Main

4.11.14

Rezept: Süßkartoffel-Marmorkuchen

Süßkartoffel-Marmorkuchen

Das Kind hat heute Kartoffelfest. Wir hatten Süßkartoffeln dafür eingekauft, die zum Teil schon in Süßkartoffelmuffins verwendet wurden. Doch da auch die kleine Schwester mithalf, hatten wir ordentlich viel Stampf, der dann auch nach schneller Suche im www auch zu einem Süßkartoffel-Marmorkuchen nach ihrem Rezept verwendet wurde. War relativ schnell gerührt. Allerdings war der Teig bei mir viel zu feucht, ich habe also noch etwas Mehl erhöht. Zumindest ernteten wir damit verwunderte Blicke,... Mal sehen, ob heute Nachmittag noch Reste da sind.

Continue reading "Rezept: Süßkartoffel-Marmorkuchen" »

21.09.14

Rezept: Kürbiskuchen

Kürbiskuchen

Unsere jetzt 5-jährige hatte sich zum Geburtstag Kürbiskuchen gewünscht. Ich war im Netz fündig geworden und Oma, die backen durfte, war auch begeistert (wir alle anderen auch), aber das Kind nicht. Es hatte einen anderen Kuchen im Sinn, den es im Kindergarten mal essen durfte. Also, wer es mal probieren möchte, lohnt sich! Perfekt, um Kürbis mal in süß zu verarbeiten. Einen Versuch ist es wert!
Wir haben dieses Jahr sogar mehr als einen Hokkaido-Kürbis ernten können, so dass es ein schöner Beitrag zur Sommer-Sonne-Erntezeit bei LanisLeckerEcke ist. Schönes Thema! Danke dafür!!

Continue reading "Rezept: Kürbiskuchen" »

13.09.14

Rezept: Wikingerköpfe

Wikingerköpfe

Die kleine Schwester hatte Geburtstag und wünschte sich aus dem Kokosnuss-Backbuch die Wikingerköpfe. Eigentlich einfache Amerikaner; die hier aber in Wikinger-Style verziert werden. Die Große wurde extra früh aus der Schule abgeholt, damit sie die Überraschung für die kleine Schwester backen konnte. Die freute sich enorm über das Geschenk ihrer großen Schwester! Probiert es doch mal! Unsere Große mit 6 Jahren hat das mit relativ wenig Hilfe bewerkstelligt.

Continue reading "Rezept: Wikingerköpfe" »

25.08.14

Rezept: Schokoladenkuchen zur Einschulung

Schokoladenkuchen zur Einschulung

Seit Samstag ist meine Große tatsächlich eine Große. Endlich durfte sie in die Schule (sogar in die gewünschte!!). Zur Einschulung hatte der backbegabte Bruder leider keine Zeit zu backen und ich musste durfte ran. Ich habe mir einen Schokoladenkuchen aus Rührteig ausgedacht. Ich hatte vor einigen Jahren bei einem anderen Blogger die Idee einer Tüte aus einem Kastenkuchen (bitte melden, dann kommt der Link!) gesehen, den habe ich nachgebaut. Nur noch ergänzt um einen kleinen runden Kuchen, der oben den Verschluss geben durfte. Ich bin nicht so gut darin, das dann auch von außen hübsch zu machen. Aber das Kind freute sich über den Zuckertütenkuchen. Allen anderen schmeckte er auch.
Ich habe euch noch ein Bild vom Zusammenbau gemacht:

Schokoladenkuchen zur Einschulung

Continue reading "Rezept: Schokoladenkuchen zur Einschulung" »

24.08.14

Rezept: Italienischer Pfirsichkuchen

Italienischer Pfirsichkuchen

Unser Große kam in die Schule. Gleichzeitig fielen die reifen Pfirsiche vom Baum (ok, nur gefühlt, 2 Tage vorher). Die waren total reif, super aromatisch und wollten dringend verarbeitet werden. Ich hatte einige Kuchen im Plan und suchte eigentlich noch was obstiges. Ich wurde bei (mittlerweile leider nicht mehr im Blog aktiv) Genussmousse dann hier fündig. Super, kann perfekt vorbereitet werden, schmeckt so lecker und das Obstpürree im Teig war genial lecker, war der erste Kuchen, der bei der Einschulung aufgegessen war...
Da der Kuchen (wie getestet) großartig am Tag vorher gebacken werden kann, außerdem keinen großen Belag hat und dennoch einfach nach Sommer schmeckt und wunderbar (relativ wenig gekühlt) mitgenommen werden kann, gleich noch eine Idee für die gesuchten Rezepte zum Picknick von Stephie (sorry, Banner ließ sich nicht einbinden....)

Continue reading "Rezept: Italienischer Pfirsichkuchen" »

20.08.14

Rezept: Buttermilchkuchen mit Johannisbeeren

Buttermilchkuchen mit Hohannisbeeren

Ich habe in meinem Garten nur schwarze Johannisbeeren, wir bekamen auch noch rote geschenkt. Ich habe dann daraus diesen schnellen Obstkuchen gebacken. Den will ich Euch noch vorstellen, ehe hier der Herbst abschließend Einzug hält.

