« Verlosung zum Cross-Blog-Adventskalender | Main | Rezept: Sauerkrautauflauf mit Süßkartoffeln »

Rezept: Vinaigrette

Vinaigrette

Blog-Event LXXIV - Tunken (Einsendeschluss 15. Februar 2012)Heike möchte wissen, in was wir so tunken. Ich tunke am liebsten mein Brot in eine klassische und selbstgemachte Vinaigrette. Nachdem wir vor kurzem mal wieder in einem Restaurant waren, in der es Fertig-Flaschen-Dressing gab, dachte ich, ich reiche als 2. Beitrag mal meine Salatsauce ein. Die kann ausgehend vom Grundrezept auch reichlich variiert werden. Ich habe eine große Auswahl an Pflanzenölen und verschiedenen Essigsorten zur Auswahl. Die kaufe ich im Bioladen meines Vertrauens aus einer Ölmühle, alles kaltgepresst und echt lecker! Klassisch zu Feldsalat wäre z.B. ein Himbeeressig mit Walnussöl, hier habe ich ein Balsamico-Essig mit Olivenöl kombiniert, meistens verwende ich allerdings ein Sonnenblumenöl mit einem Apfelessig von Streuobstwiesen. Beim Senf kann natürlich auch ein "normaler" mittelscharfer Senf verwendet werden, ich mag allerdings den süßen Senf im Dressing sehr. Salat genießen und am Schluss mit frischem Brot den Teller "putzen", das ist momentan eine meiner liebsten tunkenden Tätigkeiten.

Zutaten

Reicht für einen Salat für 4 Personen, ca. 1 Kopfsalat oder 200 g Feldsalat

  • 2 Salatlöffel Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumen-, Oliven- oder Walnussöl)
  • 2 Salatlöffel Essig (z.B. Himbeer- oder Apfelessig, ich bevorzuge Obstessig, Weinessig wie Balsamico geht auch)
  • 1 TL süßer Senf
  • 1,5 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter nach Belieben

Zubereitung

  1. Für den Salat alles waschen, möglichst trocken schütteln.
  2. Für das Dressing alle Zutaten gut verrühren. Abschmecken und mit noch mehr Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Kurz und vorsichtig vermischen und rasch anrichten.

Zubereitungszeit: nur für das Dressing etwa 3 Minuten

Schwierigkeit: einfach, genauso schnell wie Flasche öffnen, nur besser

Quelle: eigene Version eines Klassikers

Nochmal eine kleine Übersicht meiner bewährten Kombinationen:

  • Walnussöl passt gut zu Himbeeressig
  • Sonnenblumenöl kombiniere ich gerne mit Apfel- oder Weißweinessig
  • Olivenöl harmoniert gut mit Balsamico, aber auch mit Apfelessig
  • to be continued

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1284

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)