« Rezept: Schwedischer Johannisbeerkuchen | Main | Rezept: Gegrillte zitronige Lachsforelle »

Rezept: Kartoffel-Bohnen-Salat mit Speck

Kartoffel-Bohnen-Salat

LXX - Ran an den Speck (Einsendeschluss 15. August 2011)Bei uns können langsam die Bohnen geerntet werden (dieses Mal Buschbohnen, ich hatte keine Lust auf Gestell bauen). Klassisch ist ja die Kombination von Bohnen mit Speck, bei uns dann traditionell eigentlich mit Kartoffeln zu Hackbällchen. Doch ich möchte etwas weniger fleisch essen, nur Kartoffeln zu Bohnen mit Speck - nein. Also neu kombiniert und daraus einen Salat gemacht. Der allerdings sollte noch warm serviert werden, denn kalt verliert er an Aromen. Ich habe alles parallel gekocht, auch ein warmes Dressing zubereitet und dann nur in der Schüssel rasch durchgemischt - genial lecker! Kam hier richtig gut an! Da es ohne Speck einfach fad sein würde, ist das doch noch ein würdiger 2. Beitrag zum laufenden Kochevent, dieses Mal ausgerichtet von Chefhansen.

Zutaten

Reicht für 2 als Hauptessen

  • gute 300 g Bohnen
  • 3 Stiele Bohnenkraut
  • 400 g Kartoffeln
  • 100 g Speck
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Salatlöffel Apfelessig
  • 1 Salatlöffel Sonnenblumenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Bohnen putzen, in gabelgerechte Stücke schneiden. Ich habe es im Schnellkochtopf mit Bohnenkraut gekocht (2. Ring rauf, gleich ausmachen, langsam runterkommen lassen).
  2. Kartoffeln waschen, ebenfalls kochen (Schnellkochtopf 2. Ring, 15 Minuten).
  3. Speck würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken.
  4. Speck in einer Pfanne auslassen, darin die Zwiebel glasig anschwitzen, mit Apfelessig ablöschen, Sonnenblumenöl, Honig und Senf einrühren.
  5. Kartoffeln abschrecken, wer will schälen (meine Kinder probieren leider mit Schalen gar nicht, daher hier geschält), mit den Bohnen und dem Dressing mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 30 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1226

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)