« Genial-lecker schon 4 Jahre alt! | Main | Babykost »

Rezept: Holunderblüten-Panna-Cotta

Holunderblüten-Panna-Cotta

Garten-Koch-EventZum Geburtstag gab es natürlich auch ein leckeres Essen. Erst Spargel in Orangen-Sud, danach diese Panna Cotta, die mit Holunderblüten aromatisiert wurde. Die Holunder-Sträucher habe ich auf dem Fahrradweg zur Kita entdeckt und die ganze Zeit gewartet, dass sie endlich blühen. Gestern war es dann soweit, eine ganze große Tüte habe ich an mehreren Sträuchern eingesammelt. Das Rezept hatte ich bei Küchenlatein entdeckt, vorher bei Kochen für Schlampen gekocht. Superlecker!! Bei uns kamen der Holundergeschmack schön zur Geltung. Für das Erdbeerpüree reichten die wenigen (gemackten) Erdbeeren nicht aus, die die Große übrig gelassen hatte. Aber wenn das Kind so gerne Erdbeeren mag - wer kann da schon nein sagen. Das Rezept ist genial lecker, ein würdiges Geburtstags-Dessert. Danke den Vorkochenden für das Rezept, kann ich nur weiterempfehlen!! Da es so schön passt, gleich ein Beitrag zum Garten-Koch-Event.

Zutaten

Für 4 als Dessert

  • (6-) 8 Holunderblütendolden
  • 500 ml Sahne
  • 30 g Zucker
  • 1 Vanilleschote (im Originalrezept gemahlene Vanille)
  • 4 Blatt weiße Gelatine

Zubereitung

  1. Holunderblüten vorsichtig abspülen, damit die evtl. noch vorhandenen Tiere weg sind. Die Sahne kurz erhitzen, nicht kochen lassen. Vom Herd nehmen, die Holunderblüten mit dem Stiel nach oben einlegen und mind. 30 Minuten (bei mir 4 Stunden) ziehen lassen.
  2. Dann die Holunderblüten wieder herausnehmen, die Sahne mit dem Zucker aufkochen. Vanilleschote halbieren, auskratzen, Mark und Vanilleschote in die Sahne geben. Alles 10 Minuten köcheln und etwas einreduzieren lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  3. Die Sahne vom Herd nehmen, sobald sie nicht mehr köchelt, die Gelatine gut ausdrücken, mit dem Schneebesen gründlich einrühren. In Schälchen abfüllen und mind. 3 Stunden kalt stellen.

Zubereitungszeit: etwa 25 Minuten Arbeitszeit (unterbrochen) + 30-4 Stunden Warte- + 3 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: gefunden bei Küchenlatein

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/1096

Comments

Mmmhmm, das ist lecker! Eine Holunderblüten-Sülze hatten wir schon, Panna-Cotta stelle ich mir auch super vor. Der Geschmack ist so frühlingshaft-blütenmäßig-gut. :-)

Danke fürs Mitmachen!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)