prominente verraten ihre Lieblingsrezepte

Essen kommen - 100 Prominente verraten ihre LieblingsrezepteBeim Surfen bin ich auf einen Hinweis auf dieses Buch gestoßen und war neugierig geworden. Hier stellen die unterschiedlichsten (mehr oder weniger) Prominenten ihre Lieblingsrezepte vor, die von einer Gemeinde gesammelt und gemeinsam mit Rezepten von Gemeindemitgliedern und -freunden in diesem Buch zusammengefasst hat. So fließt auch von jedem gekauften Exemplar ein kleiner Anteil in die Gemeindearbeit insb. das neue Gemeindezentrum (in dem unter anderem gekocht wird). Zurück zum Buch: Das Layout ist einheitlich. Zuoberst der Name, bei Prominenten mit Foto, Titel, Personenangabe, Zutatenliste übersichtlich am Rand, Arbeitsanleitung meist untergliedert daneben. Gelegentlich dazu noch eine kleine Geschichte oder Bemerkung des Rezeptautors.

Continue reading "Kochbuch: Essen kommen - 100 Prominente verraten ihre Lieblingsrezepte" »

4.08.09

Kochbuch: Alfredissimo - Aus dem Ofen

Alfredissimo - Aus dem Ofen: Auflauf, Quiche & CoDas Buch steht schon ewig in meinem Regal, irgendwie nehme ich doch momentan immer die gleichen Bücher in die Hand. Ich muss einfach die Regale umräumen, damit ich für die Kochbücher nicht immer aus der Küche in ein anderes Zimmer laufen muss. Doch jetzt zum Buch: Ich bin zwar kein Fan von Alfredissimo, aber das Buch überzeugt. Die Rezepte sind nach Vorspeisen, Quiche, Brot, etc, Hauptgerichte (unterteilt in Vegetarisch, Geflügel, Fleisch, Fisch) sowie Desserts untergliedert. Das Inhaltsverzeichnis listet die Rezepte nur nach Namen auf, wenn man eine bestimmte Zutat verwenden möchte, muss man das Buch durchblättern (wenn nicht gerade im Titel versteckt). Das Buch ist mit kleinen Zeichnungen von Zutaten versehen, aber leider fehlen Fotos vom Ergebnis völlig. Dafür ist die Zutatenliste übersichtlich am Rand und auch die Arbeitsanleitung ist übersichtlich und gut verständlich. Gut für Anfänger: das Vorheizen des Ofens wird explizit erwähnt.

Continue reading "Kochbuch: Alfredissimo - Aus dem Ofen" »

21.07.09

Kochbuch: GU - 1 Backform - 50 heiße Rezepte

GU - 1 Backform - 50 heiße RezepteDas Büchlein steht schon länger in meinem Regal. Ich mag eigentlich Aufläufe und Gratins, aber das Buch ist mir irgendwie immer durchgerutscht. Ein Grund mehr, es jetzt endlich mal in die Hand zu nehmen und daraus zu kochen, denn vorgemerkt habe ich mir schon einiges. Nach einigen Tipps und Tricks zum sicheren Gelingen toller Aufläufe werden verschiedene Formen mit Vor- und Nachteilen vorgestellt. Auch ein Grundrezept der klassischen Béchamelsauce fehlt nicht. Nach einer kurzen Übersicht über die verschiedenen Käsesorten folgen die eigentlichen Rezepte, die nach den Hauptzutaten sortiert sind (Gemüse; Kartoffeln, Nudeln und Co; Fleisch und Geflügel; Fisch und Meeresfrüchte; Süßes zum Sattessen). Pro Doppelseite werden jeweils 2 Rezepte vorgestellt, die immer bebildert sind. Die Rezepte sind in der Regel für 4 Personen angegeben, die Zutatenliste übersichtlich und die Arbeitsanleitung untergliedert und auch für Anfänger gut nachvollziehbar beschrieben.

Continue reading "Kochbuch: GU - 1 Backform - 50 heiße Rezepte" »

3.07.09

Kochbuch: GU - Vegetarisch

GU - VegetarischIch konnte im Laden mal wieder nicht widerstehen und habe dieses Buch mit vegetarischen Rezepten mitgenommen. Beim Durchblättern klangen die Rezepte ganz schön. Eingeleitet mit einer sehr kurzen Übersicht zur vegetarischen Ernährung sowie einem Saisonkalender für wichtige Obst-, Salat- und Gemüsesorten mit Hinweisen auf besonderen Gehalt an Vitaminen oder Elementen sowie Lagerungs- oder Einkaufstipps. Den eigentlichen Rezepten sind einige Blitzrezepte vorangestellt. Die Rezepte selbst sind klassisch sortiert, die einzelnen Kapitel farbig getrennt. Das Layout der Seiten variiert stark. Einige Rezepte haben großformatige Fotos, andere Seiten kein einziges. Auch die Personenzahl variiert von Rezept zu Rezept, hier muss man also aufpassen. Die Zutatenliste ist meist übersichtlich sortiert, bei einigen Rezepten aber sehr gequetscht mit vielen Zutaten pro Zeile und dadurch unübersichtlich. Dafür ist die Arbeitsanleitung recht ausführlich und gut nachvollziehbar beschrieben.

Continue reading "Kochbuch: GU - Vegetarisch" »

11.06.09

Kochbuch: Gabriele Kurz - Natürlich gut essen

Gabriele Kurz - Natürlich gut essenIch mag die vegetarische Küche sehr, auch wenn der Göttergatte nichts gegen ein Stücklein Fleisch auf dem Teller einzuwenden hat. Gabriele Kurz ist ja mit eine der Vorreiterinnen der vegetarischen Küche. In ihrem Buch beschreibt sie auch immer wieder ihren (kulinarischen) Lebensweg, der sie aktuell nach Dubai geführt hat. Dadurch bekommt es eine sehr persönliche Note. Das Buch an sich besticht schon äußerlich: Hardcover mit Schutzumschlag, Lesebändel. Pro Doppelseite sind 1-2 Rezepte aufgeführt, jeweils mit großem Foto, die wirklich wunderschön und abwechslungsreich gestaltet sind. Die Zutatenliste ist übersichtlich am Rand gehalten, die Arbeitsanleitung untergliedert und gut nachvollziehbar. Ofentemperaturen sind nicht hervorgehoben, aber auf das Vorheizen wird an entsprechender Stelle im Rezept hingewiesen. Auch die ungefähre Zubereitungszeit sowie Back-, Kühl- oder Marinierzeit wird angegeben, wodurch das Rezept recht gut abgeschätzt werden kann. Häufig ist noch ein Tipp oder verschiedene Anregungen für gelingsicheres Zubereiten, eigene Herstellung von z.B. Sauerkraut in einem kleinen Kasten angegeben. Bei schwierigeren Zwischenschritten sind diese bebildert dargestellt.

Continue reading "Kochbuch: Gabriele Kurz - Natürlich gut essen" »

7.06.09

Kochbuch: Tim Mälzer - Born to Cook

Tim Mälzer - Born to cookDieses Buch steht schon so lange in meinem Regal, ich habe eine ewige Liste mit Rezepten, die ich unbedingt nachkochen will, aber irgendwie kommt immer was dazwischen. Damit tue ich Tim Mälzer und seinem ersten Kochbuch allerdings Unrecht. Denn hier sind Klassiker genauso zu finden wie neue Ideen. Er mixt und variiert fröhlich, genauso wie die Rezepte seiner damaligen Kochshow bei V.O.X. war. Dabei ist alles recht unkompliziert zuzubereiten. Die Rezepte sind fast durchweg bebildert, wobei weniger auf die Deko geachtet wird, es ist eher so angerichtet, wie es man oder frau daheim hinbekommt. Häufig sind Hauptgericht und Beilage nebeneinander gestellt, so das langes Blättern wie in vielen anderen Kochbüchern entfällt.

Continue reading "Kochbuch: Tim Mälzer - Born to Cook" »

5.05.09

Kochbuch: Tim Mälzer - Kochbuch

Tim Mälzer - KochbuchDas dritte Kochbuch von Tim Mälzer ist schon vom Umfang so dick, wie die beiden Vorgänger zusammen. Auf über 300 Seiten stellt er wieder eltiche Rezepte vor, die seinen typischen Stil widerspiegeln. Die Rezepte sind in aller Regel recht schnell und einfach nachvollziehbar und auch von Anfängern gut nachkochbar. Viele Rezepte sind abgewandelte Klassiker, aber auch neue Ideen werden vorgestellt. Die Rezepte haben allesamt eine übersichtliche Zutatenliste, die Arbeitsanleitung ist untergliedert und gut nachvollziehbar beschrieben. Tipps für das gelingsichere Nachkochen sind farblich hervorgehoben. Abgerundet werden die Rezepte durch wunderschöne, überwiegend großfomratige Fotos, die Appetit machen. Die sind in aller Regel ohne Schnickschnack arrangiert, so ähnlich kommt es vermutlich auch auf so manchen Familientisch.

Continue reading "Kochbuch: Tim Mälzer - Kochbuch" »

14.04.09

Kochbuch: Compact - Steaks und Co

Steaks und CoIch bin mit einem absoluten Fleischliebhaber verheiratet. Er isst zwar auch gerne vegetarisch, aber wenn er die Wahl hat, darf gerne ein Stück Fleisch mit auf den Teller. Daher kann es bei uns im Regal gerne auch einige Bücher für leckere Fleischrezepte haben. Hier werden ausschließlich Rezepte für Kurzgebratenes vorgestellt, Schmorgerichte fehlen, so dass sich die Zubereitungszeit insgesamt eher in überschaubaren Grenzen hält. Die Rezepte selbst sind geordnet nach Fleischsorte, also Rind und Kalb, Schwein, Lamm Geflügel und Wild. Zusätzlich gibt es noch einige Beilagentipps wie Chutneys oder Gemüsebeilagen.

Continue reading "Kochbuch: Compact - Steaks und Co" »

5.04.09

Kochbuch: Besser Kochen mit Jamie Oliver

Besser kochen mit Jamie OliverSchon länger steht dieser Kochbuchschatz in meinem Regal und fristet ein völlig vernachlässigtes Dasein - komplett zu Unrecht!! Denn ich mag die unkomplizierte Art von Jamie Oliver. Er stellt die Produkte in den Mittelpunkt, kombiniert gerne ungewöhnlich, aber immer so, dass die Zutaten toll harmonieren. Dabei wenig Schnickschnack drumrum, zwar appetitlich anrichten, aber keine Gemälde erzeugen, ehe der Gaumen auf seine kosten kommt. In diesem Buch legt er seinen Schwerpunkt auf die Grundlagen des Kochens, viele Grundrezepte, meist mit simplen und überall erhältlichen Zutaten. Schon der Beginn des ersten Kapitels Salate verspricht viel. Zunächst werden verschiedene Salate vorgestellt, in Gruppen zusammengefasst, leider ohne Bild. Dann die Grundlagen des Dressings mit den Hauptzutaten und Tipps, wie man das Dressing immer nochmal retten kann. Es folgt eine Doppelseite mit verschiedenen Dressingvarianten, Mayonnaise-Herstellung mit Step-by-Step-Fotos gefolgt von verschiedenen Grundrezepten ehe unterschiedliche Varianten von Salaten vorgestellt werden. Ähnlich sind die anderen Kapitel (Pasta, Gnocchi und Risotto; Fleisch; Fisch und Meeresfrüchte; Gemüse; Desserts; Dies und Das) gegliedert. Bei Fleischrezepten werden diese nach den Tieren geordnet und z.B. den Rezepten mit Schweinefleisch eine Übersicht vorangestellt, wo welcher Teil im Tier liegt, wofür er geeignet ist. Auch bei den Gemüsen greift er sich einige heraus, die er vorstellt und unterschiedlich zubereitet.

Continue reading "Kochbuch: Besser Kochen mit Jamie Oliver" »

12.03.09

Kochbuch: Essen und Trinken Für jeden Tag - 365 Rezepte

Essen und Trinken für jeden Tag - 365 RezepteMal wieder ein Kochbuch, das schon ewig in meinem Regal steht. Hier finden sich etliche leckere Rezepte aus der gleichnamigen Zeitschrift. Die Rezepte sind nach Monaten sortiert und dadurch saisonal immer passend. Innerhalb der Monate sind die Rezepte leider nicht nach der Menufolge sortiert. Die Rezepte sind überwiegend nette Variationen bekannter Rezepte. Meistens jedoch sind diese recht schnell zubereitet, was jedoch auch durch den Einsatz von Convenience-Produkten erreicht wird (Flocken für Kartoffelpuree zum Binden von Suppen), doch das kann man ja verändern.

Continue reading "Kochbuch: Essen und Trinken Für jeden Tag - 365 Rezepte" »

3.11.08

Kochbuch: GU - Sweet Basics

GU - Sweet BasicsIch habe das Buch einem guten Freund verschenkt. Allerdings habe ich es mir zu meinem Geburtstag wieder ausgeliehen. Mein Bruder hat daraus dann superleckere Petit Four daraus gebacken. Aber warum habe ich das Buch verschenkt? Zum einen ist der beschenkte ein absoluter Fan der Basics-Reihe, zum anderen hat mir das Buch auch sehr gut gefallen. Ich bin selber eine furchtbare Naschkatze, die nur den Hüften zuliebe sich das Buch nicht selber gekauft hat. Bei den Rezepten werden zunächst süße Gebäcke (Candyshop), dann folgen Dessertrezepte für jeden Tag, dann die für sonntags. Abschließend werden süße Rezepte zum Sattessen vorgestellt, ehe das Buch mit Kompott, Saucen und Drinks abgeschlossen wird.

Continue reading "Kochbuch: GU - Sweet Basics" »

8.10.08

Kochbuch: Lea Linster - einfach und genial

Lea Linster - einfach und genialSchon vor einiger Zeit habe ich mir dieses Buch von Lea Linster geholt, denn ich liebe ihre Art zu kochen und ihre Rezepte sehr. Leider komme ich nur viel zu selten dazu, das Buch in die Hand zu nehmen. Das Buch hat einen ganz eigenen Stil. Zunächst gibt es eine kleine Einführung zu Lea Linster (es ist ihr erstes). Bei jedem Kapitel hebt sie die Bedeutung dieses Kapitels in der Menufolge heraus. Dann folgen die Fotos der enthaltenen Rezepte, oft noch mit einem kleinen Tipp oder einem Kommentar, was zum Gelingen des Rezeptes wichtig ist. Erst danach folgen etwas gedrängt die Rezepte. Zunächst stellt Lea Linster ihren Bezug zum entsprechenden Rezept dar, warum sie es gerne kocht oder wann.

Continue reading "Kochbuch: Lea Linster - einfach und genial" »

30.09.08

Kochbuch: Kürbis, Kraut und Co

Kürbis, Kraut und CoIch konnte mal wieder nicht widerstehen. Ich konnte an diesem Kochbuch nicht ohne Einkauf vorbeigehen. Nicht, dass ich keine Kürbiskochbücher besitze (eines von Kaffeebohne in meinem ersten DFssgF-Paket, das ja auch aktuell von Rosa organisiert wird bzw. eines von GU). Zurück zum Buch: pro Doppelseite werden 1-2 Rezepte vorgestellt. Alle mit tollem Foto (mein Essen sah so ähnlich aus), übersichtlicher Zutatenliste und gut beschriebener, untergliederter Anleitung. Die Rezepte sind eigentlich alle für 4 Personen angegeben. Die Rezepte selbst sind nach Salaten und Vorspeisen, Suppen und Eintöpfen, Hauptgerichten sowie Beilagenrezepten sortiert.