Continue reading "Rezept: Buttermilchkuchen mit Johannisbeeren" »

12.10.13

Rezept: Bananenkuchen nach Oskar

Bananenkuchen nach Oskar

Meine beiden Mädels sind absolute Fans vom Drache Kokosnuss und natürlich haben wir aus dem passenden Backbuch auch öfters Rezepte ausprobiert. Hier haben wir einen Bananenkuchen gebacken, der laut Buch besonders gerne vom Fressdrachen Oskar vernascht wird. Aber meine Neigung, Rezepte immer und jederzeit irgendwie abzuwandeln, scheint genetisch abefärbt zu haben. So legten sie größten Wert auf Schokostückchen im Teig. Auch wurde ein Schokoguss darüber gezogen und mit den Ausstechförmchen noch 2x den Oskar mit Zuckerstreuseln darauf verziert. War lecker, die Mädels stolz und wurde gleich mit den Freunden genossen. Wer so überreife, fast außen schon schwarze Bananen rumliegen hat, die können hier perfekt verarbeitet werden!

Continue reading "Rezept: Bananenkuchen nach Oskar" »

2.09.13

Rezept: Zwetschgenkuchen mit Marzipan

Zwetschgenkuchen mit Marzipan

Eine unserer Freunde hat sich heute zum Kaffee eingeladen. Das Kind hatte mit mir auf dme Markt Zwetschgen eingekauft. Ich wollte einen Kuchen backen, aber möglichst einen schnellen, weil ich nicht so viel Zeit hatte. Also habe ich die Zwetschgen in einen Rührteig gebettet, der vorher mit Marzipan aromatisiert war, harmonierte wunderbar, einfach genial lecker, lohnt sich, unsere Mädels liebten es!

Continue reading "Rezept: Zwetschgenkuchen mit Marzipan" »

20.06.13

Rezept: Schneller Rhabarberkuchen

Schneller Rhabarberkuchen

Noch kann man Rhabarber essen und ernten (es steigt die Oxalsäure). Zeit also, nochmal einen schnellen Rhabarberkuchen zu backen. Der Teig ist dabei universell, eigentlich auch für Kirschen gedacht. Ich habe nur die Zuckermenge etwas erhöht, damit er zu dem leicht säuerlichen Rhabarber passt. Sehr lecker, war schnell weg.

Continue reading "Rezept: Schneller Rhabarberkuchen" »

15.04.13

Rezept: Schokoladenkuchen glutenfrei

Schokoladenkuchen glutenfrei


Meine Mädels wollten in letzter Zeit öfters backen. Es war aber auch das Wetter für gemütliche Spielenachmittage daheim. Auch hier wird die Schokolade im Wasserbad geschmolzen, wir haben die letzen Schokonikoläuse im Februar darin verarbeitet. Alleine schaffen sie es nicht (sie können noch nicht lesen). Meine Mädels wollten lieber 2 kleine Kuchen backen, weil einer verschenkt werden sollte, wir haben also eine kleine Kasten- und meine 18-cm-Springform verwendet, die Backzeit war genauso wie für die 26-cm-Springform, hier würde ich ggf. die Backzeit verlängern. Ansonsten schön, wir haben einen Guss gemacht statt dem vorgeschlagenenen Puderzucker-Streifenmuster. Ein klassischer Schokoladenkuchen, den die Maus hier empfiehlt.

Continue reading "Rezept: Schokoladenkuchen glutenfrei" »

11.03.13

Rezept: Kaffeekuchen

Kaffeekuchen

Ich brachte auf Arbeit mal wieder einen Kuchen mit. Da alle meine KollegInnen dort koffeinsüchtig sind, habe ich einfach mal damit einen Kuchen gebacken. Die Basis ist hier löslicher Kaffee, den wir immer im Haus haben, seit beim Göttergatten die Kaffeepreise auf Arbeit deutlich gestiegen sind. Kam gut an. Erdnüsse werden im Rezept verwendet, hatte ich nicht, habe ich gegen Cashewkerne ausgetauscht. Beim nächsten Mal würde ich die nur deutlich feiner hacken. Ansonsten ein absoluter Speedkuchen, Fertiger Kuchen in unter 45 Minuten, ein ganzes Blech, muss nur noch in Rauten geschnitten werden. Fertig. Göttergatte war auch begeistert (dem hatte ein kleines Versucherle beiseite gestellt).

Continue reading "Rezept: Kaffeekuchen" »

17.02.13

Rezept: Kokosnuss - Inselkuchen

Kokosnuss - Inselkuchen


Die beste Freundin meiner Großen hatte Geburtstag und sie beschloss, dafür einen Geburtstagskuchen zu backen. Sie wollte unbedingt ein Rezept aus ihrem neuen Backbuch verwenden. War doch Ehrensache. Wir haben den Blechkuchen am Vortag gebacken, damit er gut ausgekühlt war und wir den Puderzuckerguss gut auftragen konnten. Statt Blue Curacao zum Färben (hatte ich nur mit Alkohol) haben wir Speisefarbe in Blau verwendet. Marzipan mögen meine nicht, daher wurden noch Schokokekse gebacken und mit den dem Backbuch beiliegenden Ausstechförmchen die 3 Hauptfiguren ausgestochen. Kam auf jeden Fall total gut an, meine waren so stolz darauf. Ein Hingucker auf jeder Drache-Kokosnuss-Party.

