« Kinderspiel: Filly Mau-Mau | Main | Rezept: Topfen-Kaiserschmarrn nach Witzigmann »

Rezept: Ente mit Äpfeln

Ente mit Äpfeln

Meine Große war mit auf dem Markt und wollte einkaufen. Neben einer geräucherten Forelle (frisch geräuchert auf dem Markt) wollte sie unbedingt eine Ente einkaufen. Natürlich wollte sie mitkochen, schließlich hatte sie das Essen überlegt und Oma und Opa stolz am Telefon angekündigt. Gemeinsam blätterten wir durch Kochbücher (meine freut sich auch schon über Koch- und Backbücher zum Geburtstag...). Unsere Wahl fiel gemeinsam auf dieses französische Rezept, sehr einfach und unkompliziert. Wieder mal nicht so optisch großartig, aber geschmacklich wirklich genial lecker und sicher nicht zum letzten Mal gekocht!
Ja, ich gebe es zu, meine Mädels kochen schon sehr gerne. Ich genieße es total, mit ihnen gemeinsam zu kochen und dabei immer was neues zu entdecken. Sie suchen sich jetzt auch schon Rezepte aus und laden dann zum Essen Besuch ein, die Premiere hatten Oma und Opa, aber der Patenonkel wurde auch schon mit Kuchen verwöhnt.

Canard nantais

Zutaten

Für 4 Personen + 2 Kinder

  • 75 g Cranberries (eigentlich Rosinen)
  • 1 Ente à 1,6 kg ca.
  • 1,5 kg Äpfel (Boskop genommen)
  • 50 g Butter
  • 1 EL Honig (nicht im Original-Rezept)
  • 200 ml Weißwein (lt. rezept Muscadet), alternativ Apfelsaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Cranberries oder Rosinen in warmen Wasser einweichen.
  2. Die Hälfte der Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen (Kind beschloss: grob würfeln). Die Ente waschen, trockentupfen und von innen und außen salzen und pfeffern. Den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. In einem hohen Bräter die Hälfte der Butter zerlassen, darin den Honig erhitzen und die Apfelwürfel darin anschwitzen. Sobald sie goldgelb sind, vom Herd nehmen und die Apfelwürfel in die Ente füllen. Dann mit Zahnstochern die Öffnung verschließen und Küchengarn in 8ern darum legen, verknoten.
  4. Die Enten in den hohen Bräter legen mit der Brust nach oben. die restliche Butter in Flocken auf und neben der Ente verteilen.
  5. Die Ente auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten Farbe nehmen lassen. Die Hitze auf 180°C Ober-/Unterhitze reduzieren, mit dem Wein begießen, weitere 30 Minuten garen.
  6. In der Zwischenzeit die restlichen Äpfel ebenfalls schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, die Cranberries abtropfen lassen und gemeinsam mit den Apfelvierteln zugeben, weitere 90 Minuten garen. Ggf. am Schluss die Hitze nochmal hochdrehen.
  7. Ich steche immer etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit vorsichtig mit einer Rouladennadel in die Haut, nur oberflächlich, damit das Fett unter der Haut austreten kann, dabei das Fleisch nicht verletzen!
  8. Gemeinsam mit den Äpfeln servieren, auch die Füllung in der Ente kann serviert werden.

Zubereitungszeit: reine Arbeitszeit etwa 45 Minuten + knapp 2 Stunden im Ofen

Schwierigkeit: kann gut mit Kindern gekocht werden

Quelle: Die echte französische Küche, S. 262

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1475

Comments

Hallo,
sag mal, 15 kg Äpfel? Das ist doch bestimmt ein Schreibfehler, da fehlt doch ein Komma, oder?
MfG Sabine

@ Sabine: ups, danke! Schon korrigiert.

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)