Continue reading "Kochbuch: Kürbis, Kraut und Co" »

18.09.08

Kochbuch: Dr. Oetker - Partyrezepte

Dr. Oetker - PartyrezepteDass ich dieses Buch hier noch nicht vorgestellt habe, wundert mich jetzt sehr. Ich habe es schon seit meiner Studienzeit und damals sehr gerne daraus gekocht. Die Rezepte sind alles für 12 Personen angegeben, was damals so unserer großen Runde entsprach. Da ich nur 2 Herdplatten und einen kleinen Ofen im Bücherregal hatte, waren diese Rezepte immer heiß begehrt. Zunächst werden Rezepte für Häppchen und Snacks, dann "Alles aus einem Topf", aus dem Ofen, Fleischrezepte sowie Rezepte für Salate, Beilagen und Dips und natürlich Dessert-Rezepten vorgestellt. Pro Seite wird 1 Rezept vorgestellt, die fast alle bebildert sind.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Partyrezepte" »

16.07.08

Kochbuch: Eis

EisNach langem Überlegen habe ich mich für eine Eismaschine entschieden. Da ich noch nicht weiß, wie oft ich das machen werde, habe ich mir zunächst das Zubehör für meine Küchenmaschine gekauft. Dazu gab es natürlich gleich das passende Buch. Hier finden sich wunderschöne Rezepte, von denen ich mir gleich mehrere markiert habe. Zunächst werden Rezepte für Eis mit und ohne Stiel vorgestellt. Danach folgen Rezepte für Sorbets, gefrorene Joghurts und geeiste Soufflees dann Granités, leichte Parfaits und Wassereis und zuletzt Frappés, Halbgefrorenes und Eisgetränke.

Continue reading "Kochbuch: Eis" »

24.06.08

Kochbuch: GU - Südfrankreich

GU - SüdfrankreichDas Buch habe ich zu Weihnachten bekommen, aber noch keine Zeit gehabt, daraus zu kochen. Ich hatte mir zwar schon einige Rezepte herausgesucht, aber jetzt nach einem Entenbrustrezept gesucht. Doch jetzt zum Buch: Der Untertitel Küche und Kultur verspricht einiges. Die einzelnen Regionen werden gesondert vorgestellt. Hier liegt der Schwerpunkt auf den Spezialitäten der einzelnen Regionen sowie der Küchengeschichte. Danach folgen die Rezepte für jede Region, diese sind nicht erkennbar untergliedert, sind aber nach Kleinigkeiten, Beilagen, Hauptgerichten und Desserts vorgestellt. Pro Doppelseite werden 1-2 Rezepte vorgestellt, jedes mit ansprechendem Foto, was es mir (ich suche immer erst Bilder aus, dann das Rezept) erleichtert. Die Zutatenliste ist übersichtlich am Rand gehalten, die Arbeitsanleitung ist untergliedert. Arbeits-, Kühl- und Backzeiten sind zur Planung seperat angegeben, auch die ungefähre Kalorienmenge pro Portion fehlt nicht.

Continue reading "Kochbuch: GU - Südfrankreich" »

15.06.08

Kochbuch: GU - Griechenland

GU - GriechenlandHier stelle ich eines meiner älteren Kochbücher vor. Aus der Reihe Küchen der Welt lachte mich eigentlich nur dieses Buch an. Nach einer kurzen Einführung in die Regionen Griechenlands mit typischen Spezialitäten folgen die eigentlichen Rezepte. Diese sind nach Vorspeisen und Salaten, Suppen, Pasteten, Eiern mit Nudeln und Reis, Fisch, Gemüse, Fleisch und zuletzt Süßspeisen gegliedert. Pro Doppelseite werden 1-2 Rezepte vorgestellt. Die Zutatenliste ist übersichtlich am Rand gehalten, die Arbeotsanleitung ist gut verständlich beschrieben unmd untergliedert, manchmal noch mit Zwischenschrittfotos bebildert. Die Fotos vom fertigen Gericht sind großformatig und m,achen Appetit.

Continue reading "Kochbuch: GU - Griechenland" »

11.06.08

Kochbuch: Das grosse Sarah Wiener Kochbuch

Das große Sarah Wiener Kochbuch Ich habe mir mal wieder ein neues Kochbuch gegönnt. Sarah Wiener mag ich gerne und so wurde es Zeit, endlich auch mal eines ihrer Kochbücher zu kaufen. Nach einem kurzen Vorwort kommen die Rezepte, die nach Vor-, Haupt- und Nachspeisen gegliedert sind. Dabei sind die Oberkapitel nochmals weiter untergliedert. So wird bei den Vorspeisen zwischen kleinen Gerichten und Suppen unterschieden. Die Hauptspeisen sind in Fleisch & Geflügel, Fisch & Meeresfrüchte, Vegetarisches und Mehlspeisen untergliedert. Das Register ist zweigeteilt. Einmal die Rezepte nach Titel und in einem zweiten Teil nochmals nach Hauptzutaten aufgegliedert. Die Rezepte haben eine übersichtliche Zutatenliste am Rand, eine gut verständliche, untergliederte Arbeitsanleitung und häufig noch ein Tipp zum sicheren Gelingen oder Variationsideen.

Continue reading "Kochbuch: Das grosse Sarah Wiener Kochbuch" »

20.05.08

Kochbuch: Lust auf Spargel

Lust auf SpargelDieses Kochbuch wollte unbedingt mit mir nach Hause. Konnte ich mich da wehren? Nein! Hier finden sich nach einer kurzen Einführung über Herkunft, Einkauf und Lagerung folgen die eigentlichen Rezepte. Diese sind unterteilt in Vorspeisen und Salate; aus Topf und Pfanne; mit Pasta, Reis und Kartoffeln; mit Fleisch, Fisch und Ei sowie aus dem Ofen. Die Rezepte haben eine gut untergliederte Zutatenliste sowie eine ausführliche Arbeitsanleitung. Weitere Kommentare über einzelne Zutaten oder Variationsmöglichkeiten sowie Tips zum sicheren Gelingen runden die Rezepte ab. Auch die Gesamtzubereitungszeit ist angegeben.

Continue reading "Kochbuch: Lust auf Spargel" »

2.05.08

Kochbuch: Dr. Oetker - Desserts

Dr. Oetker - DessertsDieses Buch habe ich mir noch als Studentin gekauft. Ich habe noch recht wenig daraus gekocht, da irgendwie immer jemand (oder ich) auf Diät ist und der Nachtisch durch figurfreundliche Obstvarianten ersetzt wurde. Dabei finden sich hier etliche leckere Ideen. Die meisten Fotos sind großformatig und wunderschön gestaltet. Pro Doppelseite sind 1-2 Rezepte vorgestellt. Die Zutatenliste ist in einer Box extra übersichtlich gegliedert, die Arbeitsanleitung gut verständlich und ebenfalls nach wichtigen Schritten untergliedert. Falls benötigt, werden Ofentemperaturen und -zeiten gesondert hervorgehoben. Auch die ungefähre Arbeitszeit ist ebenso wie die Nährwertangaben (für das schlechte Gewissen) mit angegeben.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Desserts" »

11.04.08

Kochbuch: Bärlauch - Frisch aus dem Frühlingsparadies

Bärlauch - frisch aus dem FrühlingsparadiesDieses Buch habe ich vor Jahren gekauft, als die Bärlauchsaison gerade vorbei war und der Buchladen wohl keine Lust hatte, dieses Büchlein in den eigenen Regalen bis zur nächsten Saison zu bringen. Da habe ich mich dann erbarmt und dem Büchlein Asyl gewährt. Dieses Jahr durfte es sich dann mal bewähren. Unser befreundeter Nachbar kochte auch gleich mit, so dass wir mehrere Rezepte testen konnten. Das Ergebnis war durchwachsen: einige superlecker, andere extrem enttäuschend. Das kann aber auch am verwendeten Bärlauch liegen, der sehr jung und zart aber nicht so intensiv war. Zurück zum Buch: die Rezepte sind gegliedert nach Suppen, Vorspeisen und Salaten, Hauptgerichten sowie Brot, Brötchen und Kuchen. Abgerundet wird es durch eine kurze Einführung zum Bärlauch sowie ein übersichtliches Register, bei dem für andere Hauptzutaten die Seiten mit passenden Rezepten aufgeführt sind.

Continue reading "Kochbuch: Bärlauch - Frisch aus dem Frühlingsparadies" »

5.04.08

Kochbuch: Essen und Trinken Für jeden Tag - 365 Blitzrezepte

Essen und trinken für Jeden Tag - 365 BlitzrezepteDa es bei mir jetzt immer öfter schnell gehen muss, wurde dieses Buch neulich beim Stöbern noch mitgenommen. Hier werden Rezepte der Zeitschrift nach Monaten vorgestellt. Dabei sind die Monate in sich nicht weiter untergliedert, sondern wohl (meines Erachtens) aus alten Heften 1:1 übernommen. So hat man ein recht dickes, vom Format aber kleines Buch vor sich. Die Fotos sind sehr schön gestaltet. Die Zutaten sind im Rezept deutlich hervorgehoben, die Arbeitsanleitung ist gut verständlich beschrieben. Innerhalb eines Monats sind die Rezepte nicht weiter sortiert.

Continue reading "Kochbuch: Essen und Trinken Für jeden Tag - 365 Blitzrezepte" »

10.03.08

Kochbuch: Noch mehr Rezepte unter 1,50 €

GU - Noch mehr Rezepte unter 1,50€ Dieses Büchlein habe ich mir vor Jahren gekauft, als ein Buchladen pleite gegangen war und alle Bücher zum halben Preis zu haben waren. Das Sortiment war leider schon sehr ausgesucht, aber das hier habe ich mitgenommen. Leider fristete es seither ein vernachlässigtes Dasein im Bücherregal. Für die Spinat-Hack-Lasagne wurde es dann erstmals verwendet. Das Büchlein zeigt eine recht große Vielfalt an günstigen Rezepten, die trotzdem nicht die Qualität vermissen lassen. Nach Resterezepten und Speed-Rezepten mit Reis und Spinat folgen die eigentlichen Rezepte, die nach Nudeln, Eiergerichten, Fleisch, Eintöpfen und Süßem gegliedert sind.

Continue reading "Kochbuch: Noch mehr Rezepte unter 1,50 €" »

29.02.08

Kochbuch: Brigitte - Leichte Küche

Brigitte - Leichte KücheAuch dieses Buch steht schon länger in meinem Regal. Gekauft wurde es, als ich das Ergebnis einer erfolgreichen Diät nicht gleich wieder ruinieren wollte. So hat es auch immer noch in den Monaten nach Weihnachten Hauptsaison. Dabei wird das diesem Buch wirklich nicht gerecht, denn es finden sich viele sommertaugliche Rezepte. Nach einer kurzen Einleitung (2 Seiten) folgen die Rezepte, die nach Salate zum Sattessen, Snacks und feine Suppen, vegetarisch, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch und Geflügel und zuletzt Süßspeisen gegliedert sind. Bei den einzelnen Rezepten finde ich den immer recht hohen Gemüseanteil bemerkenswert. Eingestreut finden sich noch viele Tipps zu einzelnen Salat- oder Gemüsesorten bzw. Tipps zum sicheren Nachkochen, die es auch dem Anfänger erleichtern. Die Rezepte selbst sind durchgehend bebildert, die Zutatenliste nach Hauptschritten gegliedert und übersichtlich, auch die Arbeitsanleitung untergliedert zwischen wichtigen Schritten, die farblich hervorgehoben sind.

Continue reading "Kochbuch: Brigitte - Leichte Küche" »

19.02.08

Kochbuch: Ein Jahr kochen mit Ronny Pietzner

Ein Jahr kochen mit Ronny PietznerAuf dieses Buch bin ich aufmerksam geworden, als ich es im Vorraum der Bäkemühle (Restaurant von Ronny Pietzner) gesehen habe. Denn die Küche dort hat es mir echt angetan. Also brauchte ich das Kochbuch. Das Buch selbst ist nach Monaten gegliedert, wobei jeder Monat jeweils zwei Gemüse- bzw. Obstsorten in den Mittelpunkt stellt und dann verschiedene Rezeptideen dazu vorstellt. Schön dabei finde ich, dass hier durchweg mit saisonal und regional erhältlichen Sorten gearbeitet wird. Jede Gemüse-/Obstsorte wird zunächst mit Foto und einer Seite Erklärung und Hintergrundinfos (Ernährungsinfos, Lagerung, Tipps im Umgang, Herkunft,...) vorgestellt. Dann folgen die eigentlichen Rezepte auf jeweils 2 Doppelseiten.

Continue reading "Kochbuch: Ein Jahr kochen mit Ronny Pietzner" »

13.02.08

Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Gemüse

GU Küchenbibliothek - GemüseWow, da habe ich doch eines der Bücher meiner Standard-Reihe noch gar nicht online vorgestellt. Dabei verwende ich alle Bücher aus der Küchenbibliothek sehr gerne. Denn angefangen mit einer 18-seitigen Warenkunde mit Besonderheiten des jeweiligen Gemüses, Tipps für Einkauf und Lagerung sowie Foto (damit man es auch ohne Schild erkennt) werden die wichtigsten Gemüsesorten vorgestellt. Danach wird auf die Besonderheiten der Küchentechniken und Hinweise für die Garmethoden auf 7 Seiten hingewiesen. Die eigentlichen Rezepte sind dann gegliedert nach Vorspeisen, Salaten, Suppen und Eintöpfen, Hauptgerichten und Beilagen. Pro Seite sind 1-2 Rezepte jeweils mit Foto vorgestellt. Dabei gibt es jeweils am Rand eine übersichtliche Zutatenliste sowie eine gut nachvollziehbare und untergliederte Arbeitsanleitung. Bei jedem Rezept ist immer eine Zubereitungszeit sowie Nährwerte angegeben.

Continue reading "Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Gemüse" »

5.02.08

Kochbuch: Reis und Risotto

Reis und RisottoDiese kleinen Büchlein sieht man ja öfters bei den "Mängelexemplaren" in verschiedenen Buchläden. Nun bekam ich eines dieser Bücher als Mitbringsel. So richtig viel habe ich auch noch nicht daraus getestet, da es irgendwie nicht so richtig zwischen andere Kochbücher passt (kleiner als ein Briefumschlag, Umfang 256 Seiten, Hardcover). Je Doppelseite ist ein Rezept mit ganzseitigem Foto dargestellt. Die Fotos wirken etwas altbacken, geben aber einen schönen Eindruck vom Rezept. Die Zutatenliste ist etwas gequetscht. Die Arbeitsanleitung nach Zwischenschritten untergliedert, wirkt durch das 3-Block-Layout etwas gedrängt, auch die Schriftgröße ist relativ klein. Doch die Arbeitsanleitung ist recht gut verständlich beschrieben.