Continue reading "Rezept: Kokosnuss - Inselkuchen" »

11.12.12

Rezept: Gewürzguglhupf

Gewürzguglhupf

Der backbegabte Bruder hat mal wieder gezaubert. Inspirieren ließ er sich durch dieses Rezept. Alleine der Duft der sich in der Wohnung ausbreitete, war den Aufwand wert. Auch geschmacklich ein echtes Erlebnis. Statt Muskatblüte wurde Lebkuchengewürz aufgebraucht. Allerdings sollte man einen Tag vorher anfangen.

Continue reading "Rezept: Gewürzguglhupf" »

14.10.12

Rezept: Glutenfreier Apfelkuchen

Glutenfreier Apfelkuchen

Wenn ich aktuell auf Arbeit einen Kuchen mitbringe, brauche ich immer einen glutenfreien Kuchen. Dafür habe ich mir dieses Mal einen Apfelkuchen ausgesucht, der zum herbstlichen Wetter passt. Dabei lernte ich, dass Backpulver immer glutenhaltig ist (zumindest alle, die ich durchschauen konnte). Also ohne... Das Rezept ist ohnehin eher für eine Apfeltarte ausgelegt, es wird ein recht flacher Kuchen, der sicherlich lauwarm am besten schmeckt. Beim nächsten Mal würde ich noch etwas Zimtpulver mit in den Teig geben, reiben würde ich die Äpfel nicht, es würde zu langweilig sein. Die Walnüsse geben dann noch einen leichten Crunch. Ist übrigens innerhalb von knapp 20 Minuten vorbereitet und damit echt speedtauglich.

Continue reading "Rezept: Glutenfreier Apfelkuchen" »

15.09.12

Rezept: Gewürzkuchen mit Nougat und Nüssen

Gewürzkuchen mit Nougat und Nüssen


Unsere Kleine ist schon groß und 3 (!) Jahre alt geworden. Zum Geburtstag hatte sie sich diesen Nougat-Kuchen mit Haselnüssen und Gewürzen ausgesucht. Leider habe ich es mir ihren Geburtstagskuchen nicht so ganz. So auch hier, im Rezept wird explizit eine kleine Form erwähnt, doch die war zu klein, der Teig lief beim Backen über, dann habe ich ihn lauwarm gestürzt und dabei ist er mir auch noch zerbröselt (also merke: in 30-cm-Kastenform und erst nach länger Abkühlzeit stürzen oder mit Backpapier auslegen). Doch er kam bei allen gut an, die Gewürze halten sich schön zurück, im Vordergrund steht Schokolade, Nougat und die Haselnüsse, ohne so trocken zu sein, wie es Nusskuchen gerne sind. Wurde von der Geburtstagsgesellschaft komplett genossen, unsere Kleine war auf jeden Fall total stolz. Außerdem gab es wie immer bei uns noch die Pfannkuchentorte.

Continue reading "Rezept: Gewürzkuchen mit Nougat und Nüssen" »

25.03.12

Rezept: Schoko-Kirsch-Kuchen

Schoko-Kirsch-Kuchen

Die große Tochter wünschte sich heute morgen so gerne für nachmittags einen Kuchen mit Schokolade und Kirschen, denn sie ist gerade von den Kirschblüten in unserer Vase sehr begeistert. Ich konnte ihr den Wunsch heute einfach nicht abschlagen und fand das passende Rezept ziemlich rasch in einem Backbuch. Allerdings habe ich die vorgesehenen Haselnüsse durch Mehl ersetzt, da meine Große einfach keine Nüsse mag. Es haben dann auch alle im Garten mitgegessen, außer den aktuell noch fastenden Freunden. Geschmeckt hat es allen und es ist gerade noch was für das Frühstück morgen da. Unsere heutige Süßigkeit zur

heute gesammelt von Katrin.

Continue reading "Rezept: Schoko-Kirsch-Kuchen" »

29.02.12

Rezept: Joghurt-Grießkuchen

Joghurt--Griesskuchen

Hier mal ein schneller Blechkuchen: richtig schnell zusammengerührt, schmeckt er leicht und etwas erfrischend. Optimal, um ein Kuchenbuffet etwas abzurunden oder ein schnelles Mitbringsel. Die Honignote ist noch gut durchzuschmecken. Aber der Oberknaller ist der Kuchen leider nicht.

Continue reading "Rezept: Joghurt-Grießkuchen" »

5.08.11

Rezept: Schwedischer Johannisbeerkuchen

Johannisbeerkuchen

Vorsicht! Suchtgefahr! Meine Große wollte aus ihrem Kinderkochbuch von Pettersson und Findus mal wieder etwas backen. Sie entschied sich, passend zur Jahreseit für diese Johannisbeertorte, die allerdings mehr ein Kuchen ist. Dafür ist das Rezept wirklich kinderleicht zuzubereiten und es war nur wenig Hilfe meinerseits nötig. Die ganze Torte war in kürzester Zeit aufgegessen. Laut Rezept soll es mit Sahne oder Vanilleeis serviert werden, doch wir fanden es schon pur umwerfend lecker! Kann ich nur wärmstens empfehlen!

