« Rezept: Champignoncrèmesuppe nach Frank Rosin | Main | Rezept: Gratinierter Blumenkohl »

Rezept: Bananen-Muffins mit Schokolade

Bananen-Muffins mit Schokolade

Auch meine Mädels bereiten sich auf dem Umzug vor. Sie haben ja ihr ganzes Leben bislang hier gewohnt. Also wollten sie sich angemessen von unseren Nachbarn verabschieden. Da unser Vorratsschrank immer noch so voll ist, wird aktuell aus jedem Kochen oder Backen der Versuch, möglichst viele Zutaten zu verbrauchen (uns half das Rezept von ihr). Diese Muffins sind super, denn wir haben noch Zuckerrübensirup, die restlichen Bananen (je brauner, desto aromatischer!!), Joghurt, Muffinsförmchen und Öl verwendet, dazu noch eine Schoko-Glasur und einen Rest Zuckerstreusel - großartig. Außerdem waren alle ganz begeistert, besonders der malzige Geschmack des Zuckerrübensirups harmoniert wunderbar mit den Bananen und der Schokolade. Auch hatten meine Mädels Spaß, alle Nachbarn nochmal zu besuchen und nachmittags mit kleinen Muffins zu verwöhnen. Wir hatten gleich 3 Bleche voll gebacken, so dass auch jeder Besucher unserer Nachbarn mit in den Genuss kam. Meine Mädels dürfen damit gleich beim Dauerevent Schatzsuche im Vorratsschrank von Magentratzerl teilnehmen.

Zutaten

Reicht für 12 Muffins

  • 300 g Mehl (Typ 550 genommen)
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125 g Sonnenblumenöl
  • 175 g Zuckerrübensirup (normaler oder brauner Zucker geht auch)
  • 75 g Joghurt
  • 2 Eier (M)
  • 2 reife Bananen (gewogen etwa 350 g)
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 Päckchen Schokoladentropfen

Zubereitung

  1. Für die Muffins Mehl mit Salz und Backpulver mischen. Papierförmchen in einer Muffinsform verteilen und den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Öl mit Zuckerrübensirup, Joghurt und Eiern verrühren. Die Bananen zerdrücken und mit einer Gabel zerdrücken, unter die Ölmischung geben.
  3. Zuletzt die trockenen Zutaten mit Zimt und Schokotropfen zugeben, nur kurz und sehr rasch vermischen.
  4. Den Teig auf die Förmchen verteilen.
  5. Im heißen Ofen 20-25 Minuten backen.
  6. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Wer mag, schmilzt noch Schokolade und bestreicht die Muffins damit.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten Arbeits- + 25 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: wenig variiert nach USA kulinarisch, danke dafür!

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1851

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)

Archiv