Continue reading "Kochbuch: Reis und Risotto" »

28.01.08

Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Nudeln

GU Küchenbibliothek - NudelnDieses Kochbuch gehört auch in die Reihe der Küchenbibliothek. Die ganze Reihe wurde während meines Studiums in den 90iger Jahren aufgelegt und seither nicht neu herausgebracht, was ich persönlich sehr schade finde. Denn jeder Band (vorgestellt bereits: Kartoffeln, Fisch und Meeresfrüchte, Aufläufe und Gratins, Geflügel und Wild, Salate, Fondue sowie Quiche, Tarte und Co) beeindruckt durch eine sehr umfassende und informative Warenkunde sowie Besonderheiten der Garmethoden und des benötigten Küchenequipments. Ganz zu Beginn jeden Buches findet sich eine Übersicht über alle Rezepte, bei denen neben dem Rezept die wichtigsten Eigenschaften aufgelistet sind. Hier finden sich neben Zubereitungszeit (Arbeits- + Garzeit) auch Kalorien, Fettgehalt und Eigenschaften wie gelingt leicht, schnell, preiswert, gut vorzubereiten, für Gäste, für Geübte, vollwertig, Spezialität von wo? und vegetarisch. So findet man für die passende Gelegenheit recht schnell das entsprechende Rezept.

Continue reading "Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Nudeln" »

21.01.08

Kochbuch: Die neue natürliche Küche

Die neue natürliche KücheDieses Buch habe ich vor Jahren geschenkt bekommen, dann ist es irgendwie ganz nach hinten im Bücherregal gerutscht und ich habe tatsächlich noch nie daraus gekocht. Bei meiner aktuellen Aufräumaktion fiel es mir wieder in die Hände. Die Einleitung habe ich - ehrlich gesagt - nur überflogen, hier fand ich nicht wirklich neues. Nett ist der Saisonkalender für Obst und Gemüse. Die Rezepte selbst sind untergliedert nach Frühstück, Vorspeisen, Fisch, Fleisch und Geflügel, Gemüse und Kartoffeln, Nachtisch und Bascis. Im Nachgang finden sich noch einige Weinempfehlungen zu den jeweiligen Rezepten. Die Rezpte selbst haben eine übersichtliche Zutatenliste am Rand sowie eine verständliche, aber nicht weiter untergliederte Arbeitsanleitung. Einige Rezepte haben Zwischenschrittfotos in Schwarz-Weiß. Leider sind nicht alle Rezept mit Foto dargestellt und viele sind zwar optisch schön, bieten aber nur eine Detailansicht, so dass man keinen Eindruck von dem angerichteten Rezept auf dem Teller bekommt.

Continue reading "Kochbuch: Die neue natürliche Küche" »

13.01.08

Kochbuch: Dr. Oetker - Aufläufe

Dr. Oetker - AufläufeDieses kleine Buch habe ich vor Jahren meinem Mann geschenkt, da er die so sehr liebt. Schnell vorbereitet vollbringt die meiste Arbeit immer der Backofen. Doch irgendwie haben wir es längere Zeit nicht mehr in der Hand gehabt. Aber jetzt zu dem Buch selbst: mit Hardcover ausgestattet hält es sich länger ohne Eselsohren. Die Rezepte sind auf 95 Seiten sortiert nach Aufläufe mit Fisch, Fleisch, Gemüse, Nudeln, Kartoffeln und zuletzt süße Rezepte. Leider ist das Rezeptregister auch nach den Hauptkapiteln sortiert. Jede Doppelseite gehört 1-2 Rezepten, von denen leider nicht alle bebildert sind. Die vorhandenen Fotos machen jedoch Appetit auf mehr. Die Zutatenliste ist übersichtlich am Rand gehalten, zum Teil auch nach den Hautbestandteilen gegliedert. Die Arbeitsanleitung ist übersichtlich gegliedert und auch für Anfänger gut nachvollziehbar.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Aufläufe" »

6.01.08

Kochbuch: Kerners Kochbuch

Kerners KochbuchDie freitägliche Kochsendung hat bei uns ja mittlerweile schon fast Kultstatus. Hier wurde nun das zweite Best-of-Kochbuch veröffentlicht, nachdem das erste Buch der Sendung schon etwas älter ist. Nun wurden die seither gesendeten besten Rezepte in diesem Buch zusammengefasst. Allerdings finde ich den Titel etwas irreführend, denn es sind ja die Köche, die die Rezepte beisteuern. Doch Herr Kerner hat zu jedem Rezept noch einen Kommentar geschrieben. Ähnlich zum ersten Buch sind immer noch häufig Fotos der Köche statt der Rezepte abgebildet, wenn auch jetzt mehr Rezeptfotos enthalten sind. Diese sind ganzseitig wirklich wunderschön gestaltet und machen Lust aufs Nachkochen. Die Rezepte selbst haben am Rand eine nach wichtigen Schritten sortierte Zutatenliste sowie eine anschaulich beschriebene und gut gegliederte Arbeitsanleitung. Hier fehlen lediglich Zubereitungszeiten und Nährwertangaben, auch Kühl- und Backzeiten oder Ofentemperaturen sind im Fließtext enthalten.

Continue reading "Kochbuch: Kerners Kochbuch" »

29.12.07

Kochbuch: GU - Raclette

GU - RacletteVor Jahren bekam ich dieses Büchlein zu Weihnachten geschenkt. Im Gegensatz zu den neueren Büchern finden sich hier überwiegend Rezepte für Raclette. Nach einer kleinen Einführung zunächst das Ur-Raclette (das mittlerweile in vielen neueren Büchern ja gar nicht mehr auftaucht) sowie verschiedene Variationen mit unterschiedlichen Käsen. Unter Schlemmer-Raclette sind etliche Ideen aufgezeigt, was man so im Pfännchen alles kombinieren kann (von flambierter Kalbsniere zu Raclette à la Lorraine). Auch verschiedene Rezepte für Raclette mit Puffern, Crêpes und Plinsen. Abgeschlossen werden die Rezepte mit einem Obst-Kapitel. Hier finden sich neben herzhaften Rezepten auch Ideen für einen Raclette-Nachtisch.

Continue reading "Kochbuch: GU - Raclette" »

20.12.07

Kochbuch: Bassermann - Kochen mit Johann Lafer

Bassermann - Kochen mit Johann LaferDieses Buch schenkte mir neulich mein Mann. In diesem Buch sind einige der - für Lafers Verhältnisse - recht einfachen Rezepte vorgestellt. Gegliedert nach Vorspeisen, Hauptspeisen, Desserts und Menüs werden die Rezepte auf insgesamt 157 Seiten vorgestellt. In der Einleitung finden sich einige Tipps (ohne wirklich neues) garniert mit reichlich Schleichwerbung. Je Doppelseite wird ein Rezept mit großformatigem Foto vorgestellt. Dabei sind die Bilder wirklich wunderschön anzuschauen. Ob man als Laie die allerdings immer genauso hinbekommt, wage ich zu bezweifeln, aber man bekommt Ideen fürs Anrichten. Die Rezepte selbst sind überwiegend für 4 oder 6 Personen angegeben.

Continue reading "Kochbuch: Bassermann - Kochen mit Johann Lafer" »

19.12.07

Kochbuch: GU - Andalusien

GU - AndalusienAus der selben Reihe, aus der ich schon das Buch über die Toskana vorgestellt habe, kaufte ich mir noch dieses Buch. Auch hier findet sich alles um Küche und Kultur in Andalusien. Doch auch Andalusien ist in mehrere Regionen unterteilt, deren Bräuche und kulinarischen Besonderheiten mit wunderschönen Fotos und Reportagen beschrieben werden. Die einzelnen Regionen sind dabei mit farblicher Kopfzeile untergliedert. Innerhalb der einzelnen Regionen sind die Rezepte nach der Speisenfolge gegliedert. Pro Doppelseite sind überwiegend 2 Rezepte dargestellt, die auch überwiegend bebildert sind. Die Fotos sind superschön gestaltet.

Continue reading "Kochbuch: GU - Andalusien" »

12.12.07

Kochbuch: GU - Toskana

GU - ToskanaPassend zum Weihnachtsfest wurde von GU diese Serie im Preis reduziert. Da ich aus der Serie schon die Landküche seit längerem besitze, musste ich die anderen Bücher der Serie natürlich auch durchblättern. Dieses über die Küche und Kultur in der Toskana, Umbrien und die Marken überzeugte nicht nur durch schöne Fotos und Hintergrundinfos zu den einzelnen Regionen, ihren Gebräuchen und Spezialitäten sondern auch durch die recht große Rezeptvielfalt. Auf jeder Doppelseite sind mit wunderschönen Fotos jeweils 2-3 Rezepte dargestellt. Bei jedem Rezept sind Zubereitungs-, Marinier-, Ruhe-, und Schmorzeiten angegeben ebenso wie Kalorien pro Portion. Die Rezepte sind innerhalb der Regionen nach der Speisenfolge sortiert. Ich finde die dortige Küche doch sehr gut dargestellt und abgebildet. Die Rezepte laden allesamt zum Nachkochen ein.

Continue reading "Kochbuch: GU - Toskana" »

25.11.07

Kochbuch: Alfons Schuhbeck - Feine Festtagsküche

schuhbeck-feine-festtagskueche.jpgIch hatte dieses kleine Büchlein über Rezepte für die Feiertage entdeckt. Hier sind etwa 40 Rezepte nach unterschiedlichen Kategorien sortiert: Suppen und Vorspeisen, Fisch, Fleisch und Geflügel, Beilagen, Desserts, Weihnachtsgewürz. Leider sind nicht alle Rezepte bebildert, aber die vorhandenen Fotos machen Lust auf das Nachkochen. Ansonsten ist pro Seite ein Rezept enthalten mit übersichtlicher Zutatenliste jeweils an der Seite mit gut beschriebener Arbeitsanleitung. Die Rezepte sind klassisch Schuhbeck. Denn er stellt die einzelnen Hauptzutaten in den Mittelpunkt und braucht nur wenig, um daraus köstliche Dinge zuzubereiten. Die Rezepte sind sowohl für den fortgeschrittenen Hobbykoch und Anfänger geeignet. Einige der Rezepte habe ich aber auch in anderen Büchern von ihm entdeckt.

Continue reading "Kochbuch: Alfons Schuhbeck - Feine Festtagsküche" »

25.10.07

Kochbuch: GU einfach clever - Nudelglück

GU einfach clever - NudelglückAuch dieses Buch steht schon recht lange in meinem Regal, irgendwie haben wir aber schon lange nicht mehr daraus gekocht. Dabei sind die Rezepte doch überwiegend alltagstauglich. Sortiert nach Saucen mit Tomate, Sahne, Gemüse sowie zuletzt Fleisch und Fisch finden sich pro Doppelseite 2 Rezepte, die jeweils mit Foto bebildert sind. Die einzelnen Unterkapitel sind farblich gekennzeichnet, so dass man sich auch beim Durchblättern schnell zurechtfindet. Oft sind auch noch Tipps für Varianten oder häufige Pannen zu finden. Die Rezepte selbst bringen viele Klassiker aber auch Abwandlungen oder neue Ideen.

Continue reading "Kochbuch: GU einfach clever - Nudelglück" »

9.10.07

Kochbuch: 1 Nudel - noch mehr Saucen

GU - 1 Nudel noch mehr SaucenNoch eines meiner älteren Bücher. Ich liebe ja Pasta und insbesondere die Saucenvielfalt, die man immer unterschiedlich kombinieren kann. Nach einer recht kurzen Einführung in die verschiedenen Nudelsorten (inkl. der asiatischen) werden 6 Ruckzuckfertig-Saucen vorgestellt. Die eigentlichen Rezepte gliedern sich dann nach kalt und schnell, vegetarisch und mit Gemüse und zuletzt mit Fisch und Fleisch. Fehlen darf natürlich nicht ein Grundrezept für Tomatensauce, für das auch gleich noch 6 Varianten mit angeboten werden. In der Aufmachung hält sich das Buch an GU-Merkmale. Pro Rezept ein Foto, übersichtliche Inhaltsangabe und nachvollziehbare Zwischenschritte. Die Schwierigkeitsgrade sind überwiegend einfach. Dennoch finden sich hier durchaus raffinierte Gerichte (wie zum Beispiel die Räucherlachssauce).

Continue reading "Kochbuch: 1 Nudel - noch mehr Saucen" »

1.10.07

Kochbuch: GU - Sonntagsbraten

GU - SonntagsbratenAuch dieses Buch ist schon älter. Hier dreht sich alles um Fleisch. In der Einleitung wird zunächst auf die unterschiedlichen Fleischqualitäten sowie dann auf die Nützlichkeit eines Bratenthermometers (inkl. Tabelle, welche Temperaturen im Braten bei welchem Stück Fleisch es dann perfekt ist) eingegangen. Nach einem Grundrezept für Saucen sowie einer kleinen Übersicht mit Rezepten über leckere Beilagen werden dann die einzelnen Rezepte vorgestellt. Diese wiederum sind gegliedert nach Rezepten mit Schweinefleisch, gefolgt, von Rind und Kalb, danach Lamm, Ziege und Wild sowie zu guter Letzt Gelfügel. Die Rezepte reichen von einfach bis raffiniert und etwas anspruchsvoller in der Zubereitung.

Continue reading "Kochbuch: GU - Sonntagsbraten" »

29.09.07

Kochbuch: Das grosse Buch der asiatischen Küche

Das grosse Buch der asiatischen KücheAuch dieses Buch haben wir uns noch im Studium gekauft. Hier liegt der Schwerpunkt auf der asiatischen Küche, wobei die Rezepte nach Ländern gegliedert vorgestellt werden. Innerhalb der einzelnen Kapitel konnte ich keine feste Gliederung feststellen. Die Desserts werden in einem eigenen Kapitel am Schluss des Buches vorgestellt. Erwähnenswert ist die wirklich gelungene Warenkunde sowie Einführung in die Küchentechnik. Bei den Rezepten selbst kennzeichnen Sternchen den Schwierigkeitsgrad. Die Zutatenliste ist übersichtlich (teilweise auch mit Alternativzutaten), die Arbeitsanleitung verständlich beschrieben. Abgerundet wird jedes Rezept durch ungefähre Nährwertangaben.

Continue reading "Kochbuch: Das grosse Buch der asiatischen Küche" »

19.09.07

Kochbuch: Das grosse Reis Kochbuch

Das grosse Reis KochbuchDieses Kochbuch hatte ich schon lange nicht mehr in der Hand. Schade eigentlich, denn es umfasst etliche verschiedene Methoden Reis zuzubereiten. Sortiert nach Rezepten nach Regionen (Mittelmeer und Naher Osten, Europa, Nord- und Südamerika, Indien, Südostasien, China, Japan, Reisgerichte in aller Welt) werden perfekte Tipps eingestreut. Je nach Region die Grundzüge des Risottos, der Paella, Milchreis, Curries, Wokgerichte. Mit Zwischenschrittfotos sowie detailliert beschriebenen Zwischenschritten gelingen die folgenden Rezepte sicherlich.

Continue reading "Kochbuch: Das grosse Reis Kochbuch" »

6.09.07

Kochbuch: Gondrom - Suppen und Eintöpfe

Gondrom - Suppen und EintöpfeAus der gleichen Reihe hatte ich vor einiger Zeit schon das Buch über Pasta und Pizza vorgestellt. Auch dieses Buch zeichnet sich durch die Zusammenstellung von Doppelseiten aus verschiedenen GU-Büchlein aus. Die Rezepte selbst sind nach verschiedenen Kapiteln zusammengestellt: Feine Suppen mit Einlagen, Hauptsache Gemüse, mit Fisch, mit Fleisch, einfach & preiswert, deftige Eintöpfe, delikat gewürzt, süßes und Kaltschalen. Insgesamt liegt der Schwerpunkt allerdings deutlich auf Suppen. Diese sind überwiegend klassisch, aber es finden sich auch interessante Variationen alter Ideen. Etwas schade finde ich, dass sich ähnliche Rezepte (wie kalte Avocradosuppe) mit verschiedenen Rezepten in unterschiedlichen Kapiteln wiederfindet.