Continue reading "Rezept: Schwedischer Johannisbeerkuchen" »

10.03.11

Rezept: Amaretto-Kirsch-Schnitten

Amaretto-Kirsch-Schnitten

Die Kirschernte ist eingeweckt und irgendwie werden die Gläser nicht weniger. Zeit also, mal wieder einen fruchtigen Kuchen zu backen. Außerdem recht passend, da ich momentan 2 kranke Kinder daheim habe, die freuten sich über etwas süßes. Ausgesucht hatte ich mir das Rezept von Schnuppschnüss, die hatte so geschwärmt, das wollte ich nachbacken. Ich hatte allerdings zweierlei Amarettini, sehr große und die "normalen". Die Kleinen waren besser im Teig, geben tollen crunchigen Effekt und einen tollen Geschmack. Für mich persönlich könnte es fast etwas mehr Amaretto sein, aber superlecker!! Vielleicht noch etwas Mandeln darüber streuen und Butterflöckchen. Das Topping haben wir auch weggelassen, der Kuchen ist auch so supersaftig und lecker! Die Kombination aus Kirschen und Amarettini kommt toll, das Rezept kommt auf die "will-ich-wieder-haben-Liste".

Continue reading "Rezept: Amaretto-Kirsch-Schnitten" »

22.01.10

Rezept: Haselnuß-Apfel-Kuchen

Haselnuss-Apfel-Kuchen

Mir stand der Sinn mal wieder nach einem leckeren Nußkuchen. Da ich aus der Biokiste im Winter immer massenhaft Äpfel habe, kam mir dieses Rezept extrem entgegen. Da kein Mehl verarbeitet wird, ist der Kuchen auch gleich noch glutenfrei. Leider war der Kuchen bei mir in der Mitte noch leicht feucht. Kam aber vielleicht daher, dass ein Apfel beim Reiben innen schon schlecht war. Da ich da schon nicht mehr nachwiegen konnte, wurde nach Augenmaß ergänzt, das hat vielleicht nicht ganz hingehauen. Ansonsten ein leckerer Nußkuchen, der mal nicht zu süß schmeckt.

Continue reading "Rezept: Haselnuß-Apfel-Kuchen" »

7.12.09

Rezept: Clafoutis mit Apfel und Mango

clafoutis-mit-apfel-und-mango.jpg

Unsere zweite Mango von Spanishmango.com wurde in diesem Clafoutis veredelt. Dieses Rezept von Lea Linster ist eine Wucht: die Mandeln in Kombination mit der Frucht ist absolut himmlisch! Schmeckte warm allerdings deutlich besser als kalt, also bei Resten lieber nochmal aufwärmen! Die angegebene 28-cm-Form reichte bei mir nicht, aber ich muss auch zugeben, dass ich das Obst nichtr gewogen habe, sondern einfach 1 Mango (minus ganz wenig naschen) und ähnlich viel Apfel (bei uns 2 eher kleine) genommen habe. Das gibt es wieder bei uns! Versprochen!

Continue reading "Rezept: Clafoutis mit Apfel und Mango" »

19.08.09

Rezept: Zwetschgenkuchen mit Walnuss

Zwetschgenkuchen mit Walnuss

Es gibt schon wieder Zwetschgen, die lachten mich total an, wollten einfach in den Einkaufskorb wandern. Veredelt wurden sie mit Walnüssen, Orange und Vanille in diesem Zwetschgenkuchen. Genial lecker, mehr kann ich dazu nicht sagen. Sogar mein Datschi-verliebter Vater hat ihn gerne gegessen. Wer sich dazu etwas Sahne gönnt, wird echt verwöhnt werden. Ich würde beim nächsten Mal allerdings den Zwetschgenanteil erhöhen und es in einer 28-cm-Form backen, daher unten schon so angegeben. Nachbacken absolut empfohlen!

Bisherige Rezepte mit Zwetschgen:

Continue reading "Rezept: Zwetschgenkuchen mit Walnuss" »

23.07.09

Rezept: Donauwellen

Donauwellen

Ich habe zum allerersten Mal diesen Klassiker unter den Blechkuchen gebacken. Ein Freund hat sich ihn von mir zu seinem 30. Geburtstag gewünscht. Aber gerne doch, insbesondere, weil ich dazu Kirschen verwenden konnte. Woher der Name kommt, konnte mir aber auch Wiki nicht wirklich zufriedenstellend beantworten. Der Kuchen an sich war genial lecker, allerdings war mir die Creme-Schicht persönlich zu dünn, da würde ich beim nächsten Mal die doppelte Menge verwenden, daher unten im Rezept schon so angegeben. Das war zwar meine erste, aber sicher nicht die letzte Donauwelle, die ich gebacken habe.

