« Rezept: Feldsalat mit lauwarmer Vinaigrette | Main | Rezept: Gebratene Polenta »

Kochbuch: Polettos Kochschule

Polettos KochschuleIch war schon im Sommer am Ende meiner Elternzeit einmal bummeln und habe ein wenig gestöbert, da fiel mir dieses Buch in die Hände und ich konnte einfach nicht widerstehen. Cornelia Poletto stellt in diesem Buch viele Rezepte vor, die mit vielen Step-by-Step-Fotos auch von ungeübten nachgekocht werden können. Neben Klassikern wie dem Vitello tonnato findet man hier viele Rezepte, die zwar relativ einfach anmuten aber dennoch raffiniert sind. Die Rezepte leben von der Qualität der Zutaten. Untergliedert werden sie nach Antipasti, Suppen, Pasta & Risotto, Fisch & Meeresfrüchte, Geflügel & Wild, Fleisch und Dolci. Die einzelnen Kapitel sind mit farbig unterlegten Seitenzahlen abgrenzbar.

Jedes Rezept nimmt eine Doppelseite ein, jeweils ein großformatiges Foto mit 4 kleinen Step-by-Step-Fotos. Auf der jeweils anderen Seite eine übersichtliche Zutatenliste mit angegebener Personenzahl (in der Regel für 4 Personen), die Arbeitsschritte sind untergliedert und gut nachvollziehbar verschrieben, unter den Fotos jeweils eine Beschreibung des abgebildeten Arbeitsschrittes. Dazu noch jeweils kleine Tipps, was zum besonderen Gelingen des Rezeptes beitragen kann, manchmal Zutatentipps, dann wieder Hinweise über alternative Verwendungen von Zutaten oder Alternativen, wenn bestimmte Zutaten nicht erhältlich sind.

Die Fotos sind eine echte Augenweide und machen Appetit auf mehr. Viele Rezepte sind scheinbar einfach gehalten, sind durch die Kombination aber immer raffiniert. Ein echt schönes Kochbuch mit eher winterlich gehaltenen Desserts. Das Buch ist aktuell noch im Handel oder bei Amazon erhältlich. Daraus habe ich schon folgendes vorgestellt:

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1155

Comments

Das Buch ist wirklich empfehlenswert! Allerdings fand ich den Titel irreführend, da die Rezepte Anfänger in Bredouille bringen können und relativ aufwändig sind (z.B. Schoko-Canelloni mit Mango-Mousse, -Sorbet und -Ragout). Dafür wird man mit sehr sehr guten Gerichten belohnt (die Maronensuppe - ein Traum!).

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)