Continue reading "Kochbuch: Gondrom - Suppen und Eintöpfe" »

3.09.07

Kochbuch: Dr. Oetker - Wok

Dr. Oetker - WokDieses war das erste Wok-Kochbuch meines Mannes. Hier finden sich alle typisch asiatischen Rezepte, angepasst für den deutschen Durchschnittsgaumen. Die Rezepte selbst sind gegliedert nach Fleisch, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchten, Gemüse & Tofu, Nudeln und Reis sowie zuletzt Suppen. Fast alle Rezepte sind doppelseitig aufgemacht mit großformatigem und appetitlich gestaltetem Foto. Fast alle Rezepte sind für 4 Personen angegeben. Die Zutatenliste ist übersichtlich und die Arbeitsbeschreibung extrem detailliert. Nährwertangaben ergänzen das Rezept ebenso wie eine Beilagenempfehlung. Jedes Rezept hat noch eine Bemerkung wie schnell oder preiswert. Gelegentlich finden sich Tips oder Variationsideen. Abgerundet werden die Rezepte durch einen kleinen Ratgeber zu Schneidetechniken sowie den häufig verwendeten Gewürzen beim Wok.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Wok" »

29.08.07

Kochbuch: Dr. Oetker - Nudeln und Aufläufe

Dr. Oetker - Nudeln und AufläufeDieses Kochbuch ist mal wieder klassisch Dr. Oetker. Die Rezepte sind überwiegend Hausmannskost, superlecker aber eher weniger ausgefallen. Die Rezepte sind nach der Nebenzutat gegliedert. Zunächst finden sich Rezepte mit Fisch und Meeresfrüchten, mit Fleisch, mit Gemüse und zuletzt Aufläufe mit Kartoffeln. Außer beim letzten Kapitel sind die Nudel- und Auflaufrezepte gemischt. Da es noch ein Kartoffel- und Gratin-Buch aus der gleichen Reihe gibt, ergänzt dieses Kapitel zwar das Buch sehr nett, hat man beide, sucht man diese Rezepte eher im anderen Buch. Die Rezepte sind bei der Menge pro Portion sehr reichlich bemessen. Leider schwankt die Personenzahl zwischen den einzelnen Rezepten.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Nudeln und Aufläufe" »

15.08.07

Kochbuch: Rucola

RucolaDieses Buch besitze ich auch schon wieder einige Jahre (weswegen es auch im Handel vergriffen ist). Hier dreht sich alles um den Rucola oder altdeutsch Rauke, wie es hier genannt wurde. Denn dieses Kraut lässt sich nicht nur zu Salaten, Suppen oder vegetarischen Hauptgerichten verwandeln, es harmoniert auch wunderbar mit Fleisch und Fisch. Auf insgesamt 96 Seiten findet jeder ein Rezept, das ihm/ ihr schmeckt. Abgerundet wird das Buch durch eine Einleitung über Küchentechnik sowie ideale Begleiter. Die Rezepte selbst sind jeweils auf einer eigenen Seite dargestellt mit großfomatigem, schönen Foto. Die Zutatenliste ist übersichtlich, die Arbeitsanleitung detailliert und nach wichtigen Schritten gegliedert.

Continue reading "Kochbuch: Rucola" »

10.08.07

Kochbuch: GU - Biofleisch

GU - BiofleischHier stelle ich ein Buch vor, das sich nur um Fleisch bester Qualität dreht. Denn mit Biofleisch kann und darf man natürlich genießen, wie der Untertitel verspricht. So gibt es auch eine sehr umfangreiche Einführung in die Besonderheit der biologischen Tierhaltung sowie zu jedem Tier mindestens eine Doppelseite mit den Besonderheiten des entsprechenden Tieres und welches Fleischstück wo im Tier sitzt. Auch wird bei den entsprechnenden Stellen gleich vermerkt für welche Art der Verwendung (Schmoren, Kurzbraten,...) dieses Stück besonders geeignet ist. Abgerundet wird die ausführliche Einführung (insgesamt 33 Seiten) durch Tipps zu verschiedenen Garmethoden und Lagerung. Die Rezepte selbst sind nach Gelegenheiten sortiert: Snacks & Suppen gefolgt von mit Nudeln, Reis & Kartoffeln, Schnell aus der Pfanne, Im Topf geschmort und zuletzt Etwas Großes aus dem Ofen.

Continue reading "Kochbuch: GU - Biofleisch" »

6.08.07

Kochbuch: Jamie Oliver - Essen ist fertig

Jamie Oliver - Essen ist fertigAuch ich habe mittlerweile ein Jamie Oliver-Kochbuch. Ich habe mich ja lange gegen den Hype gewehrt. Außerdem leide ich noch heute unter den Aversionen gegen die englische Küche, die ich mir im Rahmen eines Schüleraustausches zugezogen hatte. Doch die Rezepte überzeugen tatsächlich. In diesem Buch werden oft Hauptzutaten vorgestellt (wie zum Beispiel Spinat) und diese dann auf verschiedene Arten zubereitet (bei Spinat gedämpft, sahnig, indisch). Dabei wird eine große Bandbreite der Küche abgedeckt. Hier finden sich wirklcih für jede Gelegenheit die passenden Rezepte, denn auch der Untertitel verspricht die besten Rezepte für jeden Tag. Das wird auch eingehalten, denn die Rezepte sind überwiegend alltagstauglich. Insgesmat ist das ein Buch, das ich sicherlich öfter verwenden werde.

Continue reading "Kochbuch: Jamie Oliver - Essen ist fertig" »

25.07.07

Kochbuch: GU - Tomaten

GU - Tomaten Der Untertitel dieses Buches heisst die rote Versuchung, was den Inhalt komplett auf den Kern trifft. Denn hier findet sich alles rund um die Tomate. Neben einer Tomatenkunde finden sich Infos zu bereits verarbeiteten Tomatenprodukten (passierte, getrocknete,...). Neben kleinen raschen Rezepten (zum Beispiel Tomatensauce 4x anders) sind die eigentlichen Rezepte gegliedert nach Saucen und Suppen, Salaten und Vorspeisen, vegetarischen Hauptspeisen sowie Tomaten als Beilage zu Fleisch und Fisch. Die Rezepte variieren dabei von bodenständig (Tomaten-Fisch-Suppe) bis extravagant (Tomatensülzchen). Hier ist im Vorteil, wer eigene Tomaten im Garten hat, denn vieles lebt von der Intensität der verwendeten Tomaten.

Continue reading "Kochbuch: GU - Tomaten" »

18.07.07

Kochbuch: GU - Bunte Salate

GU - Bunte SalateSalate haben irgendwie immer Saison. Dieses schon etwas ältere Büchlein (es wurde 1996 herausgegeben) zeigt eine große Vielfalt. Der Schwerpunkt liegt auf Variationen von Blattsalaten. Dabei sind die Kombinationen eher klassisch. Doch wer noch eher wenig Erfahrung hat, der findet hier sicherlich die eine oder andere nette Idee. Toll finde ich die unterschiedlichen Dressings, die mehr bieten als die typischen Vinaigrette-Variationen. Einige Highlights mit etwas ausgefallenen Ideen finden sich allerdings auch. Abgerundet wird es durch einige Rezepte für Obstsalat.

Continue reading "Kochbuch: GU - Bunte Salate" »

9.07.07

Kochbuch: Falken - Wok vegetarisch und leicht

Falken - Wok vegetarisch und leichtDieses Buch hatte ich schon, als ich noch eine Pfanne als Wok-Ersatz verwenden musste (mit einem echten Wok gelingt es leichter und besser). Die Rezepte sind nicht nur alle vegetarisch, sondern auch mal wirklich Wok-Gerichte, wie man sie auch bei einem asiatischen Imbiss finden kann. Dabei sind die Rezepte durchgehend für 4 Personen berechnet. Jedes Rezept ist auf einer eigenen Seite übersichtlich dargestellt. Die Fotos sind wirlich gelungen, aber eher klein gehalten. Die Zutatenliste wirkt etwas gedrängt mit auch mehreren Zutaten pro Zeile, dafür ist die Arbeitsanleitung sehr ausführlich beschrieben. Häufig ist auch gleich noch eine Variationsidee angegeben. Hilfreich ist eine kleine Merkliste am Rand, so man übersichtlich und schnell die Eigenschaften des Rezeptes erkennt (vegan, schnell, frittiert, scharf, leicht, einfach, preiswert, innovativ).

Continue reading "Kochbuch: Falken - Wok vegetarisch und leicht" »

4.07.07

Kochbuch: Kochbuch des Mittelalters

Kochbuch des MittelaltersIch experimentiere gerne in der Küche und bin neugierig auf das, was unsere Vorfahren so kulinarisch genossen haben. Auch wenn die enthaltenen Rezepte sich wahrscheinlich hauptsächlich die Oberschicht leisten konnte, so gibt das Buch doch eine gute Übersicht. Viele Rezepte stammen auch aus den Klöstern, da diese ihr Wissen schriflich festhielten. Die Einleitung gibt eine gute Übersicht über das Essen sowie die Bräuche im Mittelalter, womit wurde gesüßt (Honig), etc. Die Rezepte selbst haben jeweils eine Einleitung (woher stammt das Rezept), dann das Rezept im Wortlaut mit dann Übersetzung in heutige Küchenverhältnisse (wer braucht schon ein Suppenrezept für 40 Personen?) mit den heutigen Kochmöglichkeiten. Die Arbeitsanleitung ist im Fließtext gehalten, ist aber gut nachvollziehbar.

Continue reading "Kochbuch: Kochbuch des Mittelalters" »

27.06.07

Kochbuch: Veronique Witzigmann - Meine Marmeladen, Chutneys und Co

Veronique Witzigmann - Meine Marmeladen, Chutneys und CoAuf dieses Buch bin ich selbst durch eine Kritik in einer Zeitschrift aufmerksam geworden, im Buchladen gestöbert und spontan zugegriffen: einfach super! Nach einer recht ausführlichen Einleitung zu den Kniffen beim Einkochen folgen die eigentlichen Rezepte sortiert nach Marmeladen & Konfitüren, Gelees, Chutneys, Kompotte & Eingelegtes sowie Sirup & Säfte. Die Rezepte haben alle eine übersichtliche Zutatenliste und eine gut nachvollziebare Beschreibung. Zu jedem Rezept gibt es noch einen Tipp zum sicheren Gelingen oder Abwandeln oder gerade bei den eingelegten Dingen, wozu es besonders gut schmeckt. Auch die Gläserangabe stimmt hier tatsächlich.

Continue reading "Kochbuch: Veronique Witzigmann - Meine Marmeladen, Chutneys und Co" »

15.06.07

Kochbuch: K3 - Kolja Kleeberg kocht

K3 - Kolja Kleeberg kochtKolja Kleeberg ist ja gut aus dem Fernsehen bekannt. Dieses Buch von 2002 liefert das Beste vom SAT1-Frühstücksfernsehen (was ich persönlich nicht sehe), aber ich mag Kolja Kleeberg. Dieses realtiv kleine Buch stellt eher klassische Rezepte vor. Meistens haben diese allerdings nochmal einen kleinen Pfiff und werden so verändert. Einige Rezepte sind mit wunderschönem großformatigen Foto und auch Zwischenschritten bebildert, einige kommen gänzlich ohne Bild und andere dafür mit Kolja Kleeberg beim Arbeiten aus. Da ich mich für Rezepte oft nach Foto entscheide, ist das für mich doch ein Manko. Die Zutatenliste ist dafür übersichtlich am Rand sortiert und die Arbeitsanleitung gut beschrieben. Einige Tipps oder Variationsideen runden viele Rezepte ab.

Continue reading "Kochbuch: K3 - Kolja Kleeberg kocht" »

26.05.07

Kochbuch: NGV - Spargel

NGV - SpargelDiesem Buch konnte ich neulich beim Einkaufen einfach nicht widerstehen. Denn bei uns gibt es momentan so verlockend leckeren Spargel, dass ich momentan öfters ein neues Rezept ausprobieren möchte. Hier findet sich alles rund um den Spargel. Eine kleine Einführung mit Geschichte des Spargels, Einkauftipps, was ist welcher Spargel und was bedeuten eigentlich die Handelsklassen. Danach folgen kleine Happen, Suppen (20 verschiedene!), Salate, Hauptgerichte mit Spargel als Hauptbestandteil und als Beilage zu Fleisch und Fisch, abgerundet mit Spargel-Delikatessen mit recht ausgefallenen Spargel-Rezepten wie grünes Spargel-Eis oder Spargelmousse.

Continue reading "Kochbuch: NGV - Spargel" »

24.05.07

Kochbuch: GU - Deuschland

GU - DeutschlandKann man eigentlich genug Kochbücher mit einheimischen Rezepten haben? Ich nicht! Zwar ist das Thema dieses Buches (Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten) ähnlich wie in Die echte deutsche Küche, dennoch sind der Stil und die enthaltenen Rezepte deutlich verschieden. Hier werden die Rezepte nach Gelegenheit (Imbiss & Brotzeit, Salate & Suppen, Fisch & Fleisch, Gemüsegerichte, Nachtische & Kuchen) gegliedert und die Ursprungsregion in einem Info-Kasten angegeben. Bei jedem Gericht ist eine Schwierigkeitsstufe angegeben, die Zubereitungsdauer aber auch Kühl- und Backzeiten sind seperat genannt, so dass man gut planen kann. Eine detaillierte, übersichtliche Zutatenliste sowie gut beschriebene Arbeitsschritte (z.T. mit Foto) sind immer gut nachvollziehbar. Ich finde auch schön, dass es jeweils eine Getränkeempfehlung, sowie eine Garnieridee zu jedem Rezept gibt.

Continue reading "Kochbuch: GU - Deuschland" »

20.05.07

Kochbuch: Dr. Oetker - Die allerbesten Pasta-Rezepte

Dr. Oetker - Die allerbesten Pasta-RezepteWir waren neulich bei Freunden eingeladen. Dort gab es Pasta mit zweierlei Saucen. Die waren beide so lecker, dass ich mir das Buch, aus dem die Saucen stammten, unbedingt kaufen musste. Hier sind die Highlights der Dr. Oetker Pasta-Rezepte zusammengefasst. Wenn man schon einige Bücher hat, so wiederholt sich zwar einiges, aber es gibt auch neues (denn wer hat schon alle?). Die Rezepte selbst sind sortiert nach Pasta mit Gemüse & Käse, Fleisch & Fisch, aus dem Ofen und zuletzt Party-Pasta. Die Rezepte sind überwiegend für 4 Personen angeben, nur bei Party-Pasta ist sie für 8-10 Personen bestimmt. Alle Rezepte sind bebildert und machen Appetit! Die Zutatenliste ist übersichtlich am Rand und nach Hauptarbeitsschritten gegliedert (also nicht die Gesamtmenge Öl angegeben, sondern bei jedem Schritt die benötigte Menge). Die Arbeitsschritte selbst sind untergliedert und können leicht nachvollzogen werden.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Die allerbesten Pasta-Rezepte" »

18.05.07

Kochbuch: GU - Grillvergnügen

GU - GrillvergnügenEin Buch rund ums Grillen. Hier wird eine supergroße Vielfalt von Köstlichkeiten auf und neben dem Rost vorgestellt. Denn es gibt mehr als die immer gleichen Steaks und Würstchen mit dem immergleichen Kartoffelsalat. Zunächst werden Fleisch- und Geflügel mit tollen Marinaden zu Highlights, aber auch Fisch, Gemüse und Kartoffeln landen auf dem Rost oder neben der Glut. Abgerundet werden die Rezepte mit Dips und Salaten mit anderen Beilagen. Hier findet jedeR etwas, was schmeckt. Alleine die Fotos zu jedem Rezept machen schon Appetit.