Continue reading "Rezept: Donauwellen" »

1.07.09

Rezept: Klassischer Clafoutis

Clafoutis

Mein Kirschbaum trägt dieses Jahr wieder üppig und so langsam sind die ersten Kirschen reif. Die ersten wurden in einen klassischen Clafoutis verwandelt. Allerdings probierte ich mal ein anderes als mein übliches Rezept aus. Nicht so gut, etwas zu fest, im Teig fehlte eindeutig Flüssigkeit. Ich empfehle meinen Klassiker, den ich beim nächsten Mal wieder machen werde. Aber ansonsten immer ein toller Obstkuchen, insbesondere bei Überraschungsbesuch oder als schnelles Dessert.

Continue reading "Rezept: Klassischer Clafoutis" »

22.06.09

Rezept: Rhabarberkuchen mit Vanillecreme

Rhabarberkuchen mit Vanillecreme

Zum Ende der Rhabarbersaison gab es bei uns nochmal einen Rhabarberkuchen. Für CrockyBlog ist es das perfekte Rhabarberkuchenrezept, also Zeit, es endlich einmal nachzubacken. Der Göttergatte nahm sich seiner kuchensüchtigen Frauen an und werkelte fleißig. Das Ergebnis war genial lecker, doch der Aufwand ist doch erheblich größer, als in unserem letzten Rhabarberkuchen. Auf die Schnelle wird es den wohl nicht geben, aber ein superleckerer Obstkuchen.

Continue reading "Rezept: Rhabarberkuchen mit Vanillecreme" »

16.05.09

Rezept: Rhabarberkuchen vom Blech

Rhabarberkuchen vom Blech

Auf dem Flyer der Biokiste (davon schon ausprobiert Rhabarberkuchen mit Mandelguss sowie das Rhabarbergemüse beim Brathähnchen gefüllt mit Rhabarbergemüse) stand noch ein Rezept für ein Rhabarberkuchen vom Blech. Ich habe wegen der Rosinenallergie des Göttergatten diese durch getrocknete Cranberries ersetzt. Es waren alle sehr begeistert! Das Blech war superschnell leer gefuttert!

Continue reading "Rezept: Rhabarberkuchen vom Blech" »

1.02.09

Rezept: Russischer Apfelkuchen

Russischer Apfelkuchen

Unsere kleine Prinzessin ist schon ein Jahr alt geworden. Grund genug, einen wunderschönen Geburtstagskuchen zu backen. Meine Wahl fiel auf diese fruchtige Version eines Schokoladenkuchens. Nur der vorgesehene Vodka wurde durch Zitronensaft ersetzt und der Zuckerguß mit Vodka durch einen Schokoladenüberzug. Doch dann kam ein Magen-Darm-Virus dazwischen und das Geburtstagskind wollte den ganzen Tag nichts essen und war den ganzen Tag über krank! Den verbliebenen, erwachsenen Geburtstagsgästen schmeckte es aber richtig gut. Dazu gab es noch einen Marmorkuchen, der mit Smarties verziert wurde.

Continue reading "Rezept: Russischer Apfelkuchen" »

7.01.09

Rezept: Winterliche Zimttorte

Winterliche Zimttorte

Mein backbegabter Bruder hatte zu Silvester diese Torte gebacken. So hatte das alte Jahr noch einen würdigen letzten Nachmittag!! Sehr schokoladig mit einer leichten Kaffeenote, abgerundet durch Zimt. Auf mein Bitten hin wurde die Sahnemenge halbiert. Ich fand es so perfekt!!

Continue reading "Rezept: Winterliche Zimttorte" »

8.07.08

Rezept: Marmorkuchen

Marmorkuchen

Hier ein Klassiker: der Marmorkuchen. Heller und lecker dunkel-schokoladiger Teig zusammen in mit Schokoguss - einfach genial lecker. Ich verwende für den Marmorkuchen immer eine 26-cm große Kranz-Form. Bei uns war er mit Kerzen und Deko immer DER Geburtstagskuchen schlechthin. Da wir jetzt einige Tage daheim waren, wurde er mal wieder gebacken. Irgendwie komme ich mit dem Blog viel zu selten zu den bekannten, leckeren Kuchen.

Continue reading "Rezept: Marmorkuchen" »

29.06.08

Rezept: Kroatischer Kirschkuchen

kroatischer Kirschkuchen

Kochen statt FussballDie letzte Station der Europa-Küche ist bei uns Kroatien. Wir entschieden uns für einen Kirschkuchen (Kolac od Visanja), da die Kirschen bald reif sind und ich noch eingelegte vom letzten Jahr habe. Der Kuchen wurde für sehr lecker befunden und schnell gegessen. Allerdings waren uns die Walnüsse ausgegangen und wurden kurzerhand durch Haselnüsse ersetzt.

Nach Chli und Ciabatta habe ich es jetzt auch geschafft: obwohl ich es mir gar nicht zugetraut hatte, haben mein Mann und ich im Juni Rezepte aus 16 verschiedenen Ländern kennen gelernt! Vielen Dank an Foodfreak für die tolle Idee!! Uns hat es großen Spaß gemacht!

Continue reading "Rezept: Kroatischer Kirschkuchen" »

27.06.08

Rezept: Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

Kochen statt FussballIch hatte gestern für den Nachmittag im Garten diesen russischen Zupfkuchen gebacken, der die Europa-Küche in Russland vertreten soll. Doch nicht einmal wikipedia konnte mir sagen, ob er typisch russisch ist. Dennoch war er sehr lecker und hat uns gut auf das letzte Halbfinale eingestimmt, das ja dann die Spanier gewonnen haben.

