« Kochbuch: Unverfälscht grillen | Main | Rezept: Grünes Frühlingsrisotto »

Rezept: Gegrillte Hähnchenspieße

gegrillte Hähnchenspieße


Am Wochenende wurde bei uns mal wieder gegrillt. Das Essen war natürlich adäquat zum Genial-lecker-Geburtstag. Es gab eines unserer neuen Standard-Rezepte, das insbesondere meine Mädels absolut lieben. Für die Vorbereitung ist es extrem dankbar, da nur die Marinade aus Joghurt, Honig, Olivenöl Salz, Knoblauch und Coriander angerührt werden muss. Im Originalrezept ist frischer Coriander vorgesehen. Das kam bei meiner Familie irgendwie nicht so gut an, dafür etwas gemahlene Coriandersamen zur Marinade gegeben. So lieben es meine Mädels sehr. Die Hähnchenspieße sind so lecker, die brauchen gar keinen Dip. Da der bei uns doch benötigt wird, habe ich auch einfach schon mal die doppelte Menge Marinade angerührt, die Hälfte zum Marinieren verwendet, den Rest separat kühl gestellt und hinterher dazu serviert. DIe Marinade schmeckt auch mit Chicken-Wings, einfach umwerfend! Wir empfehlen dazu den gegrillten grünen Spargel, harmoniert wunderbar dazu! Richtig lecker, also ein würdiger Beitrag zum DKduW.

Zutaten

Ergibt 24 Spieße

  • 200 g Naturjoghurt
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Bund Koriander, alternativ 1 TL gemahlener Koriander
  • 2 Koblauchzehen
  • 1/2 TL Salz
  • 6 Hähnchenbrustfilets

Zubereitung

  1. Den Joghurt in eine große Schüssel geben, mit Honig, Olivenöl verrühren. Koriander waschen, trockenschütteln und fein hacken. Oder den gemahlenen Koriander unterrühren. Knoblauch schälen, fein hacken, gemeinsam mit dem Salz zugeben, unterrühren. Abschmecken.
  2. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und jeweils längs in 4 Streifen schneiden.
  3. Die Hähnchenstreifen in der Joghurtmarinade gut durchkneten, und abgedeckt 1-4 Stunden kühl stellen.
  4. Vor dem Grillen die Hähnchenstreifen längt auf Schaschlik-Spieße fädeln.
  5. Über der Glut ca. 6-7 Minuten mit 1x Wenden grillen.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten Vorbereitungs- 4 Stunden Kühl-, nochmals 15 Minuten Arbeitszeit + Grillen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Unverfälscht grillen, S. 55

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1204

Comments

Hört sich gut an, wird beim nächsten Mal ausgetestet! Mit dem Honig bestimmt sehr gut!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)