Continue reading "Kochbuch: GU - Grillvergnügen" »

11.05.07

Kochbuch: Alfons Schuhbeck - Meine bayerische Küche

Alfons Schuhbeck - Meine bayerische KücheDieses Buch hat mir der beste aller Ehemänner (völlig uneigennützig versteht sich) geschenkt. Dieses Buch ist mal wieder ein klassisches Schuhbeck-Kochbuch. Die Rezepte variieren von sehr einfach bis zu anspruchsvoll in der Zubereitung. Die Rezepte sind übersichtlich gestaltet, die Zutaten nach den Hauptarbeitsschritten sortiert und die Anleitung sehr verständlich beschrieben. Häufig gibt es noch einen Tipp oder eine Variationsidee dazu. Vorhandene Fotos sind wunderschön gestaltet und können auch selbst so ähnlich hinbekommen werden. Die daraus gekochten Rezepte haben bislang allesamt begeistert.

Continue reading "Kochbuch: Alfons Schuhbeck - Meine bayerische Küche" »

6.05.07

Kochbuch: Cormoran - Italienische Antipasti

Italienische AntipastiDas Buch habe ich noch im Studium von 2 Freundinnen geschenkt bekommen, mit denen ich öfters gemeinsam gekocht habe. Hier dreht sich alles um die italienischen Kleinigkeiten. Sortiert nach Schnellen Antipasti, Eier, Käse und Ausgebackenes, Fleisch, Fisch, Salaten und Brot mit Pizza wird eine große Bandbreite abgedeckt. Leider sind nur ganz wenige Rezepte mit Fotos dargestellt. Dafür gibt es sehr viele Rezepte mit gleich mehreren Abwandlungsideen. Die Seiten selbst sind in jeweils in 3 Spalten unterteilt, wodurch es ein klein wenig unübersichtlich wirkt. Zunächst kommt ein wenig Info zu dem Rezept, dann die Zutaten in Kursiv und danach im Fließtext die Arbeitsanleitung. Bei vielem ist auch nur eine ungefähre Mengenangabe angegeben und es dem einzelnen Koch überlassen, daraus das für sich ideale Mengeverhältnis abzuschätzen.

Continue reading "Kochbuch: Cormoran - Italienische Antipasti" »

Kochbuch: Parragon - Tapas

TapasDieses kleine Buch habe ich mir letztes Jahr gekauft nach unserem Spanien-Urlaub. Hier sind tolle Tapas-Rezepte mit wunderschönen großformatigen Fotos dargestellt. Jedes Rezept ist auf einer eigenen Doppelseite dargestellt mit einem großen, angerichteten Foto und ein bis zwei Zwischenschrittfotos. Die Zutatenliste ist am Rand übersichtlich dargestellt. Die Arbeitsschritte werden im Fließtext beschrieben. Zusätzlich ist immer noch ein Tipp für die Hauptzutat (warum dieser Fisch, wie kaufe ich ein, welche Wurst ist am besten, wie variiere etc) enthalten. Hier findet man die Klassiker der Tapas, alles gelingsicher und genial lecker beschrieben.

Continue reading "Kochbuch: Parragon - Tapas" »

30.04.07

Kochbuch: GU - Schokolade

GU - SchokoladeAuch dieses Buch besitze ich schon sehr lange (ist noch mit DM ausgezeichnet). Hier gibt es zunächst eine superausführliche Einführung in die süße Verführung: Was ist Kakao, wie macht man Trinkschokolade, wie wird Schokolade hergestellt, was unterscheidet die einzelnen Sorten, ein paar geschichtliche Hintergründe und Infos über die Verwendung und Verarbeitung von Schokolade sowie Tipps für wunderschöne eigene Schokoladendeko.

Die Rezepte nehmen nochmal so viel Platz in Anspruch. Zunächst einmal das Schokoladenfondue in verschiedenen Varianten (hier meine Version), Schokoladensaucen, viel Gebäck und Torten sowie einige Getränke.

Continue reading "Kochbuch: GU - Schokolade" »

25.04.07

Kochbuch: Brigitte - Cookie

Brigitte - CookieDieses Buch besitze ich noch nicht so lange. Immerhin erinnerte es mich dem Namen nach an das eingestellte Heft. Die Rezepte klangen alle superlecker und waren überwiegend noch nicht in meinen anderen Büchern enthalten. Das Buch hat als Zielgruppe junge Kocheinsteiger, so wird zum Beispiel erklärt, wie man Möhren schält. Die Rezepte sind daher überwiegend unkompliziert und einfach nachzukochen, ohne dass man viel Erfahrung braucht. Neben der klassischen Gliederung (Suppen, Salate, Vegetarisch, Hauptsachen) finden sich hier auch Kapitel für Party & Drinks, Kinder sowie natürlich Desserts und Kuchen. Bei jedem Rezept gibt es Infos, entweder zur Küchentechnik oder zur Zutat.

Continue reading "Kochbuch: Brigitte - Cookie" »

12.04.07

Kochbuch: GU - Die echte chinesische Küche

GU - Die echte chinesische KücheHier stelle ich noch ein Kochbuch aus der Reihe der "echten Küche" vor (siehe auch Die echte italienische Küche, Die echte deutsche Küche, Die echte französische Küche und Die echte Jeden-Tag-Küche). Alle diese Bücher zeichnen sich durch ein großartiges Layout mit tollen Bildern und doch eher ausgefallenen Rezepten aus. Auch hier sind die Rezepte gelingsicher beschrieben. Allerdings sind die Zutaten oft nur in einem herausragenden Asia-Laden oder im Internet zu finden, was das Nachkochen etwas erschwert. Dafür enthält dieses Buch einmal wirklich chinesisch und nicht nur europäisch-chinesische Rezepte, zumindest wenn ich den asiatischen Kolleginnen auf Arbeit glauben darf.

Continue reading "Kochbuch: GU - Die echte chinesische Küche" »

3.04.07

Kochbuch: Stiftung Warentest - Familie in Form

Stiftung Warentest - Familie in FormIch hatte dieses Kochbuch vor einiger Zeit gewonnen. Zielgruppe ist eine Familie, die eher moppelig ist. Es gibt jede Menge Tipps für eine gesunde Ernährung und wann Kinder zu dick sind. Die etwa 170 Rezepte sind nach Jahreszeiten sortiert und kindgereicht aufbereitet (statt Rosenkohlauflauf beispielsweise ein Punkteauflauf), wodurch besonders bei kleineren Naschkatzen der Appetit auf gesundes gesteigert werden soll. Dazu dann noch jede Menge Tipps, um Kinder vor die Tür zu locken und Tests, um herauszufinden, warum gerade die eigene Familie eher pfundeverliebt ist.

Continue reading "Kochbuch: Stiftung Warentest - Familie in Form" »

24.03.07

Kochbuch: GU - Fish Basics

GU - Fish BasicsDieses Buch habe ich von meinen Schwiegereltern geschenkt bekommen. Ich habe schon einige Bücher aus der Basics-Reihe und bin von allen begeistert. Denn diese Rezept sind überwiegend alltagstauglich, neu kombiniert und LECKER! Einziges Manko an diesem Buch ist, dass auf vielen Fotos nette, gemeinsam speisende Leute zu sehen sind und die eigentlichen Rezeptfotos etwas kleiner gestaltet sind. Die Rezepte selbst sind nicht nach Fischart sondern nach Fischteil mit Verwendung sortiert. Zuerst widmen sich die Rezepte den kalten Gerichten, dann Filets und Koteletts, dann bunt gemischt, mit Nudeln, Reis und Co, Ganze Fische und Meeresfrüchte. Zuerst fand ich das etwas gewöhnungsbedürftig. Aber man findet für z.B. ein Seelachsfilet relativ rasch verschiedene Rezepte, für die es verwendet werden kann. Bei den einzelnen Rezepten sind auch immer alternative Fischarten angegeben, da man ja nicht immer genau das angegebene bekommen kann.

Continue reading "Kochbuch: GU - Fish Basics" »

21.03.07

Kochbuch: Tim Mälzer - Born to cook II

Tim Mälzer - Born to cook IIIch mag die Kochsendung von Tim Mälzer. Ich schaue die immer, wenn ich gerade das Abendessen mache und bekomme neue Ideen. Das Buch ist mehr oder weniger wie die Sendung. Relativ unkomplizierte Rezepte, die auch gelingen. Viele Fotos sind mit Tim Mälzer. Zu jedem Rezept gibt es auch ein sehr schön gestaltetes Foto, was auch reproduzierbar ist. Die Zutatenliste ist übersichtlich, die Arbeitsschritte sind gut beschrieben und untergliedert und in der Kopfzeile sind jeweils nochmal die Hauptschritte dargestellt (mit zeitlicher Abfolge).

Continue reading "Kochbuch: Tim Mälzer - Born to cook II" »

16.03.07

Kochbuch: Dr. Oetker - Die besten Rezepte der Landfrauen

Dr. Oetker - Die besten Rezepte der LandfrauenDieses Buch haben wir zur Hochzeit geschenkt bekommen (von jemandem, der unsere Kochleidenschaft in dieser Dimension noch nicht mal erahnt). Da es eine Zusammenfassung mehrerer Landrauen-Koch- und Backbücher ist, sind hier Rezepte für Kochen und Backen enthalten. Der Schwerpunkt liegt auf Hausmannskost, die jedoch interessant abgewandelt wird. Auch wenn einige Rezepte so auch in anderen Oetker-Büchern enthalten sind, ist die Mischung wirklich gelungen. Fast alle Rezepte lassen sich perfekt vorbereiten und sind mit einer Arbeitszeit von etwa 30 Minuten bewältigbar.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Die besten Rezepte der Landfrauen" »

12.03.07

Kochbuch: Brigitte - Kochen für Gäste

Brigitte - Kochen für GästeDieses Buch ist perfekt, wenn man öfters mal Gäste bewirten möchte. Hier wird für jede Gelegenheit verschiedene 3-Gang Menüs für 4 bis 16 Personen sowie Büffets für bis zu 30 Personen Ideen dargestellt. Dabei sind die Rezepte selbst sehr lecker und reichen von einfach bis raffiniert. Es ist für jedes Menü ein zusätzlicher Zeitplan angegeben, angefangen am Vortag bis zu den "Was mache ich wann", wenn die Gäste schon da sind. Dies hilft auch unerfahreneren Gastgebern, mal so richtig zu glänzen.Das erste Kapitel widmet sich dem Überraschungsbesuch. Wer kennt nicht, diese Spontan-Selbsteinladungen für in 1 Stunde oder man lädt selbst gerne ganz spontan mal Besuch ein? Vieles kann man aus einem (gut sortierten) Vorrat oder noch schnell vom Supermarkt um die Ecke holen und hat ein tolles Essen gezaubert.

Continue reading "Kochbuch: Brigitte - Kochen für Gäste" »

2.03.07

Kochbuch: Gondrom - Pasta und Pizza

Gondrom - Pasta und PizzaDieses Buch habe ich neulich für wirklich günstiges Geld beim Stöbern entdeckt. Die Kapitel sind unterteilt in Saucen und Pasta selbstgemacht, dann Nudelgerichte - mal klein, mal schnell mit erneutem Schwerpunkt auf Saucen, Lieblingsgericht Nudeln mit noch mehr Saucen, Nudelaufläufe, Pizza und Co (mit Quiche-Rezepten). Also insgesamt etwas nudelsaucenlastig, aber die Rezepte wirken alle ganz gut. Es gibt auch Rezepte für selbstgemachte Pasta, so dass man dann vielfältig variieren kann. Die Zutatenliste ist übersichtlich und die Rezepte gut nachvollziehbar, fast alle sind mit Foto bebildert. Jeweils 2 Rezepte teilen sich eine Doppelseite.

Continue reading "Kochbuch: Gondrom - Pasta und Pizza" »

27.02.07

Kochbuch: GU - Pute, Gans und Ente

GU - Pute, Gans und EnteGeflügelliebhaber werden dieses Buch lieben. Denn hier werden Rezepte vorgestellt, in denen Geflügel knusprig und fein gewürzt die Hauptrolle spielt. Nach 8 Kurzrezepten für pfiffige Beilagen folgen die eigentlichen Rezepte, unterteilt nach Vorspeisen und Suppen, geschnetzelt und gewürfelt, Brust und Keule, große Stücke. Die Rezepte an sich sind überwiegend raffiniert, dabei ist die Zubereitungsschwierigkeit eher einfach gehalten. Kompliziertere Rezepte sind mit Fotos zu den Zwischenschritten versehen. Auch in der Einleitung gibt es nochmals einige Tipps, wie man häufige Schritte einfach durchführen kann. Wie zum Beispiel zerlege ich einen ganzen Vogel? Die Antwort findet man auf S. 9.

Continue reading "Kochbuch: GU - Pute, Gans und Ente" »

19.02.07

Kochbuch: GU - Wild

GU - WildNoch ein Buch über Wild (Hier und hier schon vorgestellte). Wild haben wir erst jetzt so richtig für uns entdeckt. Früher war es uns eher zu teuer und wenn auch nur als Tiefkühlware erhältlich. Seit wir hierher gezogen sind, bekomme ich auf dem Markt auch sehr leckeres Wildfleisch. Dieses kleine Buch gibt einen wirklich guten Überblick über das, was man aus Wild alles zaubern kann. Der Anfang wird durch eine kurze Küchenkunde gemacht, wo auf Besonderheiten des Einkaufs, der Lagerung, etc. hingewiesen wird. Dazu dann noch ein Überblick über die verschiedenen Fleischsorten und ein Grundrezept Wildfond. Dazu dann kurze Beilagenrezepte. Die eigentlichen Rezepte sind unterteilt in Vorspeisen, Schalenwild, Wildhase und Kaninchen sowie Federwild. Zu Beginn jeden Kapitels gibt es nochmal eine kurze Übersicht über die darin enthaltenen Rezepte. Pro Doppelseite sind je zwei Gerichte mit Foto dargestellt. Dabei gibt es jeweils eine übersichtliche Zutatenliste, die Zubereitung ist nach Zwischenschritten gegliedert.

Continue reading "Kochbuch: GU - Wild" »

17.02.07

Kochbuch: GU einfach clever - Saucen und Dips

GU einfach clever - Saucen und DipsNoch ein Buch über Saucen und Dips (hier das schon vorgestellte). Das schöne an einem solchen Buch ist, dass man die normalen Alltags-Rezepte unendlich abwandeln kann, indem man einfach mal eine andere Sauce dazu reicht. In diesem Buch gibt es zunächst eine kleine Einleitung mit Pannenhilfe, Variationsideen und auch Aufpeppmöglichkeiten für Fertigsaucen im Alltag. Dazu dann gleich ein paar Grundrezepte. Die eigentlichen Rezepte sind sortiert nach Gelegenheit: Pasta, Fleisch und Fisch, Salat und Gemüse sowie Dessert. Je Doppelseite sind zwei ähnliche Saucen mit Foto und Rezept dargestllt. Häufig gleich noch eine Variationsidee oder eine Empfehlung (insbes. im Fleisch- und Desserkapitel) wozu diese Sauce denn besonders gut passt. Die Personenangaben variieren etwas. Auch die Zutatenliste ist etwas gequetscht mit mehreren Zutaten pro Zeile. Dafür sind die Zubereitungsschritte gut beschrieben und gelegentlich sogar mit Zwischenschritt-Fotos erläutert.