Continue reading "Rezept: Russischer Zupfkuchen" »

11.05.08

Rezept: Rhabarberkuchen mit saurer Sahnehaube

Rhabarberkuchen mit saurer Sahnehaube

Es ist Rhabarberkuchenzeit: Petra hat diesen Kuchen nachgebacken, letztes Jahr gab es Baiser-Varianten auch bei Dolce oder Rosa. Zeit also, auch mal wieder einen Rhabarberkuchen zu testen. Dieses Rezept basiert auf einem festeren Rührteig, auf dem der Rhabarber verteilt wird. Der Saure-Sahne-Guss, der nach der Hälfte der Backzeit darüber gegeben wird, macht den Kuchen supererfrischend! Ich wünsche damit allen Frohe Pfingsten bzw. einen schönen Muttertag.

Continue reading "Rezept: Rhabarberkuchen mit saurer Sahnehaube" »

28.04.08

Rezept: Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen

3-Jahres-Jubiläum Blog-Event: CakeIch liebe Rhabarber! Da meiner momentan sehr wuchert, wurde er gleich noch in diesen Kuchen verwandelt. Da der Rhabarber hier in einen Rührteig gebettet wird und nicht als Belag dient, wird er interessant. Ingwerpulver fristete ein verstaubtes Dasein im Gewürzregal, seit ich für mich den frischen Ingwer entdeckt hatte. Pecannüsse, die eigentlich vorgesehen waren, waren nicht zu finden, also wurde auf gehackte Mandeln aus dem Vorrat zurückgegriffen. Eigentlich ist hier noch ein Topping aus Doppelrahmstufenfrischkäse und weißer Kuvertüre vorgesehen, geplant von mir war ein limettiger Zuckerguss. Allerdings war der Kuchen kaum aus der Form, da war er auch schon angeschnitten. Mein Mann konnte dem Duft nicht widerstehen. Auch angeschnitten und nicht abgedeckt, behielt er noch am nächsten Tag seine Frische. Der Kuchen ist insbesondere für Leute geeignet, die nicht ganz so süße Kuchen mögen, durch den Ingwer bekommt er noch eine tolle Frische.

Da ich nicht weiß, ob ich noch zu meinem geplanten Kuchen komme, hier mein Beitrag zu Zorras Kuchenbuffet.

Continue reading "Rezept: Rhabarberkuchen" »

26.02.08

Rezept: Kirsch-Mohn-Schnitten

Kirsch-Mohn-Schnitten

Hier mal ein Speed-Kuchen für unter der Woche. Zwar wird auf Fertig-Mohnmischung zurückgegriffen, doch dafür wird der Kuchen extrem schnell zusammen gerührt und schmeckt dafür superlecker. Für die Kirschen haben wir zum Ausgleich selbst eingelegte Kirschen genommen. Wir haben uns allerdings für das etwas kleinere Blech des Teleskopauszuges entschieden. Dadurch war der Teig etwas dicker, was wir aber bevorzugten. Insgesamt war der Teig sehr locker und schmeckte auch am nächsten Tag noch frisch.

Continue reading "Rezept: Kirsch-Mohn-Schnitten" »

24.01.08

Rezept: Apfelmus-Gewürz-Kuchen

Apfelmus-Gewürz-Kuchen

Es sollte mal wieder ein gemütlicher Nachmittag mit einem Kuchen werden. Da ich noch ein angefangenes Glas Apfelmus hatte, bot sich dieses Rezept geradezu an. Beim nächsten Mal würde ich noch etwas gemahlenen Kardamon mit in den Teig geben, das würde sicherlich noch gut passen. Ansonsten bei diesem Fröstel-Ekel-Wetter sehr zu empfehlen.

Continue reading "Rezept: Apfelmus-Gewürz-Kuchen" »

9.12.07

Rezept: Gugelhupf mit Glühwein

Gugelhupf mit Glühwein

Mein Mann hat gestern für eine Freundin und mich gebacken. Seine Wahl fiel auf diesen Gugelhupf. Er hat sich das Leben allerdings etwas vereinfacht und fertigen Glühwein verwendet. Dadurch wurde die Glühweinreduktion etwas zäher, wodurch sich das Tränken doch etwas schwieriger gestaltet. Daher hier das Originalrezept. Wir waren glattweg begeistert. Ab sofort darf er öfter backen! Ein genial leckerer Adventskuchen!

Continue reading "Rezept: Gugelhupf mit Glühwein" »

15.11.07

Rezept: Glühweinstern

Glühweinstern

Für unser Martinsgansessen hatte ich diesen Kuchen gebacken. Er ist relativ ähnlich zu meinem Glühweinkuchen, nur nicht ganz so schokoladig. Dadurch kommen allerdings die Wintergewürze und das Aroma des Glühweins etwas mehr durch. Statt des Zuckergusses mit Glühwein verwendete ich die neue Winterkuvertüre von Schwartau (ich war mit der Gans beschäftigt). Das schmeckte schön winterlich und recht zimtig. Nur das Auftragen war etwas kniffelig, damit man ein schönes Muster hinbekam. Der Kuchen ist jedenfalls sehr zu empfehlen.

