« Rezept: Hähnchenbrust auf Steckrübe | Main | Rezept: Blumenkohlauflauf mit Schinken »

Rezept: Schokowaffeln mit Tonkabohne

Schokowaffeln mit Tonkabohne

Ich habe jetzt zum ersten Mal in meinem Leben Tonkabohnen bestellt. Der Geruch erinnerte mich an eine Sommerwiese mit ganz opulent duftenden Blumen, sehr vanillig, aber mit einer zusätzlichen, etwas schwereren Note. Damit wollte ich natürlich auch etwas zuzubereiten, meine Wahl fiel auf dieses Rezept, das ich in der aktuellen Zeitschrift entdeckt hatte. Das Rezept ist wieder ein klassisches Waffelrezept, einfach vorzubereiten, wir haben bei dem lauen Winter im Garten ausgebacken, da konnten die Kinder schön spielen. Die Tonkabohne, die hier in den Teig gerieben wird, gibt einen tollen, über die Vanille hinausgehenden Geschmack, der die Schokolade unterstreicht. Das Backpulver habe ich nicht vergessen, es sind so viele Eier im Teig, die treiben auch alleine, wenn sie frisch genug sind. Insgesamt ein toller Beitrag zur laufenden

dieses Mal gesammelt von Katrin.

Zutaten

Ergibt 8-10 belgische Waffeln

  • 125 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Tonkabohne
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (M)
  • 250 g Mehl, Typ 405
  • 2 EL Kakaopulver
  • 250 ml Milch
  • Fett für das Waffeleisen

Zubereitung

  1. Butter mit Zucker schaumig rühren, Vanillezucker unterrühren, die Tonkabohne fein dazu reiben (habe dafür die Reibe für Zitronenschale verwendet), Salz mit zugeben, zuletzt die Eier einzeln unterühren, bis eine schaumige Masse entstanden ist.
  2. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch einrühren.
  3. Das Waffeleisen einfetten und die Waffeln portionsweise ausbacken.
  4. Schmecken warm am besten, bei uns mit Puderzucker, empfohlen wurde eine Blaubeersauce

Zubereitungszeit: Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten + Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Lust auf Genuss 13/11, S. 18

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1281

Comments

Du, wer hat denn eigntlich das Gewinnspiel gewonnen?

@ Lea: ich bin auch neugierig, die Organisation hat Jan übernommen und vor seinem Urlaub es wohl nicht mehr geschafft, alles auszulosen. Wird aber das erste sein, was er macht, wenn er wieder da ist! Tut mir leid, dass es sich so lange hinzieht!

Dann bin ich mal gespannt :) Und kann mir weiter die Daumen drücken ;-)

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)