Continue reading "Kochbuch: GU einfach clever - Saucen und Dips" »

9.02.07

Kochbuch: GU - Spanien

GU SpanienDer Untertitel ist Programm: Kochen und verwöhnen mit Originalrezepten. Die Rezepte alleine lassen schon eine Urlaubsstimmung aufkommen. Dabei sind die Zutaten hier auch einfach erhältlich und die Rezepte sind so einfach beschrieben, dass sie problemlos nachgekocht werden können. Dabei decken sie einen schönen Querschnitt durch die spanische Küche ab.

Angefangen von Tapas (Kleinigkeiten) über Ensaladas (Salate) und die unverzichtbaren huevos (Eier), Sopas (Suppen), Pescados y mariscos (Fisch und Meeresfrüchte), Carnes (Fleisch) und natürlich Postres (Dessert). Die Rezepte stammen auch aus unterschiedlichen Regionen Spaniens, so dass auch hier ein schöner Querschnitt gefunden wird und man bestimmt mind. eines der Gerichte aus dem letzten Urlaub hier wiederfindet.

Continue reading "Kochbuch: GU - Spanien" »

5.02.07

Kochbuch: GU einfach clever - Fisch und Meeresfrüchte

GU einfach clever - Fisch und MeeresfrüchteNoch ein Buch über Fisch und Meeresfrüchte (schon vorgestellte findet man hier, hier und hier). Ich liebe den Geschmack. Da ich sehr gerne Fisch esse, kann ich diesen Kochbüchern immer nur schwer widerstehen. Anders als das Dr. Oetker Fischkochbuch setzt dieses hier auf etwas ausgefallenere und auch nobler daherkommende Rezepte. Dabei reicht die Schwierigkeit von sehr einfach bis zu anspruchsvolleren Rezepten. Sortiert sind die Rezepte selbst nach Gelegenheiten (Vorspeisen, Snacks und Salate gefolgt von Suppen und Eintöpfen, Für alle Tage und Für besondere Anlässe). Eingeleitet wird das Buch durch eine sehr gelungene Übersicht über verschiedene Fischsorten, Lagerung, Tipps für Einkauf, Frischezeichen, etc. Hier fehlt mir alleine der Unterschied zwischen Süß- und Salzwasserfischen. Ansonsten insbesondere für Anfänger wirklich eine gelungene Einführung.

Continue reading "Kochbuch: GU einfach clever - Fisch und Meeresfrüchte" »

3.02.07

Kochbuch: Kerners Köche

Kerners KöcheDas Buch habe ich vor etlicher Zeit von Freunden bekommen. Ich bin ein echter Fan der Sendung, auch wenn es relativ schwer ist, dabei keinen Hunger zu bekommen. In dem Buch werden die besten Rezepte zusammengefasst. Leider sind nicht alle Rezepte mit Foto versehen und öfters ist auch nur Kerner mit dem Koch oder Köche abgebildet statt dem Gericht. Dafür sind die Rezepte wirklich super. Sortiert nach Vorspeisen und Suppen, Kleinigkeiten, Fisch, Geflügel und Fleisch, einfach - macht viel her und Desserts sind die Rezepte der einzelnen Köche bunt durcheinander gemischt. Die Rezepte sind überwiegend für 4 Personen ausgelegt. Die Zutatenliste ist extrem detailiiert und die Zubereitungsschritte gut nachvollziehbar beschrieben. Häufig gibt es noch einen extra Tipp.

Continue reading "Kochbuch: Kerners Köche" »

30.01.07

Kochbuch: GU - Die echte französische Küche

GU - Die echte französische KücheHier stelle ich ein geniales Buch der französischen Küche vor. Wie auch die anderen Bücher dieser Reihe (Die echte italienische Küche, Die echte deutsche Küche und Die echte chinesische Küche) werden hier Rezepte nach Region und dann nach Speisenabfolge im Menu vorgestellt. Zusätzlich gibt es Hintergrundinfos zu etlichen Rezepten, wissenswertes zu den Regionen und ihre Spezialitäten und Besonderheiten. Die Rezepte selbst sind gelingsicher beschrieben, die Zubereitung selbst ist oft einfacher als zunächst vermutet. Bei komplizierterer Zubereitung sind auch Zwischenschritte mit Foto illustriert. Dabei ist auch schon die Ausstattung des Buches mit tollen Fotos ein echter Genuss.

Continue reading "Kochbuch: GU - Die echte französische Küche" »

21.01.07

Kochbuch: Teubner - Das große Buch der Teigwaren

Teubner - Das grosse Buch der TeigwarenDas Buch habe ich passend zu einer Pastamaschine zu Weihnachten bekommen. Doch in diesem Buch geht es um mehr: Pasta, Gnocchi und Knödel. Es ist ein wunderbar gestaltetes Buch, das viel um das Thema Teigwaren an Informationen bringt. Sei es die Geschichte, eine Übersicht über die unendliche Vielfalt der Pasta, Infos zu den wichtigsten Zutaten, etc. Dazu kommt dann eine unendliche Vielfalt an Grundrezepten, die wiederum vielfältig abgewandelt werden können. Das Ganze dann wieder versehen mit Infos, welches Grundrezept für welche Variante denn die geeignetste ist. Die einzelnen wichtigen Arbeitsschritte werden beim Grundrezept mit Foto bebildert dargestellt und die wichtigsten Fallstricke auch erläutert.

Continue reading "Kochbuch: Teubner - Das große Buch der Teigwaren" »

20.01.07

Kochbuch: GU - Saucen und Dips

GU - Saucen und DipsHier stelle ich mein Kochbuch über Saucen und Dips vor, das ich schon am längsten besitze. Hier finden sich wirklich zu jedem Gericht passende Saucen. Nach den Basics werden verschiedene Saucen zu Pasta, Fleisch, Fisch, kalte Saucen und süße Saucen in eigenen Kapiteln vorgestellt. Es wird immer angegeben, wozu die einzelne Sauce denn passt. Zu fast jedem Rezept gibt es noch ein Extra mit Abwandelungsideen, figurfreundlicher Variante und ähnliches. Alle hieraus getesteten Rezepte waren genial lecker. Die Zutatenliste ist übersichtlich, die Nährwerte und die ungefähre Zubereitungszeit immer mit angegeben. Die Arbeitsanleitung ist gut nachvollziehbar und gut strukturiert.

Continue reading "Kochbuch: GU - Saucen und Dips" »

7.01.07

Kochbuch: Alfons Schuhbeck - Das neue bayrische Kochbuch

Zabert Sandmann - Alfons Schubeck - Das neue bayrische KochbuchHier mal ein Kochbuch, das ich leider nur ausgeliehen habe. Das Buch überzeugt durch eine sehr große Bandbreite der enthaltenen Rezepte. Dabei sind die Zutaten alle regional zu bekommen. Der Schwerpunkt liegt auf klassischer Küche mit einfachen, dabei aber doch raffinierten Rezepten, bei denen die Qualität (dadurch auch der Geschmack) der Produkte voll zur Geltung kommt. Dabei sind alle Rezepte wirklich gelingsicher beschrieben, die Arbeitsanweisungen nach den wichtigsten Arbeitsschritten untergliedert und die Zutatenliste ist ebenfalls gut strukturiert. Häufig gibt es noch einen Kommentar von Schuhbeck, wo nochmals Varianten oder Hintergrundinfos erläutert werden.

Continue reading "Kochbuch: Alfons Schuhbeck - Das neue bayrische Kochbuch" »

4.01.07

Kochbuch: Essen und Trinken - Klassische Küche aus Italien

Essen und Trinken - Klassische Küche aus ItalienNoch ein Italien-Kochbuch (ein anderes findet sich hier). Dieses enthält Rezepte von Lafer, die - klassisch für ihn - auch gelingen. Dabei mischt er Klassiker mit modernen Ideen. Nur wenige der enthaltenen Rezepte habe ich bereits in anderen Kochbüchern gefunden. Doch von dem Aufwand sind sie doch relativ groß, da nur ganz wenige Rezepte in unter 60 Minuten Arbeitszeit realisierbar sind. Die meisten benötigen zwischen 90 Minuten und 3 Stunden (+ Kühl-, Einweich- oder Backzeiten). Dafür fehlt mir im Alltag die Zeit, aber am Wochenende liebe ich solche Rezepte.

Continue reading "Kochbuch: Essen und Trinken - Klassische Küche aus Italien" »

1.01.07

Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Fondue

GU Küchenbibliothek - FondueNoch ein Buch aus der GU Küchenbibliothek. Ich liebe diese Bücher wegen ihrer immer sehr umfassenden Warenkunde, Gerätetipps und supervielfältigen Rezepten. Auch dieses Buch passt hier hervorragend in die Reihe. Jedes Fondue wird mit einer Doppelseite mit Hinweisen für die richtigen Geräte, Zutaten und Grundrezepten. Es wird auch gleich noch eine Warenkunde mitgeliefert, bei der neben den möglichen Fleischsorten auch welcher Teil geeignet ist und für welche Fondueart.Gleiches gitl für Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse und Käse. Auch süße Fondues haben hier ein eigenes Kapitel.

Continue reading "Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Fondue" »

Kochbuch: GU - Fondues fürs gesellige Vergnügen

GU - FonduesNoch ein Buch über Fondues (Hier das schon vorgestellte). Ich liebe Fondues nicht nur an Silvester, hatte dabei aber einen guten Grund das mal wieder zuzubereiten. In diesem Buch werden alle gängigen Fonduearten vorgestellt, neben Klassikern findet sich ein eigenes Kapitel zu Fondues mit Fett oder Brühe. Käsefondues sind bei den Klassikern enthalten. Dann noch eigene Kapitel für Dips und Beilagen. Eingeleitet wird es mit einer Pannenhilfe, Info über Zuberhör, einige Tricks zur Vorbereitung. Ich hole mir hier überwiegend neue Ideen, doch auch wer zum ersten Mal Fondue selber zubereiten möchte, kommt mit diesem Büchlein gut hin.

Continue reading "Kochbuch: GU - Fondues fürs gesellige Vergnügen" »

30.12.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Partyrezepte aus dem Ofen

Dr. Oetker - Partyrezepte aus dem OfenWenn bei mir eine Party steigt, dann gibt es fast immer etwas aus dem Ofen. Sei es nun ein Auflauf oder eine Quiche. Denn die Vorbereitung ist lange vor Eintreffen des ersten Gastes erledigt und die Küche schon wieder sauber. Daher schätze ich auch dieses Buch sehr. Man findet wirklich für jede Gelegenheit ein passendes Rezept, insbesondere auch, wenn man weniger Leute eingeladen hat und mal so richtig Eindruck schinden möchte. (Ein anderes habe ich bereits hier vorgestellt.)

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Partyrezepte aus dem Ofen" »

27.12.06

Kochbuch: GU - Die echte deutsche Küche

GU - Die echte deutsch KücheHier stelle ich ein Kochbuch vor, das sich ausschließlich mit der deutschen Küche beschäftigt. Ich habe schon mehrfach aus diesem Buch gekocht und war von allen ausprobierten Rezepten begeistert. Allein die Aufmachung ist toll, die Fotos ein echter Hit. Die Rezepte sind nach Region geordnet, wobei jeweils Infos zu Spezialitäten, Besonderheiten mit tollen Fotos bebildert sind. Ich war überrascht, wieviel klassische Rezepte man aus den doch recht unterschiedlichen Regionen nicht kennt. Dabei sind die Rezepte gelingsicher beschrieben, Temperaturangaben können ebenso übernommen werden wie Zeitangaben. Dabei reicht das Spektrum von einfachen zu doch anspruchsvolleren Rezepten. Der Schwerpunkt liegt auf Hausmannskost.

Continue reading "Kochbuch: GU - Die echte deutsche Küche" »

22.12.06

Kochbuch: Bassermann - Geflügelspezialitäten

Bassermann - GelfügelspezialitätenHier stelle ich noch ein Geflügelkochbuch vor. Dieses zeichnet sich durch eine gelungene Rezeptvielfalt aus. Den Anfang macht eine wirklich gelungene Warenkunde mit Infos zu den einzelnen Geflügelarten und zu den Küchentechniken. Hier sind die wichtigsten Arbeitsschritte dargestellt und auch in den Rezepten wird auf die entsprechende Stelle verwiesen.

Die Rezepte selbst sind überwiegend bebildert. Sie reichen von wirklich einfachen Rezepten wie Salat mit Hähnchenstreifen oder Putenschnitzel zu anspruchsvollen Rezepten wie Hühnerleberpastete oder festlichen Rezepten wie gefülltes Geflügel.

Continue reading "Kochbuch: Bassermann - Geflügelspezialitäten" »

16.12.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Fisch

Dr. Oetker - FischNoch ein Fischkochbuch. Wer Fisch liebt, der findet hier (fast) alle gängigen Klassiker. Der Untertitel ist Programm: einfach, köstlich und leicht. Die Rezepte sind sortiert nach Art der Zubereitung: Suppen, Salate, gekocht, gebraten, aus dem Ofen und Spezialitäten. Dabei sind die Rezepte selbst gelingsicher beschrieben, Zubereitungszeit und Nährwertangaben stehen bei jedem Rezept. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, sind die Zubereitungsschritte an sich einfach und auch für einen ungeübten Hobbykoch leicht nachvollziebar. Die Zutatenliste ist sehr übersichtlich und teilweise schon nach den wichtigsten Schritten sortiert. Die Arbeitsschritte selbst sind übersichtlich gegliedert und gut nachvollziehbar beschrieben.

Neben Klassikern wie dem Matjestopf bietet es aber auch interessante Variationen. Bislang hat mich jedes der daraus nachgekochten Rezepte überzeugt.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Fisch" »

14.12.06

Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Salate

GU Küchenbibliothek - SalateNoch ein Buch aus der GU Küchenbibliothek (bislang vorgestellt: Kartoffeln, Fisch und Meeresfrüchte, Aufläufe und Gratins und Geflügel und Wild), das genauso wie die anderen Bücher einfach klasse ist. Den Einstieg macht eine 12 Seiten umfassende Warenkunde mit Hinweisen zu Essig- und Ölsorten inkl. Verwendungsideen. Bei den Salaten wird nicht nur eine Info allgemein gegeben, sondern auch Hinweise für Einkauf, Lagerung und Tipps bei der Verwendung. Danach kommen einige Tipps zur Küchentechnik, Grundrezepte für Salatsaucen, Dekoideen und Buffetvorschläge nach Saison sortiert. Dann wäre da noch ein toller Wegweiser, der einem hilft, für die entsprechende Gelegenheit rasch das passende Rezept zu finden.

Continue reading "Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Salate" »

1.12.06

Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Geflügel und Wild

GU Küchenbibliothek Geflügel und WildMal wieder eines meiner Lieblingskochbücher, das ich schon seit dem Studium besitze. Damals wurde die GU Küchenbibliothek aufgelegt, eine Neuauflage gab es bislang leider nicht. Ich habe hieraus schon die Bücher über Kartoffeln, über Aufläufe und Gratins und über Fisch und Meeresfrüchte vorgestellt. Dieses Buch ist genauso bombastisch: Nach einer ausführlichen Warenkunde mit Tipps zu Einkauf, Verwendung und Saison werden die wichtigsten Handgriffe sowie die Besonderheiten beim Garen mit den Alternativen vorgestellt. Hier findet man auch eine Garzeitentabelle. Von der tollen Rezeptübersicht bereits zu Beginn des Buches gar nicht zu sprechen. Die Rezepte selbst sind wieder nach Gängen sortiert: Vorspeisen und Snacks, Suppen und die Hauptgerichte sortiert nach Fleischart.