Continue reading "Rezept: Glühweinstern" »

3.11.07

Rezept: Birnen-Walnuss-Schnitten

Birnen-Walnuss-Schnitten

Wir haben noch massenhaft Birnen, einen Teil davon haben wir in diesen Kuchen verwandelt. Ein Teil der noch vorhandenen Walnüsse wurde auch noch geknackt, wodurch der Kuchen herrlich aromatisch wird. Etwas abgedeckt schmeckten die restlichen Stücke auch noch am Folgetag. Wieder mal superlecker!

Continue reading "Rezept: Birnen-Walnuss-Schnitten" »

9.09.07

Rezept: Margaretenkuchen

Margaretenkuchen

Wir waren zum Essen eingeladen und ich versprach einen Kuchen. Warum nicht mal wieder ein Klassiker, den es bei uns viel zu lange nicht mehr gab? Zu meinem Bedauern musste ich feststellen, dass ich keine klassische Kuchenform für den Margaretenkuchen besitze. Diese ist eine Tortenform mit feinen Rippchen, die von der Form an eine Margaretenblüte errinnern, woher letztlich auch der Name stammt. Ich behalf mir mit einer anderen Form, eine 26-cm Springform wäre auch möglich. Wichtig bei diesem Kuchen sind frische Eier, da sie das einzige Treibmittel sind. Das Aprikotieren vor der Glasur gibt nochmals einen Frische- und Geschmackskick. Insgesamt ein genial leckerer Kuchen.

Continue reading "Rezept: Margaretenkuchen" »

2.08.07

Rezept: Joghurtkuchen mit Beeren

Stück Joghurtkuchen mit Beeren

Hier stelle ich meinen Sommerkuchen des Jahres vor: In einen durch Joghurt (Buttermilch geht auch) sehr leichten Rührteig werden gemischte Beeren eingestreut, das Ganze mit Mandelblättchen bestreut und im Ofen gebacken. Ein sommerlicher Kuchengenuss!

Continue reading "Rezept: Joghurtkuchen mit Beeren" »

2.06.07

Rezept: Straciatella-Törtchen

Straciatella-Törtchen

Arbeit kann versüßt werden, in diesem Fall mit Muffins. Die konnten noch schnell vor der Arbeit gezaubert werden, allerdings dafür ohne Guß. Dennoch waren sie herrlich leicht und mal wieder genial lecker. Denn Marzipan mit Schokolade ist immer wieder eine tolle Kombination.

Continue reading "Rezept: Straciatella-Törtchen" »

24.05.07

Rezept: Apfelkuchen mit Sahneguss

Apfelkuchen mit Sahneguss

Arbeiten konnte mal wieder versüßt werden, dieses Mal mit einem superleckeren Apfelkuchen. Den Kick geben hier die Äpfel, die kurz in Weißwein gedünstet werden, wodurch sie eine sehr feine Note bekommen. Der Guss aus süsser und saurer Sahne gibt nochmal einen Frischekick und der Zimtzucker on Top rundet diesen Kuchen perfekt ab. Die übrig gebliebenen Stückchen schmeckten auch noch am Folgetag noch sehr frisch. Apfelkuchen vom Blech - dieses Rezept empfehle ich unbedingt!

Continue reading "Rezept: Apfelkuchen mit Sahneguss" »

2.05.07

Rezept: Rhabarber-Aprikosen-Kuchen

Rhabarber-Aprikosen-Kuchen

Endlich wieder Rhabarber! Meine erste Ernte wurde zu diesem superleckeren Blechkuchen verbacken. Durch den Boden aus fluffigem Rührteig, der mit Rhabarber-Stücken und Aprikosen belegt wird, ist er sehr fruchtig. Dazu dann noch Streusel, in die gemahlene Mandeln und etwas Zimt eingearbeitet wird, machen diesen Kuchen zu einem Geschmackserlebnis. Das übrig gebliebene Stückchen schmeckte auch noch am Folgetag!

Nachtrag: Der Kuchen ist ein Beitrag zum Garten-Koch-Event Rhabarber

Continue reading "Rezept: Rhabarber-Aprikosen-Kuchen" »

21.04.07

Rezept: Buttermilchkuchen

Buttermilchkuchen

Tag der Milch- Mitmachen! Zorra hat für heute zu einem Tag der Milch aufgerufen. Passend dazu habe ich diesen superschnellen und genial leckeren Kuchen gebacken. Den meisten Arbeitsaufwand hat man hinterher beim Spülen, denn mit unter 10 Minuten Arbeitszeit ist er wirklich ein Tempotalent. Durch das Tränken mit süßer Sahne wird er richtig saftig und hält sich auch über mehrere Tage, kann also perfekt am Vortag gebacken werden. Variationen sind unendlich möglich mit verschiedenen Obstsorten.

