« Rezept: Pesto aus Feldsalat | Main | Rezept: Schokowaffeln mit Tonkabohne »

Rezept: Hähnchenbrust auf Steckrübe

Hähnchenbrust auf Steckrübe

Garten-Koch-Event Januar 2012: Steckrübe [31.01.2012]Die Kinder wünschten sich mal wieder Hähnchen, aber auf dem Markt war so viel los, dass schon um 10 Uhr sämtliche Brathähnchen ausverkauft waren (seltsam...). Also haben wir 2 Hähnchenbrüste am Knochen geholt. Die wurden auf ein Gemüsebett aus Steckrübe sowie Petersilienwurzel, Möhre und Sellerie und etwas Apfel gebettet und gemütlich im Ofen geschmort, schmeckte genial lecker, blieb nichts von übrig! Meine Mädels waren mal wieder total begeistert, das Fleisch wird toll aromatisch und echt zart. Das Gemüse reicht als Beilage völlig aus, Kartoffeln oder ähnliches brauchte keiner. Nur zu empfehlen und ein passender Beitrag zum Garten-Koch-Event Steckrübe.

Wir haben schon öfter mit Steckrübe gekocht:

Zutaten

Für 4 Erwachsene + 2 Kinder

  • 1 Steckrübe
  • 3 Möhren
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 2 Pastinaken
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 1 Scheibe Sellerie, ca 1,5 cm dick
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter nach Vorrat, hier je 2 Stiele Thymian, Rosmarin, 1 Stiel Bohnenkraut (gut auch Oregano, Majoran)
  • 125 ml Apfelsaft
  • 2 Hähnchenbrüste am Knochen à 400 g

Zubereitung

  1. Alles wschen, schjälen, und in ca 1,5 cm dicke Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und von den Stielen streifen, fein durchhacken. Auch die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, würfeln.
  2. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Butterschmalz in einem flachen Bräter zerlassen und darin alles Gemüse und Äpfel anschwitzen, den Honig darüber geben und leicht karamellisieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. MIt dem Apfelsaft ablöschen.
  4. Die Hähnchenbrüste auflegen, mit Salz und Pfeffer einreiben.
  5. Auf der 2. Schiene von unten 90 Minuten schmoren. Dann die Haut etwas einstechen und die Hitze auf 220°C Ober-/Unterhitze erhöhen. Für weitere 10 Minuten garen und etwas Farbe nehmen lassen.
  6. Die Hähnchenbrüste im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Das Gemüse nochmals abschmecken. Dann die Hähnchenbrüste auslösen und ruhen lassen.

Zubereitungszeit: etwa 25 Minuten Arbeits- + 100 Minuten Garzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1279

Comments

Im Backofen hatte ich die Steckrübe noch nicht, muß ich mal bei Gelegemheit nachholen.

Liebe Grüße, Sus

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)