Die Zutatenliste ist übersichtlich gestaltet, die Arbeitsanweisungen übersichtlich. Jedes Rezept erstreckt sich über eine Seite mit ansprechendem Foto, häufig (nicht immer) begleitet von Getränketipps oder Varianten. Die Rezepte sind sehr variabel: von sehr einfach bis zu anspruchsvoller Technik.

Continue reading "Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Geflügel und Wild" »

23.11.06

Kochbuch: Dr. Oetker Schulkochbuch

Dr. Oetker SchulkochbuchHier stelle ich mein allererstes Kochbuch vor: Dr. Oetker Schulkochbuch. Zu meiner Auflage habe ich leider kein Bild bekommen, daher hier das Foto der aktuellen Auflage. Der Stil in der neuen Auflage ist ähnlich zu meiner: viele Informationen, tolle Grundrezepte und jede Menge Basics. Das alles so erklärt, das jeder absolute Anfänger mit den Rezepten zurechtkommt und es gut nachvollziehen kann. Trotz meiner umfangreichen Kochbuchsammlung ist es nach wie vor unverzichtbar, da ich hieraus etliche meiner Standardrezepte entnommen habe, die ich doch gelegentlich noch einmal nachlesen muss.

Wer noch kein Kochbuch hat, aber kochen gerne lernen möchte, der wird an diesem Buch viel Spaß haben.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker Schulkochbuch" »

19.11.06

Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Aufläufe und Gratins

GU Küchenbibliothek - Aufläufe und GratinsNoch ein Buch aus der mittlerweile nicht mehr erhältlichen GU Küchenbibliothek: Aufläufe und Gratins. Wie in den anderen schon vorgestellten Büchern (Kartoffeln, Fisch und Meeresfrüchte) ist auch dieses Buch mal wieder umfassend: eine tolle Einführung über die Unterschiede von Gratin, Auflauf, Soufflé und Flan mit super Tipps, die zum gelingsicheren Kochen beitragen. Dazu eine Warenkunde über verschiedene Käse und Gewürze, die in diesen Gerichten eine tragende Rolle spielen. Im Rezeptregister hilft ein Wegweise schnell das passende Gericht (einfach, gut vorzubereiten, für Gäste z.B.) zu finden.

Jedes Rezept ist mit einem Foto versehen, oft auch die Zwischenschritte mit Foto bebildert. Gelegentlich findet sich eine Getränkeempfehlung zum Rezept. Die Zutatenliste ist übersichtlich und die Rezepte gut nachvollziebar beschrieben mit deutlich untergliederten Arbeitsschritten, auch die ungefähre Arbeitszeit wird angegeben.. Für Ernährungsbewusste sind die Kalorien- und Nährwertangaben vermerkt.

Continue reading "Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Aufläufe und Gratins" »

16.11.06

Kochbuch: Mildessa

Das große Mildessa Kochbuch Sauerkraut strotzt vor Vitamin C und ist im Winter ein echter Hochgenuss. Noch besser natürlich, wenn es selbst gemacht wurde, aber dazu hat man ja nicht immer die Möglichkeit. Dieser Hersteller hat also ein eigenes Kochbuch herausgebracht, in dem sich alles um das Wunderkraut dreht. Es ist im Unipart-Verlag erschienen, der auch die Dr. Oetker- Bücher verlegt, der Stil ist ähnlich.

Die Rezepte sind überwiegend für 4 Personen angegeben, die Zutatenliste ist deutlich hervorgehoben. Die Arbeitsschritte selbst sind deutlich untergliedert und gut nachvollziehbar. Allerdings steht etwas wie "im vorgeheizten Ofen" im Fließtext, also entweder Umluft einschalten oder einmal vorher durchlesen (was ich eigentlich immer tue). Die Arbeitszeit muss man nach eigener Erfahrung schätzen, auch Nährwertangaben fehlen gänzlich.

Continue reading "Kochbuch: Mildessa" »

8.11.06

Kochbuch: Teubner Edition: Das große Buch vom Wild

Teubner Edition: WildHier stelle ich mal ein Kochbuch für ambitionierte Köche vor. Denn alleine 60 Seiten werden dem historischen Überblick, der Warenkunde und dem Zerlegen des (kompletten) Tieres gewidmet. Wobei hier auch Wildvögel enthalten sind. Weitere 10 Seiten gebühren der Warenkunde der Beilagen mit einigen Rezeptideen insbesondere zu Saucen und Gelees (werde ich noch ausprobieren). Erst nach weiteren 14 Seiten Grundrezepte für Saucen und Fonds geht es mit den "eigentlichen" Rezepten los. Hier werden die einzelnen Rezepte nach Zubereitungsart sortiert.

Continue reading "Kochbuch: Teubner Edition: Das große Buch vom Wild" »

4.11.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Einmachen

Dr. Oetker - EinmachenIch stelle hier ein zweites Buch nur über das Einmachen vor. Es verspricht über 70 gelingsichere Rezepte, die im Buch auch eingelöst werden. Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf Marmeladen und eingelegtem Obst, aber auch die Chutneys sind sehr lecker. Es gibt nur wenige Rezepte für eingelegten Käse oder Paprikas. Wer jedoch seine Gartenernte einkochen möchte, oder regionales Obst oder Gemüse lecker in Gläser bringen möchte, der findet hier garantiert das richtige Rezept. Die Ideen sind überwiegend relativ klassisch gehalten, da jedoch zu jedem Obst mehrere Rezeptideen enthalten sind, wird es nicht langweilig im Kellerregal.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Einmachen" »

30.10.06

Kochbuch: GU - Wok Low Fat

GU - Wok Low FatDer Wok ist aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken. Seit ich einen neuen habe, der auch auf meinem Induktionsherd funktioniert, macht es damit doppelt Spass zu kochen. Hier ein dazu passendes Buch mit figurfreundlichen Rezeptideen.

Die Rezepte selbst sind nach Gelegenheiten sortiert: Lunch, vegetarische und fleisch- und fischhaltige Hauptrezepte und zum Abschluss Süßspeisen aus dem Wok. Den Auftakt macht eine kleine Gerätekunde sowie mehrere Tipps rund um die Benutzung des Woks. Die Rezepte selbst sind durchweg bebildert, die Zutatenliste ist übersichtlich und die Rezepte sind gut nachvollziebar.

Continue reading "Kochbuch: GU - Wok Low Fat" »

26.10.06

Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Fisch und Meeresfrüchte

GU Küchenbibliothek Fisch und MeeresfrüchteHier ein Kochbuch aus der Reihe GU Küchenbibliothek, aus dem ich schon das über Kartoffeln-Buch vorgestellt habe. Dieses Buch überzeugt wie die ganze Reihe durch eine brilliante Warenkunde sowie eine tolle Rezeptübersicht, auf der die einzelnen Rezeptmerkmale leicht übersichtlich dargestellt sind und man schnell das richtige Rezept für den entsprechenden Anlass findet.

Die Rezepte selbst sind unterteilt in Vorspeisen, Suppen und Eintöpfe, Zwischengerichte sowie Süß- und Salzwasserfische. Die Rezepte selbst sind mit tollen Fotos bebildert. Die Rezepte sind übersichtlich, leicht nachvollziebar und auch so beschrieben, dass auch ein Anfänger gut damit zurecht kommt. Besonders für fischliebende Anfänger hat das Buch tolle Tipps parat. Neben Fotos, woran man frischen Fisch erkennt, wird mit Zwischenschritt-Fotos das Filetieren der verschiedenen Fische sowie das Vorbereiten von Schalentieren dargestellt.

Continue reading "Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Fisch und Meeresfrüchte" »

22.10.06

Kochbuch: GU - Einmachen (einfach clever)

GU - einmachen (einfach clever)Für alle Fans von selbst gemacht schmeckt besser hier ein wirklich wunderschönes Buch. Denn neben den Klassikern wie Konfitüren und Gelees, Kraut und Rüben werden auch Saucen und Pasten sowie Eier, Käsel, Fisch & Fleisch eingelegt. Den Anfang macht eine kleine Einführung mit Gläserkunde, kleinen Kniffs und Tricks (wie der Gelierprobe).

Die Rezepte sind gelingsicher beschrieben und durchweg bebildert. Bei jedem Rezept wird eine Gläsermenge mit Volumen angegeben, die auch stimmt. Bei einigen Rezepten wird gleich noch eine Variante mit angegeben, wodurch die Rezeptvielfalt deutlich gewinnt.

Continue reading "Kochbuch: GU - Einmachen (einfach clever)" »

18.10.06

Kochbuch: GU - Kürbis gigantisch gut

GU Kürbis gigantisch gutHier mal ein Kochbuch zur aktuellen Jahreszeit: Kürbis gigantisch gut. Der Zusatz wird im Inhalt eingehalten: Neben einer umfassenden Warenkunde der verschiedenen Kürbissorten werden unterteilt in Vorspeisen, Suppen, vegetarisches und fleischhaltiges und ein Süßspeisenkapitel am Schluss fast alles abgedeckt, was man aus Kürbis so zaubern kann. Neben Klassikern wie fünf verschiedenen Varianten der Kürbissuppe oder gefülltem Kürbis werden unterschiedlichste Rezepte zu verschiedenen Kürbisrezepten gezeigt. Dabei ist der Anteil der fleischhaltigen Rezepte doch relativ gering, so dass sich diese Investition auch für Vegetarier lohnt.

Continue reading "Kochbuch: GU - Kürbis gigantisch gut" »

6.10.06

Kochbuch: GU - Schwäbisch kochen

GU Schwäbisch kochenDie schwäbische Küche gehört für mich zu einer der abwechslungreichsten Küchen. Spätzle sind ja der Exportschlager schlechthin (und wer mal richtige gegessen hat - der schaut die "Pseudo-Spätzle" nicht mehr an). Neben Spätzle werden hier auch die anderen Klassiker dieser Süddeutschen Küche vorgestellt: Zwiebelkuchen, Zwiebelrostbraten, Flädlesuppe, usw. Die Rezepte sind anschaulich und gelingsicher beschrieben, es ist jeweils ein Foto pro Rezept und bei einigen auch Zwischenschritte bebildert dargestellt. Für mich eines meiner unverzichtbaren Kochbücher. In der Flut der schwäbischen Kochbuchreihe doch ein echter Lichtblick, da die Zutatenverhältnisse hier wirklich stimmen (s. Spätzleteig).

Continue reading "Kochbuch: GU - Schwäbisch kochen" »

3.10.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Partyaufläufe

Party-AufläufeEine Party organisieren und sich dann die ganze Zeit um das Essen kümmern dürfen? Hier hilft mal wieder der Backofen und dieses Buch: alle Rezepte lassen sich wunderbar vorbereiten und wartet dann im Ofen auf die Vollendung. In der Zwischenzeit kann man das frisch organisierte Chaos wieder beseitigen und sich um die Gäste kümmern.

Fast jedes Rezept ist mit Foto bebildert und Zubereitungs- und Backzeit sind am Anfang jedes einzelnen Rezeptes angegeben. Ich habe schon öfters aus diesem Buch für eine Party gekocht, ohne es vorher ausprobiert zu haben. Die Gäste waren jedes Mal begeistert.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Partyaufläufe" »

2.10.06

Kochbuch: GU - Wok - Vielfalt ohne Grenzen

Wok - Vielfalt ohne GrenzenWokkochbücher gibt es mittlerweile etliche. Dieses Buch zeichnet sich durch eine tolle Übersichtlichkeit aus. Jedes Rezept ist mit einem tollen Foto versehen, die Rezepte sind übersichtlich gestaltet und auch bei schwierigeren Rezepten gelingsicher nachzukochen.

Zusätzlich finden sich viele eingestreute Zusatzinformationen über häufig gebrauchte Zutaten, die Herkunft, Besonderheiten und Varianten in der Herstellung. Toll für alle, deren Asia-Läden nicht übermäßig gut sortiert oder etwas weiter entfernt sind: es gibt einen extra Anhang, in dem Alternativen zu schwer erhältlichen Zutaten aufgeführt sind.

Continue reading "Kochbuch: GU - Wok - Vielfalt ohne Grenzen" »

1.10.06

Kochbuch: GU - Äpfel und Birnen

GU Äpfel und BirnenHier stelle ich eines der Kochbücher vor, bei denen die Herbstfrüchte die Hauptrolle spielen. Neben Rezepten für Äpfel und Birnen gibt es aber auch einiges über Quitten. Das Buch beginnt mit einer Sortenkunde und kleinen Einmachrezepten, die wunderbar einfach und umso leckerer sind.

Die Rezepte selbst sind in vier Kapitel gegliedert, über Kleinigkeiten und Vorspeisen über Hauptgerichte, Kuchen und Desserts. Bei den Hauptgerichten sind überwiegend Äpfel als Beilage verwendet, aber auch Quitten als Beilage zu Hähnchen oder Lamm sind zu finden.

Ich finde das Buch sehr reizvoll, da es gleich Varianten der Klassiker anbietet. Ein Rezept für Apfelstrudel ist wahrscheinlich leichter zu finden als das in diesem Buch vorgestellte Rezept für Birnenstrudel.

Continue reading "Kochbuch: GU - Äpfel und Birnen" »

13.09.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Die besten Nudelsalate und Kartoffelsalate

Dr. Oetker- Nudel- und KartoffelsalateJeder kennt und liebt sie: Nudel- und Kartoffelsalate. NIcht nur zum Grillen oder auf Parties sind diese Alleskönner der Renner. Hier stelle ich ein Buch vor, in dem alle erdenklichen Variationen vorgestellt werden.

Unterteilt in Klassiker, mit Fleisch und Wurst, Fisch und Meeresfrüchten sowie vegetarischen Salate werden jeweils Kartoffel- und Nudelsalatvariationen vorgestellt. Die Vielfalt bei den unterschiedlichen Rezepten mit ja doch ähnlichen Zutaten ist wirklich gelungen. Die Zutatenliste ist übersichtlich, die Arbeitsschritte einfach erkennbar, Nährstoffwerte und ungefähre Zubereitungszeit (ohne Kühlzeit) ist jeweils angegeben. Leider variieren die Portionsangaben von Rezept zu Rezept, so dass man etwas aufpassen muss (man macht ja doch immer zuwenig).

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Die besten Nudelsalate und Kartoffelsalate" »

12.09.06

Kochbuch: GU - Kalorien-Sparbuch

GU Kalorien-SparbuchLecker essen und bewusst kalorienarm ernähren: Mit diesem Buch ganz leicht. Aufgeteilt in Kapitel mit 200, 300 oder 400 kcal/ Mahlzeit findet jedeR leicht, was gerade so das richtige ist. Vorneweg gibt es eine kleine Einführung mit Tipps, Kalorien zu entdecken und zu vermeiden mit figurfreundlichen Alternativen. Für Berufstätige ideal sind die doch relativ zahlreichen bürotauglichen Rezepte.