Continue reading "Rezept: Buttermilchkuchen" »

18.04.07

Rezept: Banana-Bread

Banana-Bread

Dieses Rezept hat mich beim ersten Schmökern im amerikanischen Backbuch angelacht. Da ich mal wieder reife Bananen und auch noch reichlich Walnüsse aus dem eigenen Garten hatte, wurde es rasch ausprobiert. Beim ersten Probieren fand ich es etwas salzlastig, aber beim 2. Stück fand ich es dann ganz lecker. Die Nüsse geben einen interessanten Crunch-Effekt, da wir sie relativ groß gelassen hatten. Auch meine Kollegen, für die das Brot gedacht war, waren begeistert und abends war auch für meinen armen Göttergatten kein Probierkrümel mehr übrig.

Continue reading "Rezept: Banana-Bread" »

7.03.07

Rezept: Bananen-Schoko-Muffins

Bananen-Schoko-Muffins

Ich hatte am Sonntag netten Besuch eingeladen und wollte eine Kleinigkeit backen. Außerdem schauten mich 3 Banenen etwas reif an und verlangten dringend die Verarbeitung. Da ich vor einiger Zeit schon den Bananenkuchen gebacken hatte, wollte ich mal wieder etwas ähnliches ausprobieren. Das Rezept war dann im 5. Muffinsbuch auch gefunden und das Ergebnis mal wieder genial lecker. Nur für den vorgeschlagenen Schokoüberzug fehlte dann schlichtweg die Zeit. Aber lecker ist es auch ohne Guss.

Continue reading "Rezept: Bananen-Schoko-Muffins" »

31.01.07

Rezept: Bretonischer Apfelkuchen

Bretonischer Apfelkuchen

Meine Kollegen hatten Stress und ich Spätdienst. Also habe ich sie mit einem genial leckeren Apfelkuchen überrascht. Der war in unter 15 Minuten komplett verputzt und alle ein klein wenig glücklicher.

Der Teig hatte eine etwas seltsame Konsistenz und ich war etwas skeptisch, aber es war einfach herrlich. Da wir alle noch arbeiten mussten, hatte ich den Calvados durch Zitronensaft ersetzt, was nicht allzu schlimm war.

Continue reading "Rezept: Bretonischer Apfelkuchen" »

19.01.07

Rezept: Spanischer Mandelkuchen

Spanischer Mandelkuchen

Das ist mal ein gigantisches Rezept, das wir hier ausprobiert haben. Ich bin immer noch total begeistert. Eiertrennen ist die einzige Herausforderung an diesem Kuchen. Klasse! Mit insgesamt 60 Minuten auch extrem schnell fertig.

Continue reading "Rezept: Spanischer Mandelkuchen" »

9.01.07

Rezept: Ananas-Marzipankuchen

Ananas-Marzipankuchen

Auch noch Marzipan von geplanten Plätzchen übrig? Aber jetzt Lust auf Frühling? Hier das perfekte Rezept! Durch die Ananas kommt eine sehr fruchtig-frische Note in den Teig - einfach herrlich! Foto leider noch auf dem Rost, denn an dem Nachmittag war nicht mehr viel Zeit für alles andere. Der Kuchen gehört auch schon fast zu meinen Klassikern, denn man kann ihn super aus dem Vorrat bei Spontanbesuchen backen (so wie hier). Okay - "etwas" dunkel geworden. Trotzdem lecker.

Continue reading "Rezept: Ananas-Marzipankuchen" »

10.11.06

Rezept: Glühweinkuchen

Glühweinkuchen

Die kalte Jahreszeit beginnt. Da trinkt man doch gerne abends mal einen leckeren Glühwein, der dann einsam und angefangen im Kühlschrank vergessen wird. Den noch trinken - danke nein. Daraus einen leckeren Kuchen zaubern?! Perfekt!! Hier also mein ultimativer Glühweinkuchen, sehr lecker, extra schokoladig und auch am Folgetag noch nicht trocken. Ein perfekter Kuchen für Adventssonntage. Durch den Glühweinguss wird der Geschmack noch etwas verstärkt und es gibt einen leichten Zuckerkick.

Continue reading "Rezept: Glühweinkuchen" »

1.11.06

Rezept: Bananenkuchen

Bananenkuchen

Im Winter haben Bananen Saison. Wenn man 2 überreife Bananen hat, so werden sie meistens nicht mehr gegessen. Aber in genau diesem Zustand sind sie perfekt für diesen wunderbaren Rührteigkuchen. In etwa 20 Minuten Arbeitszeit ist der Kuchen fix und fertig in der Form und der Backofen erledigt den Hauptteil der Arbeit. Wer mag, kann noch eine Schokoglasur überziehen und mit getrockneten Bananen dekorieren. Da ich nicht so der Fan von Bananenchips bin, habe ich diese Deko-Idee ignoriert und nur etwas Puderzucker übergestäubt. Ein extrem leckerer Kuchen für kalte Abende.

Continue reading "Rezept: Bananenkuchen" »

21.10.06

Rezept: Marzipankuchen

Marzipankuchen

Mal wieder ein Rührteigkuchen. Schnell zubereitet (gelobt sei meine Küchenmaschine), lecker und kommt jedesmal wieder gut an. Bittermandelaroma im Teig unterstützt zusätzlich den Marzipangeschmack. Der Kuchen sollte möglichst am gleichen oder nächsten Tag gegessen werden, da er doch austrocknet.

Continue reading "Rezept: Marzipankuchen" »