« Backbuch: Schokolust | Main | Rezept: Spaghetti mit Avocado und Zitrone »

Rezept: Schokoladenkuchen mit Marzipan

Schokoladenkuchen mit Marzipan

Dieses Mal soll der klassische Geburtstagskuchen (oder die selbstgemachte Geburtstagstorte) gerettet werden. Passend zum einjährigen Jubiläum der Rettungsaktion begeisterter Foodies, die selbstgemachtes Essen bevorzugen.
Schon in meiner Kindheit gab es jedes Jahr zum Geburtstag einen Rührteigkuchen, meistens ein Marmorkuchen, immer mit Schokoguss und oben mit Schokolinsen. Auch bei meinen Mädels gibt es immer einen Geburtstagskuchen, doch sie variieren gerne von Jahr zu Jahr und suchen sich die Rezepte auch gerne selber aus! Dieses Jahr dann ein Schokoladenkuchen mit Marzipan, schnell und genial lecker! Dekoriert wird der Tisch immer mit unserer Geburtstagsraupe. Wer auch noch leckere Ideen für Geburtstagskuchen oder -torten sucht, wird vielleicht hier fündig! Viel Spaß beim Stöbern bei den anderen Teilnehmern!

Zutaten

Reicht für eine 30-cm-Kastenform

  • 100 g dunkle Schokolade
  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl (Typ 405 oder 550)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 3 Eier (M)
  • 120 g Zucker
  • 100 g Joghurt (Natur)
  • 100 g Marzipan
  • lt. Rezept 30 ml Wermut (weggelassen - Kinder!!)

Außerdem:

  • Kuvertüre
  • Schokolinsen oder Liebesperlen für die Deko (lt. Rezept: ungesalzene Pistazienkerne)

Zubereitung

  1. Schokolade mit Butter in einem Wasserbad schmelzen lassen. Die Form einfetten, den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl mit Backpulver, Kakao in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Eier mit Zucker schaumig rühren, den Joghurt unterrühren. Die Mehlmischung gemeinsam mit der geschmolzenen Schokobutter unterziehen.
  3. Die Hälfte des Teiges in die Form geben, Marzipan darüber bröseln (lt. Rezept: Marzipan vorher mit etwa 30 g gehackten, ungesalzenen Pistazien und 30 ml Wermut verkneten und fein zerbröseln). Den restlichen Teig darüber geben und glatt streichen.
  4. Auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten backen.
  5. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, die Kuvertüre schmelzen lassen und nach Belieben mit Schokolinsen und Liebesperlen oder mit gehackten Pistazien garnieren. Auskühlen und trocknen lassen.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten Arbeits- + 45 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Schokolust, S. 66

Schokoladenkuchen mit Marzipan

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1757

Comments

da werden kindheitserinnerungen wach... Der Kuchen war zwar ein anderer, aber auf die Deko kam es an! Oft war das auch das was vorweigend gegessen wurde ;) finde die Idee aber toll mit dem Marzipan.
Liebs Grüessli us dr Widmatt
Irene

So ein Schokokuchen ist doch immer was Feines. Und dann noch mit Marzipan drinnen!

Selbst gebacken, da weiß Frau bzw. Mädel, was sie hat. So ein Rührkuchen ist schon was Feines.

Mmmh, sieht supersaftig aus!

Der Kuchen kommt mir wie gelegen! Ich hätte noch genau 100 gr Marzipan von der Weihnachtsbäckerei übrig :D
Den backe ich am Wochenende, wenn Besuch ansteht.
Schaut gut und saftig aus!

Wow! Sehr sehr schokoladig und dann noch Marzipan!
Das wäre wieder ein Rezept für meinen liebsten Ehemann!

Hab deinen Beitrag auf fb geteilt, damit da alle Beiträge zu finden sind.
lg. Sina

@ Irene: Die Deko ist beim Kindergeburtstag doch immer das wichtigste, oder?

@ Turbohausfrau: Schokolade ist ein absolutes Muss, zumindest bei meinen Mädchen

@ Ulrike: einfach aber lecker, stimmt!

@ Zorra: danke!

@ Sandra: viel Spaß beim Nachbacken

@ Sina: danke fürs teilen

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)