Continue reading "Kochbuch: GU - Kalorien-Sparbuch" »

9.09.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Schnelle Küche für zwei

Dr. Oetker - Schnelle Küche für zweiEs gibt etliche Kochbücher für zwei, dieses finde ich besonders gelungen. Es bietet eine schöne Mischung verschiedener Rezepte, die schnell zubereitet und damit auch alltagstauglich sind. Die Rezepte sind auch nicht alle nur aus einem "normalen" Kochbuch auf 2 Personen runtergerechnet, sondern bietet eine gelungene Vielfalt (wer viele Dr. Oetker-Bücher hat, erkennt das eine oder andere Foto wieder).

In der Gliederung folgt es altbewährtem: Suppen, Salate, Fisch-, Fleisch-, vegetarische Gerichte und der Süße Abschluss. Auch für Vegetarier sind damit einige Rezepte enthalten. Die Zutatenliste ist übersichtlich gestaltet, die Arbeitsschritte einfach erläutert. Zur Planung sind neben einer ungefähren Zubereitungszeit auch noch Kalorien und Nährwerte mit angegeben.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Schnelle Küche für zwei" »

8.09.06

Kochbuch: Kochbuch der alten Römer

Kochbuch der alten RömerKochen wie die alten Römer - wer kennt nicht die Geschichten der Orgien, die damals gefeiert wurden. Der bekannteste Koch der Römer war Apicius, dessen Kochbuch in den Klöstern des Mittelalters überlebte. Die hier vorliegende Version übertrug die Küche der Römer in die heutige Zeit. Einige Zutaten von damals sind heute nicht mehr erhältlich, da einiges ausgestorben ist oder einfach nicht mehr in die heutige Zeit passt. Hier werden dann Ersatzzutaten genannt, die in jedem Supermarkt erhältlich sind.

Die Rezepte sind im Titel jeweils auf Deutsch und Latein angegeben, im Text dann die Übersetzung und dann die "normale" Arbeitsanleitung mit Zutatenliste. Ich hätte es noch origineller gefunden, wenn auch die lateinische Arbeitsanleitung mit abgedruckt worden wäre.

Continue reading "Kochbuch: Kochbuch der alten Römer" »

1.09.06

Kochbuch: Brigitte - Neue fettarme Küche für Genießer

Brigitte - Neue fettarme Küche für GenießerFast jedeR kennt es: die leidigen Pfunde. Am besten kann man diese reduzieren, indem man etwas auf den Fettgehalt des Essens achtet. Das fettarm nicht gleich fad bedeutet (zugegebenermaßen ist Fett nun mal der Geschmacksträger Nummer 1) zeigt dieses Buch. Die Rezepte sind gelingsicher dargestellt, jeweils mit einem Foto versehen. Vegetarische Rezepte sind bereits im Inhaltsverzeichnis und beim Durchblättern leicht erkennbar, da gekennzeichnet. Ich habe mir dieses Buch vor Jahren bei einer Diät gekauft und koche heute noch gerne daraus.

Continue reading "Kochbuch: Brigitte - Neue fettarme Küche für Genießer" »

27.08.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Grundkochbuch

Dr. Oetker GrundkochbuchDas ist es: mein Lieblingsgrundkochbuch. Hier findet man/frau alles, was das Herz begehrt. Ganz am Anfang findet man eine kleine Übersicht, was denn die Grundbegriffe beim Kochen eigentlich bedeuten. Bei jedem Kapitel stehen am Anfang erst mal Grundrezepte, die dann nach Herzenslust abgewandelt werden können. Im Fleischkapitel gibt es eine eigene Übersicht, welches Teil eigentlich wo im Tier sitzt und für welche Zubereitungsart es dann auch geeignet ist.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Grundkochbuch" »

21.08.06

Kochbuch: GU - Die echte Jeden-Tag-Küche

GU Die echte Jeden-Tag-KücheDer Untertitel ist Programm: Das neue Kochvergnügen für Alltag, Feste und Gäste. Das Buch besticht durch eine wunderschöne Gestaltung mit sehr gelungenen Bildern zu jedem Rezept. Toll sind auch eine ausführliche Warenkunde zu jedem Kapitel. Die Rezepte selbst sind von sehr einfach bis anspruchsvoll gehalten. Alle sind geeignet, Gäste zu beeindrucken. Als Grundkochbuch eignet es sich aber leider nicht.

Continue reading "Kochbuch: GU - Die echte Jeden-Tag-Küche" »

18.08.06

Kochbuch: GU - Fisch und Meeresfrüchte

Fisch und MeeresfrüchteWer Fisch und Meeresfrüchte liebt, der ist mit diesem kleinen Buch aus dem Haus GU gut versorgt. Denn neben ausgefalleneren Rezepten wie Avocadosuppe mit Fischklößchen finden sich auch Klassiker wie Rotbarschfilet im Bierteig. Alle Rezepte sind mit einem Foto bebildert. Häufig sind auch die wichtigen Zwischenschritte zusätzlich mit einem Foto erklärt. Die Rezepte sind einfach gehalten und wer einen guten Fischhändler kennt, der erhält auch alle Zutaten problemlos. Wer sich kaum mit Fisch auskennt, der findet in der Einleitung neben einer Übersicht über klassische Garmethoden auch Hilfestellungen, woran man frischen Fisch erkennt.

Continue reading "Kochbuch: GU - Fisch und Meeresfrüchte" »

16.08.06

Kochbuch: Risotto-Kochbuch

Risotto-KochbuchRisottos sind mit diesem Buch ein Kinderspiel. Es werden 80 verschiedene Risotto-Rezepte vorgestellt und jedes, das ich bislang probiert habe, war ein echter Genuss. Leider sind nur wenige Rezepte mit Fotos versehen. Aber alle Rezepte sind gelingsicher nachvollziehbar. Wer noch unsicher ist, dem wird in der Einleitung mit Fotos zu den einzelnen Punkten die wichtigsten Zwischenschritte zu einem perfekten Risotto erklärt.

In der Einleitung wird etwas über die Geschichte des Risottos und über die verschiedenen Reissorten erkläutert. Die Gliederung richtet sich nach der verwendeten Hauptzutat: Käse/Ei, Gemüse; Pilze, Kräuter & Trüffel; Fisch & Meeresfrüchte; Fleisch; Obst, Alkoholika & Süßspeisen. Hier wird wirklich jeder fündig.

Continue reading "Kochbuch: Risotto-Kochbuch" »

Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Kartoffeln

Küchenbibliothek KartoffelnKartoffeln sind mehr als ein Grundnahrungsmittel. Dass sie auch mehr sein können als Pell-, Salz- oder Bratkartoffeln beweist dieses Buch. Denn neben einer sehr ausführlichen Einführung in die verschiedenen Kartoffelsorten und ihre Eigenschaften gibt es vorneweg eine Einführung in die verschiedenen "Grundformen" der Kartoffel. Neben der Vorbereitung und den verschiedenen Grundrezepten findet man hier die Grundrezepte für Kartoffelpüree, Kartoffelknödel oder Pommes, immer mit kleinen Kniffen, die das Kochen erleichtern.

Continue reading "Kochbuch: GU Küchenbibliothek - Kartoffeln" »

13.08.06

Kochbuch: GU - Griechisch kochen

Griechisch kochen Wer die Mittelmeerküche liebt, der wird in diesem kleine Buch von GU fündig werden. Denn die griechische Küche wird hier mit einer großen Bandbreite vorgestellt, inklusiver einer Angabe der Insel, für die es typisch ist. Der Schwerpunkt liegt auf Suppen und Gemüsegerichten, wobei diese nicht immer vegetarisch gestaltet sind. Neben Vorspeisen und Salaten gibt es noch ein Kapitel für Fisch und eines für Fleisch. Nur die Desserts werden auf lediglich 2 Seiten abgehandelt. Mögen Griechen keine Nachspeisen? Ich glaube nicht.

Continue reading "Kochbuch: GU - Griechisch kochen" »

1.08.06

Kochbuch: GU - Jeden Tag gut kochen

Jeden Tag gut kochenIm Untertitel verspricht das Buch, was der Inhalt einlöst: schnelles Kochvergnügen. Alle Rezepte sind mit 30 Minuten Arbeitszeit zu realisieren. Daher ist das auch ein Buch, aus dem ich überweigend unter der Woche koche, da ich nach 8 Stunden Arbeit oft einfach zu kaputt bin, um mich noch lange an den Herd zu stellen. Die Rezepte sind einfach gehalten, aber überraschen immer wieder durch Geschmackskombinationen, die nicht überall zu finden sind. Bislang war ich noch von keinem der daraus nachgekochten Rezepte enttäuscht. Einige schmecken mir sogar besser, als ähnliches im Restaurant. Einzig zu beachten: Arbeitszeit ist nicht Zubereitungszeit, da bei Ofenrezepten noch die Backzeit dazugerechnet werden muss.

Continue reading "Kochbuch: GU - Jeden Tag gut kochen" »

25.07.06

Kochbuch: Brigitte - Kochen mit Kräutern

Brigitte - Kochen mit Kräutern Dieses kleine Buch besitze ich auch schon wieder recht lange. Leider habe ich noch sehr wenig daraus gekocht. Die Küchenkunde zu den einzelnen Küchenkräutern ist klasse. Die Rezepte sind auch sehr lecker und das Inhaltsverzeichnis verweist bei den einzelnen Kräutern auch zu den entsprechenden Rezepten. Zusätzlich sind noch Pflanztipps für den eigenen Kräutergarten enthalten.

Neben einer sehr ausführlichen Küchenkunde sind die Rezepte nach Kategorien sortiert: Vorspeisen, Suppen, Zwischengeridchte, Fisch, Fleisch, Eintöpfe, Gerichte aus dem Ofen, Beilagen und Desserts. Die Rezepte sind sehr vielfältig. Wer gerne eine frische Küche mit vielen Kräutern liebt, wird in diesem kleinen Buch sicherlich noch neues finden.

Continue reading "Kochbuch: Brigitte - Kochen mit Kräutern" »

2.07.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Nudelsaucen

Oetker Nudelsaucen Wer von Nudeln nicht genug bekommen kann, der braucht dieses Buch. Es konzentriert sich völlig auf jede Art Nudelsauce. Neben Klassikern wie Bologneser Sauce finden sich neue Ideen wie die Avocado-Hähnchen-Sauce oder andere Ideen, die ich bestimmt noch vorstellen werde.

Klassisch Dr. Oetker können die Rezepte leicht nachgekocht werden. Es sind fast durchweg die Nudelarten angegeben, zu denen diese Sauce passt. Außerdem findet sich immer eine durchschnittliche Zubereitungszeit sowie Nährwertangaben zu jedem Essen. Die Rezepte sind fast durchweg für 4 Portionen berechnet mit etwa 100 g Nudeln pro Person.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Nudelsaucen" »

28.06.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Grillen

GrillenWer Grillen liebt, sollte dieses Buch haben. Denn die Rezepte sind gut nachvollziebar und gelingsicher. Die Zutatenliste ist nach wichtigen Arbeitsschritten sortiert und dadurch übersichtlicher. Leider sind nicht alle Rezepte mit Fotos versehen, die vorhandenen sind dafür sehr gelungen.

Die Rezepte sind insgesamt überwiegend mit Fleisch, es gibt aber ein eigenes Kapitel nur über Fisch und Meeresfrüchte. Abgerundet wird das Buch durch Saucen, Dips und Salate, wobei die Dips klasse und die Salatrezepte enttäuschend sind.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Grillen" »

24.06.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Süsse Mahlzeiten

Dr. Oetker Süsse MahlzeitenNaschkatzen weiterlesen: Denn dieses Buch muss man haben, wenn man von süßen Kleinigkeiten einfach nicht genug bekommen kann. Denn nicht ohne Grund ist der Untertitel Crêpes, Süßspeisen, Pudding & Co, denn all das und noch viel mehr findet man in diesem Buch.

Leider ist das Buch ein Angriff auf die schlanke Linie, doch Nachkochen lohnt sich. Immerhin ist die Kalorienzahl immer gleich mit angegeben, damit man/frau weiss, wieviel schlechtes Gewissen da eben so vernascht wird. Die Rezepte sind überwiegend einfach und gelingsicher, leider nicht alle mit Foto. Die vorhandenen Bilder erstrecken sich dafür immer über eine ganze Seite und machen schon mal Appetit auf mehr.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Süsse Mahlzeiten" »

18.06.06

Kochbuch: Dr. Oetker - Spargel

SpargelFür Spargelfans ist dieses Kochbuch von Dr. Oetker ein unbedingtes Muss. Neben klassischen Varianten wie Spargelsuppe (in 9 Variationen !) bietet es Spargel in allen möglichen Zubereitungsformen an. Die Rezepte sind fast alle über zwei Seiten gestaltet, mit Rezept auf der einen und Foto auf der anderen Seite. Dabei sind die Fotos wunderschön gestaltet und machen Appetit aufs Nachkochen. Abgerundet wird das Kochbuch durch einen kleinen Küchenratgeber mit Sortenkunde und Tipps zur Zubereitung der Spargelstangen.

Continue reading "Kochbuch: Dr. Oetker - Spargel" »

17.06.06

Kochbuch: Brigitte - Rezepte

brigitte-rezepte.jpgDieses Kochbuch besitze ich schon seit etlichen Jahren. Die Rezepte sind genial einfach und dabei genial lecker. Pro Doppelseite sind zwei Rezepte vorgestellt jeweils mit Foto. Die Zutatenliste ist immer übersichtlich und die Zutaten in aller Regel einfach erhältlich. Das Buch hält sich in der Gliederung an Altbewährtes: Salate, Suppen und Eintöpfe, Geflügel, Fleisch, Fisch, Vegetarisch und Desserts.

Continue reading "Kochbuch: Brigitte - Rezepte" »

16.06.06

Kochbuch: GU - Fondues

FonduesZugegeben, jetzt im Sommer denkt man nicht so wirklich an Fondues. Aber für verregneten Abende kann man hier auch im Sommer nette Rezepte finden. Die Rezepte sind nach Kategorien sortiert: Käsefondue, Fondue mit Fett und Brühe, internationale Fondues, zum Abschluss die süßen Fondues (ein Klassiker nicht nur an Kindergeburtstagen) und Beilagenrezepte. Neben den Klassikern finden sich abwechslungsreiche Varianten, die herrlich miteinander kombiniert werden können.

Continue reading "Kochbuch: GU - Fondues" »

13.06.06

Kochbuch: GU - Landküche

Der Untertitel -Einfach gut kochen mit Bioprodukten- ist Programm: Die Rezepte werden nach Jahreszeiten gegliedert aufgelistet. Dabei werden heimische Zutaten bevorzugt.

Das Buch überzeugt durch ein klar strukturiertes Layout. Die Rezepte mischen altbekanntes (wie Brathähnchen) mit neuen frischen Ideen oder Varianten.

Continue reading "Kochbuch: GU - Landküche" »

11.06.06

Kochbuch: GU - Die echte italienische Küche

Die echte italienische KücheEs gibt eine ganze Reihe von italienischen Kochbüchern. Dennoch ist dieses ein sehr gelungenes Kochbuch. Denn hier wird ein wirklich repräsentativer Überblick über klassische italienische Rezepte gegeben. Das Buch ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Hier finden sich nicht nur alle Klassiker, sondern auch leckere Kleinigkeiten. Die Rezepte sind so beschrieben, dass sie sehr gut nachvollziebar und nachkochbar sind. Mir ist noch keines der hieraus entnommenen Rezepte missglückt.

Continue reading "Kochbuch: GU - Die echte italienische Küche" »