« Rezept: Hefegugelhupf | Main | Rezept: Wirsing-Schmarren »

Rezept: Flammkuchen mit Steinpilzen

Flammkuchen mit Steinpilzen

Blog-Event LXXXIII - Das Elsass (Einsendeschluss 15. Januar 2013)Einer der Vorteile, wenn die Festplatte von unveröffentlichten Geichten fast überquillt (aktuell: 243 Bilder, die noch auf Texte warten...): für (fast) jeden Event ist etwas passendes dabei, so auch für das Thema von Bonjouralsace. Diesen edlen Flammkuchen hatte ich im Herbst improvisiert, nachdem ich wunderbare Steinpilze auf dem Markt bekommen hatte. Die hatten so laut gerufen, die musste ich einfach mitnehmen. Nichts für meine Mädels, die mögen keine Pilze. Doch für den Göttergatten und mich, da war das mal wieder ein schönes Abendessen, als die Kinder so müde waren, dass sie nach einem Joghurt direkt ins Bett fielen. Ich habe dafür einfach einen Pizzateig genommen und den extra dünn ausgezogen, schmeckt wirklich gut! Leider ist meine Notiz dazu etwas kryptisch, die Mengenangaben sind also als circa-Angaben zu werten, nehmt es mir nicht krumm.

Zutaten

Reicht für 2 Flammkuchen

  • 200 g Mehl (Typ 550)
  • 1/2 Würfel Hefe (42 g)
  • 80-100 ml Wasser
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Für den Belag:

  • 50 g Speck
  • 300 g Steinpilze
  • 3 Zweige Thymian
  • 250 g Saure Sahne (alternativ Crème fraîche)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben (am besten von der Küchenmaschine), Mulde reindrücken, Hefe reinbröseln, mit dem Wasser verquirlen, den Zucker zugeben und stehen lassen, bis es anfängt, zu gehen. Dann die restlichen Zutaten zugeben, kurz auf höchster, dann auf niedriger Stufe zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt stehen lassen.
  2. Für den Belag den Speck fein würfeln. Die Steinpilze gründlich putzen, ggf. madige Stellen entfernen, längs in Scheiben schneiden. Den Thymian waschen, trockenschütteln, Blättchen abstreifen.
  3. Den Speck in einer Pfanne auslassen und die Pilze kurz darin anschwitzen. Salzen, pfeffern und Thymian dazu geben.
  4. Für den Guss die Saure Sahne mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den Teig halbieren und in dünne Fladen ausziehen, auf ein Backblech legen. Darauf die Hälfte der Sauren Sahne streichen, die Pilzmischung darüber verteilen.
  6. Den Ofen auf Pizzastufe (hat meiner Umluft mit Unterhitze, sonst auf Ober/Unterhitze 220°C) vorheizen. Auf der untersten Stufe 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit den 2. Flammkuchen vorbereiten und danach genauso backen (Umluft ist keine gute Idee).

Zubereitungszeit: fertig in 90 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1457

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)